Vitalzeichenkontrolle geschlossene Abteilung

vampirella76

Newbie
Registriert
22.02.2009
Beiträge
2
Hallo zusammen!
Meine Frage stelle ich als Angehörige denn meine Ausbildung und somit auch der Einsatz in der Psychiatrie liegt schon eine Weile zurück.
Gehört eine morgendliche Kontrolle der Vitalzeichen bei allen Patienten zum Standard? Wie ist es bei Patienten mit vorhergegangenen Herzrhythmusstörungen auf bestimmte Medikamente? Gibt es eine besondere Überwachung wenn diesen Patienten in Erregungszuständen Bedarfsmedikamente verabreicht werden?
Danke für Eure Antworten!
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!