Weihnachtsgeld zurück zahlen?

gloria81

Newbie
Registriert
08.03.2010
Beiträge
18
Beruf
Krankenpflegerin
Hallo liebe Kollegen,

ich habe ein gutes Jobangebot bekommen. Ich arbeite seit 13 Jahren bei einem katholischen Dienstgeber mit AVR Caritas und möglicherweise wechsel ich zu einem anderen katholischen Arbeitgeber mit Caritas AVR. Müsste ich wenn ich ende März kündige ( habe 6 Monate Kündigungsfrist) das komplette Weihnachtsgeld an den aktuellen Dienstgeber zurück zahlen? Habe auch schon bei AVR nachgeguckt, aber ich blicke da noch nicht so ganz durch...

lieben Dank für eure Antworten....
 

Kleenes87

Senior-Mitglied
Registriert
26.12.2016
Beiträge
139
Akt. Einsatzbereich
Häusliche Intensivpflege
Warum glaubst du dass du es zurück zahlen müsstest?

Ich kenne es so dass man wenn.man zum Beispiel im September angefangen hat... Entweder erst im Jahr darauf Weihnachtsgeld bekommt oder eben weniger als die anderen welche länger da sind.
Aber zurück zahlen muss man soweit ich weiß nicht... Ist ja kein Darlehen sondern Lohn oder Geschenk vom ag
 
  • Like
Reaktionen: Paya

gloria81

Newbie
Registriert
08.03.2010
Beiträge
18
Beruf
Krankenpflegerin
hab das beim AVR so verstanden, wenn man vor dem 31.03 kündigt, müsste man es zurück zahlen... ich wechsel zwar den Dienstgeber, aber ich bleibe bei Cariats AVR und in einem kath. haus....
 

Maniac

Poweruser
Registriert
09.12.2002
Beiträge
10.396
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Warum glaubst du dass du es zurück zahlen müsstest?
Weil das lange so war!

@gloria81
Seit Anlage 31 (usw) steht das nirgends mehr und gilt damit auch nicht.
Sofern du nach A31 vergütet wirst, also nein.

Antwort zum anderen Thread: Wechseln!
 

Kleenes87

Senior-Mitglied
Registriert
26.12.2016
Beiträge
139
Akt. Einsatzbereich
Häusliche Intensivpflege
Kündige am 1.4.
Frag nochmal nach...
Irgendwie blöde gemacht
 

gloria81

Newbie
Registriert
08.03.2010
Beiträge
18
Beruf
Krankenpflegerin
oh wenn das geht... bei einer anderen Kollegin wurde das nicht genehmigt... sie musste ihren Job um einen Monat verschieben und muss nun ins Schwesternwohnheim ziehen, weil die nein gesagt haben ... du meinst so einen Auflösungsvertrag?
 

Maniac

Poweruser
Registriert
09.12.2002
Beiträge
10.396
Akt. Einsatzbereich
[inaktiv]
Funktion
[inaktiv]
Nö.
Ganz normal kündigen.
Es gibt den Rückzahlungspassus nicht mehr.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!