Wiederholung der Prüfung: Kosten?

Lillebrit

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
4.197
Standort
Hessen
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
Die Kosten für die Kenntnisprüfung kannst Du als berufliche Ausgaben steuerlich geltend machen!
Und auch ich rate Dir, von irgendwelchen Anschuldigungen Abstand zu nehmen....diese Anpassungslehrgänge und Prüfungen sind für die Schule mit ziemlichem Zusatzaufwand verbunden. Viele Schulen nehmen davon Abstand ...
 

SchwesterRR

Newbie
Mitglied seit
25.04.2019
Beiträge
10
Beruf
Krankenpfleger
Wie renje sagt: Die Schule soll Dir eine Rechnung ausstellen. Da ist dann natürlich auch eine Kontonummer drauf. (Mit Sicherheit nicht die des privaten Kontos der Prüferin.)

Bitte hüte Dich vor der Behauptung, hier würde einer der Beteiligten das Geld in die eigene Tasche stecken. Von einem Arbeitnehmer, der solche Behauptungen aufstellt, kann man sich ganz schnell trennen. Und dann hättest Du keinerlei Chance mehr auf die Kenntnisprüfung und darfst hier nicht als Gesundheits- und Krankenpflegerin arbeiten.
Vielen Dank.
Hauptsache ist hier, auf ihre eigene Bankverbindung!!!
Und die Prüferin arbeitet bei einer anderen Schule, nicht dieser Schule dass mein Arbeitgeber mit der in Verbindung ist.
Außerdem habe ich durch Mail meine Schule nur um eine Rechnung gebeten.
Aber hier muss ich die Sache mehr erklären, mich mehr äußern, dadurch Ihr meine Stelle besser vorstellen könntet.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!