Erwartungen an Schülerin des 2. Lehrjahr

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Sonnenuntergang, 06.09.2009.

  1. Sonnenuntergang

    Registriert seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi GuK
    Hallo.

    Ich bin gerade ins zweite Lehrjahr gekommen und mir ist in den letzten drei Monaten aufgefallen, dass Krankenpflegeschüler/innen von anderen Schulen, die bei mir auf Station waren einen viel weiteren Wissenstand in der Praxis haben und viel mehr durchführen.

    Nun ist meine Frage, was erwartet ihr von einem Schüler der im zweiten Lehrjahr (seid August) auf eure Station kommt?
    (z.B. Was sollte er selbstständig können?, Was unter Anleitung?)

    Viele liebe Grüße
     
  2. DerStudent

    DerStudent Stammgast

    Registriert seit:
    16.07.2009
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrpfl. An/Int, Master of Education; Lehrkraft
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Hallo.

    Schwierig das pauschal zu sagen. Ich kann Dir das nur aus meiner Position nach gut zehn Jahren Arbeit mit Schülern sagen - ohne Anspruch auf der Weisheit letzter Schluss...

    Hängt sehr davon ab, wo der/die Auszubildende vorher schon eingesetzt war. Praktische Tätigkeiten die er noch nie lernen konnte, kann ich natürlich auch kaum verlangen. Darunter fallen ausdrücklich keine "Basics" wie etwa Blutdruckmessen, Pulszählen oder Händehygiene. Das muss in der Regel von der Schule vermittelt werden....na gut, "sollte".....

    Was ich - nach angemessener Einarbeitung/Anleitung - erwarte ist: Erfassen von Arbeitsabläufen, selbstständiges Erkennen von Arbeit und ein gewissen Maß an Eigeninitiative. Im zweiten Jahr dann auch sicher schon eine selbständige und korrekte Dokumentation, das saubere Vorbereiten von z.B. Medikamenten und solche Sachen.
    Einzelne konkrete Tätigkeiten sind wie gesagt stark abhängig von Vorerfahrungen. Du kannst beispielsweise nach einem Jahr in einer psychiatrischen Einrichtung andere Kenntnisse vorweisen als wenn das erste Jahr in einer Chirurgie verbracht wurde.
    Der "Wissensstand" ist ein anderer, ohne das jetzt irgendwie zu werten.

    Gruß,


    DS
     
  3. Silvana

    Silvana Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    ZNA
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallöle Sonnenuntergang!

    Von meinen Schülern erwarte ich (unabhängig vom Lehrjahr oder Ausbildungsstand) Motivation und Lerninteresse und normale Höflichkeitsformen.
    Um den aktuellen Wissensstand zu erfahren, gibt es das Erstgespräch. Wo warst du eingesetzt? Was kannst du schon? Was kannst du stationsspezifisch bei uns lernen?
    Je nachdem, in welchen Bereichen du vorher warst, variieren die Kenntnisse einfach. Bei manchen Pflegekräften darf ein Schüler halt mehr, bei anderen noch nicht so viel. Ich kann z.B. nicht von dir verlangen, dass du einen DK legen kannst, wenn du noch nie die Gelegenheit dazu hattest.
    Ich kann mich noch gut an meine Ausbildungszeit erinnern. Alle hatten schon im ersten Einsatz s.c. gespritzt, nur ich nicht. Denn mein Mentor meinte, ich solle erstmal Routine in die Vitalwertkontrolle und deren Beurteilung bekommen. Recht hatte er, aber doof kam ich mir damals trotzdem vor.
    Also mach dir keine Sorgen, dass andere "weiter" sind als du.

    Lieben Gruß
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Erwartungen Schülerin Lehrjahr Forum Datum
Neue Mitarbeiter: Eure Erwartungen? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 09.07.2011
Nach der Probezeit - Haben sich eure Erwartungen an die Ausbildung erfüllt? Adressen, Vergütung, Sonstiges 12.06.2011
Erwartungen an die Ausbildung? Ausbildungsvoraussetzungen 15.12.2009
Erwartungen an Schüler im 2. Ausbildungsjahr? Ausbildungsinhalte 02.02.2008
Erwartungen an die Station Ausbildungsinhalte 25.11.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.