Weiterbildung in Onkologie

martine

Newbie
Registriert
07.10.2003
Beiträge
8
Alter
37
Ort
Luxemburg
Hallo,
ich wäre sehr interessiert an einer Weiterbildung zur Fachkrankenschwester in Onkologie, ich arbeite seit 1+1/2 Jahre auf einer onkologischen/hämatologischen Station.
Meine Frage ist, ob die Kurse flexibel sind, d.h neben der Arbeit machbar oder ob ich ganz wieder zur "Schule" gehen muss.
Ich habe mich bereits in Belgien informiert, dort muss man ein ganzen Jahr die Schulbank drücken, mit Praktiums in verschiedenen Kliniken.
Komme aus Luxemburg, denke da ist Homburg am nähesten, falls sie es anbieten...
Würde mich über Rückmeldungen von euch freuen
Martine:wavey:
 

onkomen

Junior-Mitglied
Registriert
25.10.2002
Beiträge
42
Alter
54
Ort
Berlin
Beruf
Fachkrankenpfleger Onkologie
hallo in berlin und brandenburg ist es üblich zwei jahre und die praktikumseinsätze finden in den kliniken der teilnehmer statt.

aber berlin ist weit....:lol:
 
S

sigjun

Gast
martine schrieb:
Komme aus Luxemburg, denke da ist Homburg am nähesten, falls sie es anbieten...
Würde mich über Rückmeldungen von euch freuen

Homburg bietet eine Weiterbildung als Fachkrankenschwester für Schmerztherapie, Onkologie, Palliativmedizin und Hospiz an. Der Lehrgang findet in Modulform statt. Den genauen Ablauf müsstest Du dort selbst erfragen.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!