Möglichkeit in der Pflege zu arbeiten neben Abitur: Was kommt in Frage?

denni00

Newbie
Registriert
01.08.2019
Beiträge
22
Beruf
Gesundheits und Krankenpflege
Akt. Einsatzbereich
Neurologie
Funktion
Azubi
Hey Leute, ich bin jetzt seit 1 Monat examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger und suche eine Möglichkeit in der Pflege zu arbeiten neben meinem Abitur AUßER im ambulanten Pflegedienst. Habt ihr irgendwelche Ideen? Im Krankenhaus wurde ich schon abgelehnt da ich sämtliche Schulungen wegen meinen Schulzeiten nicht besuchen könne.

LG
 

Martin H.

Poweruser
Registriert
03.12.2016
Beiträge
4.295
Ort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Suchthilfe
Was hältst Du von ambulanter Intensivpflege?
Hat mit „normaler“ ambulanter Pflege nix zu tun.
I. d. R. 12 h-Schichten, entweder 1:1-Versorgung oder Beatmungs-WG. Dadurch sehr viele freie Tage.
Und im Dienst ist es meist auch nicht so stressig wie in der Klinik, so daß theoretisch auch Zeit zum lernen bliebe.
 

denni00

Newbie
Registriert
01.08.2019
Beiträge
22
Beruf
Gesundheits und Krankenpflege
Akt. Einsatzbereich
Neurologie
Funktion
Azubi
Das kling natürlich sehr gut. Verzeih mir die Frage aber was ist eine Beatmungs WG? Und zu bedenken ist das ich ja erst frisch ausgelernt bin und auch keine Weiterbildung IuA Pflege habe, da würde mich doch sowieso keiner nehmen oder?
 

Martin H.

Poweruser
Registriert
03.12.2016
Beiträge
4.295
Ort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Suchthilfe
Das kling natürlich sehr gut. Verzeih mir die Frage aber was ist eine Beatmungs WG?
Kein Problem: :wink1:

Dort hat man also nicht nur einen Patienten wie in der 1:1-Versorgung, sondern mehrere, und arbeitet auch mit Kollegen zusammen. Es gilt aber nicht als stationäre Einrichtung, daher greifen hier nicht die Gesetze für Pflegeheime.
Ich selber hab aber nur mein Praktikum (von der Weiterbildung) in einer WG gemacht und sonst immer in der 1:1-Versorgung gearbeitet, sprich Du bist dann 12 h bei den Leuten zu Hause in der Wohnung.
Und zu bedenken ist das ich ja erst frisch ausgelernt bin und auch keine Weiterbildung IuA Pflege habe, da würde mich doch sowieso keiner nehmen oder?
Die Fachweiterbildung Intensiv/Anästhesie brauchst Du nicht.
Allerdings wird inzwischen (je nach Region) der Basiskurs außerklinische Intensivpflege gefordert, da müsste dann Dein AG dafür sorgen, daß Du den zeitnah machst. Der ist auch überschaubar.8-)
 

denni00

Newbie
Registriert
01.08.2019
Beiträge
22
Beruf
Gesundheits und Krankenpflege
Akt. Einsatzbereich
Neurologie
Funktion
Azubi
Ist es also möglich sag ich mal ein Tag in der Woche 12 h zu arbeiten?
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
04.09.2004
Beiträge
12.812
Ort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Altenpflegeheim wäre möglich. Die suchen meist händeringend Personal.

In der Zeitarbeit kannst Du Deine Dienstzeiten vorab festlegen. Einen Versuch wäre es wert.

Einige Schulungen zur Einführung werden sich aber kaum vermeiden lassen. Kannst Du das nicht bewerkstelligen? Hast Du jeden Tag ganztags Schule? Oder kannst Du Dich in diesem Fall nicht mal entschuldigen und den Unterricht nacharbeiten?
 

Martin H.

Poweruser
Registriert
03.12.2016
Beiträge
4.295
Ort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Suchthilfe
Ist es also möglich sag ich mal ein Tag in der Woche 12 h zu arbeiten?
Das müsste schon möglich sein; letztlich müsstest Du das dann mit dem betreffenden AG besprechen, aber ich seh da kein Problem, wenn Du mit einer entsprechenden Teilzeitstelle dort anfängst.
 

immergesund

Junior-Mitglied
Registriert
14.09.2020
Beiträge
36
Funktion
..
Ja, ich denke, es ist möglich, solange die AG die Erlaubnis gibt.
 

isi95

Newbie
Registriert
24.06.2020
Beiträge
5
Ort
München
Beruf
Pflegefachfrau Ausbildung
Funktion
Pflegefachfrau Ausbildung
Hallo Leute

Ich hätte eine Frage. Hattet ihr einen Blitztest in die Schule,ist es erlaubt überhaupt?


Viele Grüße
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!