Helfen Flutkatastrophe!

Dieses Thema im Forum "Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte" wurde erstellt von Elli*, 02.01.2005.

  1. Elli*

    Elli* Newbie

    Registriert seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Research Nurse
    Funktion:
    Leitung
    Hei... Hab mich gerade gefragt wie man helfen könnte nach der schlimmen Flutkatastrophe und gleich mal das Netz durchsucht, leider ohne direktem erfolg, naja scheint irgendwie keine Institution richtig interessiert zu sein an Fachkräften. Selbst wenn man auf eigene kosten runterreisen würd, das kanns doch nicht sein oder?? Hat sich sonst noch jemand mal Gedanken gemacht? Schließlich fließen Millionen von Spendengelder die mit Fachkräften richtig eingesetzt werden könnten! LG
     
  2. Andrea Slomski

    Registriert seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Katastrophen hilfe

    Hallo!!
    Also so gut das auch gemeint ist nach dieser Flutkatastrophe helfen zu wollen, aber das will gut durchdacht sein. Ich Habe mit jemanden von`"Ärzte ohne Grenzen" und dem Roten Kreuz gesprochen. Die Sache ist die das die Pflegekräfte vom Roten Kreuz sich z.b. seit Jahren mit speziellen Seminaren auf so einen Fall vorbereiten und über das Rote Kreuz auch versichert sind. Auch bei Ärzte ohne Grenzen gibt es feste Teams die sich mit arbeiten in Katastrophengebieten auskennen. Ohne jede absicherung u.a. der Regierung irgendwo hin zu gehen birgt ein unnötiges Risiko. Wenn sie dort einen Unfall haben oder sich infizieren oder z.b. von rebellischen Gruppen gefangen genommen oder verletzt werden wird es sehr schwer werden für sie Hilfe zu Organisieren. Die meisten von uns saßen hier am Fernsehen und haben gedacht "da muss man doch was tun können" eben mehr als nur spenden. Aber wenn sie so etwas möchten, dann melden sie sich bei einer Organisation, z.b. dem THW und machen sie dort langfristig vorbereitungskurse. Katastrophen in denen man unsere Hilfe braucht wird es immer wieder geben.

    Ich wünsche ihnen viel Glück dabei,
    Andrea Slomski :daumen:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Helfen Flutkatastrophe Forum Datum
News Pflege: Flüchtlinge als helfende Hände im fränkischen Heim Pressebereich 05.04.2016
News Laumann: Generalistik soll Personalnot in der Pflege bekämpfen helfen Pressebereich 20.07.2015
Als Krankenschwester aus China in Deutschland arbeiten: Wer kann helfen? Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 17.05.2015
Nettogehalt im Münsterland: wer kann helfen? Adressen, Vergütung, Sonstiges 27.04.2015
"Stress in helfenden Berufen" - Online-Studie Diskussionen zur Berufspolitik 22.04.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.