USA Als Krankenschwester / Krankenpfleger nach Amerika/in die USA

Y

Ying_Yang

Gast
Hallo, ich bin neu hier, 38 Jahre alt, Krankenschwester und möchte mit meinem Mann in die USA auswandern. Da ich bereits viel recherchiert habe, möchte ich gerne "meinen Senf dazugeben".
Es gibt nur noch einen Staat, in dem das CGFNS-Examen verlangt wird, das ist Michigan. Alle anderen verlangen eine sog. Credential Evaluation, in der die geleisteten Unterrichtsstunden in D überprüft werden. Diese CES muss in einigen Staaten über CES erfolgen, in einigen anderen werden auch andere Credentialing Agencies akzeptiert. Anschließend absolviert man einen Englischtest, Toefl oder IELTS z. B. und das NCLEX-Examen. Beides braucht man für das sog. Visa Screen Certificate, das alle internationalen Krankenschwestern benötigen.
Für die Initial Licence eignet sich NY am besten, da man die Licence auch ohne Social Security Number ausgehändigt bekommt. Man kann sie danach für fast jeden Staat umschreiben lassen. Für Californiern braucht man die CES und ein Curriculum der Krankenpflegeschule, in der die Unterrichtsinhalte genau aufgeführt sind, wenn man der Erstbewerber seiner deutschen Krankenpflegeschule ist. Ein Sprachtest wird auch benötigt. Die License bekommt man nur, wenn man eine SSN hat.
Ich bereite mich zur Zeit auf NCLEX und IELTS vor, habe die Unterlagen Ende Juli abgeschickt und habe sowohl von CGFNS als auch von NY BON schon eine ID bekommen. Das ist recht schnell, wie ich finde. Man muss vielleicht noch erwähnen, dass CGFNS für NY ein extra department hat.
Gibt es hier Gleichgesinnte??? Viele Grüße
 

pinocchio

Newbie
Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
2
Hallo, CarmenRN

Ich habe heute diese web gefunden, zufällig. Mein Wunsch ist es auch nach USA zu gehen. Aber ich weiß nicht wo ich die Bücher finden kann die ich brauche für diesen Test in Frankfurt? Kannst du mir weiter helfen? Wie sieht dieser Test aus? Ist es wirklich so schwer?
Viele Grüsse!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

pinocchio

Newbie
Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
2
Hallo, gabriele Maria!

:roll: :roll:


Ich habe deinen Beitrag gelesen und verstehe einige Sachen nicht: du schreibst wie schwer es ist und andere schreiben wie man sich um Krankenschwester buchstäblich reißt in USA. Natürlich, wenn man anerkannt wird! Welche Probleme sind bei dir aufgetaucht? Du hast viel Erfahrung und bist super ausgebildet! Könntest du mir das näher erklären?
Vielen Dank! Ich wünsche Dir viel Erfolg in deinem Beruf!
 
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
8
nie wieder USA

Hi,

ich kann nur sagen, dass ich in die USA niemals mehr versuchen werde als Krankenschwester zu arbeiten. Ich habe alle Tests (IELTS and Toefl mit hohem score) und allen Papierkram absolviert und beantragt, man behandelt mich wie jemand der untersten Niveauklasse. Dauernd wird noch mal ein neues Papier benoetigt (verloren gegangen oder Bestimmungen haben sich geaendert) und Visaprobleme hab ich auch alle Nase lang. Und ich habe einfach keinen Bock mehr nochmal 4 Jahre eine ami-uni zu besuchen, von den Kosten mal ganz abgesehen. Sie suchen hier haende ringend Krankenschwestern, aber vielleicht keine OP-Schwester mit 20 Jahren Praxis wie mich.

Im Oktober habe ich einen Antrag auf Zulassung fuer Neu Seeland gestellt
und bin ohne Probleme 6 Wochen spaeter anerkannt worden. Auch habe ich in diesem Zuge gleich mein Resident Visa bekommen. Wir verlassen die USA in 2 Wochen.

Viel Glueck fuer die die hier arbeiten und leben wollen.

Vielleicht sind ja Amis anders gebaut als der Rest der Welt :lol1: (Ironie)
 

bip

Newbie
Mitglied seit
25.01.2006
Beiträge
2
Beruf
OP-Schwester
@ Pia @gabriele Maria

Hallo,

mich interessiert vor allem was aus Euch beiden geworden ist, da sieht man mal wie aufregend das Leben sein kann ! Obwohl, zu viel Aufregung ist wohl auch nicht gut... Wäre schön von Euch zu hören, bin nämlich erst gaaaanz am Anfang mit meinem Vorhaben in die Fremde zu ziehen.
 
Y

Ying_Yang

Gast
Bei mir hat sich noch nicht allzu viel getan. Die Krankenpflegeschule hat den Stundennachweis ausgefüllt und an CGFNS geschickt, jetzt warte ich, bis CGFNS den Report erstellt und ans NY BON schickt. Ich hoffe, dass ich im Sommer zum NCLEX zugelassen werde. Ab April soll der ja auch in Frankfurt möglich sein. Das wäre ja echt toll.
 

Noddy

Newbie
Mitglied seit
07.03.2006
Beiträge
19
Standort
Adelaide
Beruf
Student
Re. nie wieder USA

Hallo zusammen, ich bin neu hier und bin grad fleißig am lesen. Ich bin OP-Pfleger in Manchester und musste heute leider erfahren das es, für OP-Personal recht schwierig ist in die USA zugehen.

Dear Jens,
regret we do not hire OR nurses. In USA Operating rooms have Surgical techs that do all the scrubbing
The system is very different than UK.
Good luck with your search.
Warmest regards


Diese Mail habe ich heute bekommen von einer Agentur aus London, die damit meinen Traum wie eine Seifenblase zerplatzen lassen haben. Aber das Gute hier in England ist das dass Thema "Arbeiten im Ausland" vielmehr verbreitet ist. Was ich damit sagen möchte ist, das es eine Menge an Info gibt, und sehr viele Agenturen die einem sehr helfen, seinen Traum vom Ausland zu realiesieren. Australien, New Zealand, Canada, USA für alles gibt es Angebote.
Gruß Jens
 

Ramona3

Junior-Mitglied
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
64
Beruf
Studentin
Akt. Einsatzbereich
Pflegepädagogik
Arbeiten in den USA

Hallo zusammen!

Ich würde gerne nach meiner Ausbildung zur Krankenschwester (bin im 2.Kurs) ins Ausland gehen und dort auch als Krankenschwester arbeiten, vorzugsweise in die USA, weil da mein Freund herkommt und ich gern mitgehen möchte.
Ich hab aber nur ansatzweise Informationen bekommen und weiß nicht, wie ich das anstellen soll. Und vorallem in welcher Reihenfolge.
gibts da eine Institution, die einem weiterhelfen kann?
Ich habe gehört, dass man in Frankfurt die Tests machen kann (NCLEX-RN), stimmt das? Oder gibt es auch die Möglichkeit, dass man sich langsam zur RN hocharbeitet, während man in den USA ist?
Hat jemand Erfahrungen oder Informationen was Visa angeht?
Die andere Sache ist, dass ich nur Realschulabschluss hab und ich bin mir nicht sicher ob das in den USA reicht. Ich mache zwar diese Doppelqualifizierung während der Ausbildung ( sprich Fos) aber da kennt sich auch keiner aus, wie das dann aussieht..

Kann mir jemand weiterhelfen? Ich würde mich sehr freuen, wenn ich mehr Informationen bekommen könnte.

Danke schon mal im Voraus!

Liebe Grüße
Ramona
 
Y

Ying_Yang

Gast
Hallo Ramona, ja, Du kannst das NCLEX RN in Frankfurt machen, und nein, Du kannst Dich keinesfalls zur RN hocharbeiten, musst diese Prüfung machen. Du musst Dir ein Krankenhaus suchen, das Dich sponsort, für Dich die Greencard beantragt. Dann kannst Du dauerhaft in den USA bleiben. Dafür könntest Du natürlich auch Deinen Freund heiraten.:mrgreen:
Mittlere Reife reicht, das ist unsere secondary school.
In welchen Staat soll es gehen? Schau` mal auf der Homepage des State Boards of Nursing.
Hilfreiche Links: www.cgfns.org, www.allnurses.com, www.pearsonvue.com. Und schau` mal hier im Forum, ich habe schon sehr viel zu diesem Thema geschrieben. Bei weiteren Fragen: pm an mich, wenn Du magst.
 
Y

Ying_Yang

Gast
Approved, approved, approoooooooooooved!!!!!!!! :king:Yippieh, es tut sich endlich etwas, bin vom NY BON zum NCLEX zugelassen worden!!!:daumen: Gott sei Dank, ich muss keine Kurse mehr machen. Jetzt kann ich mich also anmelden. Keine Ahnung, ob ich den Termin frei wählen kann.:nurse:Wenn ja, gebe ich mir auf alle Fälle noch 6-9 Monate zum Lernen.
 

Diversion

Junior-Mitglied
Mitglied seit
11.09.2006
Beiträge
32
Hallo Pia, herzlichen Glückwunsch, ich stehe ja leider noch ganz am Anfang meiner bemühungen. Ich würde mich gerne in californien registrieren lassen. Wie lange hat der Prozess jetzt bei dir gedauert und war es für die schule schwierig deine daten zusammeln und zu übersetzen? Ich habe gelesen man braucht auch fingerprints, wie hast du das umgesetzt?
Liebe Grüße eckhard
 
Y

Ying_Yang

Gast
Hallo Eckhard, bei mir hat der Credential Evaluation Service 14 Monate gebraucht! Aber das ist wohl eher die Ausnahme. Ich habe den Weg über NY gewählt, weil der der schnellste sein sollte, aber ich habe in der letzten Zeit des öfteren gelesen, dass andere auch ewig auf eine Reaktion des NY BON warten.
Übersetzen musste ich komischerweise gar nichts, aber wie gesagt, NY ist anders. Ich musste Kopien vom Zeugnis und Diplom vom Notar beglaubigen lassen und zu CGFNS schicken. CGFNS hat dann die KPS angeschrieben. Die KPS hat 2 Monate gebraucht, um den Stundennachweis fertigzustellen. Aber der war vorbildlich, sogar zweisprachig! Dann hat die KPS den Umschlag gestempelt und ich habe ihn zur Post gebracht und per Einschreiben an CGFNS geschickt. CGFNS hat dann wieder 4 Monate gebraucht, um den Report ans NY BON zu schicken und das NY BON hat 5 Monate gebraucht, um alles zu überprüfen.

Aber Achtung, bei Kalifornien ist einiges anders. Du brauchst CGFNS nicht als Credentialing Agency, das macht das BON selbst. Allerdings musst Du, solltest Du der erste Bewerber Deiner KPS sein, eine genaue Stundenauflistung mit deren Inhalt! Das z. B. hätte ich meiner KPS nie zumuten können, allein deswegen fällt CA für mich leider aus.
Aber der Bedarf in CA, besonders LA, ist sehr hoch.

Hast Du schon einmal auf der Homepage des BON geschaut? Angeblich braucht man für CA keinen Sprachtest mehr. Aber schau` noch mal genau nach.

Die Fingerprints werden doch erst beim NCLEX selbst genommen, oder? Bisher habe ich noch keine genommen. Sobald ich etwas Neues weiss, werde ich natürlich berichten.

Falls Du noch Fragen hast, stehe ich gern zur Verfügung.
 

Diversion

Junior-Mitglied
Mitglied seit
11.09.2006
Beiträge
32
Hallo Pia danke für die schnelle antwort, ich habe schon ziemlich viel in erfahrung gebracht, allerdings weiß ich nicht, was der bon ist undwie ich auf die seite komme. für nen weiteren tipp wäre ich dir dankbar
glg eckhard
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Y

Ying_Yang

Gast
Hallo Eckhard, das BON ist das Board of Nursing.:-) Wenn Du mal googelst und als Begriff "State Boards of Nursing" eingibst, findest eine komplette Liste aller Boards.
Es wäre schön, wenn Du uns hier auch auf dem Laufenden hälst, wie das Verfahren in Kalifornien so läuft. Ich bin über neue Infos immer dankbar.
 

Diversion

Junior-Mitglied
Mitglied seit
11.09.2006
Beiträge
32
Hallo Pia, danke nochmals und entschuldigung für die fehlenden Leerzeichen. Ich habe das gestern gar nicht bemerkt und wurde durch den moderator darauf hingewiesen. Lag wohl an der Tastatur im internetcafe.

Ich halte euch gerne auf dem laufenden, nächste woche habe ich einen termin beim Arbeitsamt. Ich will mal checken ob ich da evtl finanzielle Unterstützung bekomme oder die mir eine weiteren englischsprachkurs bezahlen, oder vielleicht sogar ja die Gebühren für den Test oder die Testvorbereitung. Ich werde im laufe der woche noch meine Krankenpflegeschule kontaktieren um jetzt mal so langsam alles auf den weg zu bringen.
Ich freue mich über neue Infos von Dir/ euch und werde dich / euch auf dem laufendehalten.
so long Lg Eckhard
 

Mickster

Newbie
Mitglied seit
13.09.2006
Beiträge
21
Standort
upstate NY
Beruf
RN
Eckard,
Geh auf die website des NY State Education Department NYS Nursing - RNs, LPNs, NPs

Da steht klipp klar was fuer Formalitaeten dort verlangt werden.

Ob NY oder CA ...beide Staaten haben den meisten buerokratischen Aufwand fuer auslaendische RNs...beide sind sogenannte "Gate states" um in die US zukommen.

Aber bist Du ersteinmal a RN ..kannst Du von einem Staat in den anderen gehen.Du musst Dich nur in dem jeweiligen Staat registrieren lassen und die dortige Lizenz bekommen.

Good luck...just be patient! But it's worthwhile!
 
Y

Ying_Yang

Gast
Yes, it`s worthwile, that`s why I am sooo patient!

Endlich mal jemand, der aus Amerika schreibt!

@Mickster: Magst Du mal ein bisschen mehr erzählen? Wo lebst Du, wie lange schon, in welcher Abteilung arbeitest Du, wie sieht so der Tagesablauf aus ... und ...und ....und. Das wäre toll.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Mickster

Newbie
Mitglied seit
13.09.2006
Beiträge
21
Standort
upstate NY
Beruf
RN
To Pia

1) wohne in upstate NY
2) in US seit ca. 10 Jahren
3) Nachtschicht auf einer Med-Chirug. Station oder Intensiv Station
23 bis ca. 8:00 morgens
 

Diversion

Junior-Mitglied
Mitglied seit
11.09.2006
Beiträge
32
Eckard,
Geh auf die website des NY State Education Department NYS Nursing - RNs, LPNs, NPs

Da steht klipp klar was fuer Formalitaeten dort verlangt werden.

Ob NY oder CA ...beide Staaten haben den meisten buerokratischen Aufwand fuer auslaendische RNs...beide sind sogenannte "Gate states" um in die US zukommen.

Aber bist Du ersteinmal a RN ..kannst Du von einem Staat in den anderen gehen.Du musst Dich nur in dem jeweiligen Staat registrieren lassen und die dortige Lizenz bekommen.

Good luck...just be patient! But it's worthwhile!
Hi Mickster,
danke für die info.
Ich war gestern in der Krankenpflegeschule in der ich meine Ausbildung gemacht habe. Die haben doch tatsächlich sofort den stunden u. ausbildungsnachweis fertig gemacht. Jetzt nur noch ein foto und ab geht die post.
 

Diversion

Junior-Mitglied
Mitglied seit
11.09.2006
Beiträge
32
Yes, it`s worthwile, that`s why I am sooo patient!
Endlich mal jemand, der aus Amerika schreibt!

@Mickster: Magst Du mal ein bisschen mehr erzählen? Wo lebst Du, wie lange schon, in welcher Abteilung arbeitest Du, wie sieht so der Tagesablauf aus ... und ...und ....und. Das wäre toll.

Hallo Pia, sag doch bitte mal wie hast du die Fee`s aus Deutschland bezahlt. Ich habe heute gehört das Travelerchecks die günstigste variante sind.

Ich habe natürlich keine lust irgendend einen Formfehler zu begehen der nur die zulassung zum examen erschwert und verzögert.

Wie ich oben schon geschrieben habe , habe ich die Aufstellung aus der KpS. Die waren damals schon so weit den ausbildungsnachweis 2sprachig zu machen.

lg eckhard
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!