Weihnachtsgeld trotz Krankheit

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Anne91, 19.11.2013.

  1. Anne91

    Anne91 Newbie

    Registriert seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Halli Hallo ! Ich habe eine Frage, ich arbeite seit Juli nicht mehr da ich krank geschrieben bin. Bekomme ich dann obwohl ich derzeit ja Krankengeld bekomme Weihnachtsgeld vom Krankenhaus ? Ich könnte dort auch nachfragen aber das wollte ich nicht , da lass ich mich im Notfall lieber überraschen . Wäre schön wenn ihr mir dazu was sagen könntet. Habe dort meine frei Jahre gelernt und im April dann weiter als Schwester gearbeitet da ich übernommen wurde . Liebe Grüße
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Wo gibts denn noch Weihnachtsgeld? Ergänzend die Frage: Welcher Tarif?? Da müsste etwas dazu stehen.

    In der Lohnfortzahlung gibts sowieso schonmal keine Kürzung. Darüber hinaus ist die Frage ob du Krankengeldzuschuss bekommst.
    Wenn ja, dürfte auch für diese Monate keine Kürzung geben. Ansonsten entsprechend um 1/12 (bzw komplexer wenn du vorher noch in der Ausbildung warst).

    Aber alles ohne Gewähr, kann tarifliche Unterschiede geben!! (waren jetzt primär AVR Infos von mir)
     
  3. ZN-Ator

    ZN-Ator Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.12.2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Im hohen Norden
    Funktion:
    Leitung
    TVÖD ...
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Maniac kriegt ne "Sonderzahlung", TVöD macht eine "Jahressonderzahlung", im BAT wurde es Sonderzuwendung oder einfach Zuwendung bezeichnet und im Sprachgebrauch wird immer das "Weihnachtsgeld" sein und bleiben, weil es im Zeitraum vor Weihnachten gezahlt wird :wink:
     
  5. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Seit Juli raus. Dann dürften die 6 Wochen spätestens Mitte September abgelaufen sein. Wird das Septembergehalt net hergenommen um das 13. Gehalt zu berechnen?

    Elisabeth
     
  7. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Das dürfte bei jedem Tarifvertrag anders sein.
    Deswegen ist die Frage nach dem TV ja so wichtig.
    Im TVöD wird das Durchschnittsgehalt der Monate Juli, August, September als Berechnungsgrundlage genommen. Da würde es bei der TE wieder interessant werden.


    Vieleicht wäre das mal eine Anregung für das Forenteam, hier im Forum einen entsprechenden Hinweis zu geben, dass bei die Threaderöffner bei Fragen nach Gehalt, Zuschlägen, Sonderzahlungen, Urlaub etc. immer den Tarifvertrag mit angeben, nach dem sie bezahlt werden.
     
  8. Marty

    Marty Poweruser

    Registriert seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    krankenschwester und diplompsychologin
    Akt. Einsatzbereich:
    unavailable...
    Hallo, darf ich mich mal hier anhängen? TVÖD, Krankenstand ab genau Mitte April über das Jahresende hinaus. Das würde ja bedeuten, bis Ende Mai- 5 mal 1/12 Anspruch. Aber welche Berechnungsgrundlage? Danke liebe Experten...
    Marty
     
  9. Sharice

    Sharice Stammgast

    Registriert seit:
    16.09.2011
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Wachkoma
    Jetzt bin ich auch neugierig geworden:
    Wie wäre das bei einem MA in diesem Betrieb (nach TVÖD), der z.B. sein Arbeitsverhältnis erst ab dem 01.10. beginnt? Stehen diesem dann auch die entsprechenden Bemessungsgrundsätze für diesen einen Monat in Form der Jahressonderzahlung im November zu?
    Ähnliche Frage bei Kündigung durch den Betrieb zum 30.09., bzw. zum Ausscheiden des MA aus dem Betrieb zum 30.09.: Würde dieser MA noch die volle Jahressonderzahlung bekommen? Bliebe der Oktober in der Berechnungsgrundlage dann unberücksichtigt?
     
  10. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    **Hier stand ein Link... diese Verlinkung war defekt und wurde vorübergehend entfernt** ab S.32

    Elisabeth
     
  11. Marty

    Marty Poweruser

    Registriert seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.009
    Zustimmungen:
    12
    Beruf:
    krankenschwester und diplompsychologin
    Akt. Einsatzbereich:
    unavailable...
    Danke, Elisabeth. Interpretiere ich das richtig bei meiner Frage, Berechnungsgrundlage ist das Maigehalt, da das der letzte Monat vor dem "Krankengeld" war? Also 5/12tel davon?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Weihnachtsgeld trotz Krankheit Forum Datum
Weihnachtsgeld, trotz Kündigung? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 30.11.2010
Jahressonderzahlung / Weihnachtsgeld AVR Adressen, Vergütung, Sonstiges 24.11.2013
TVöD: Rückzahlung Weihnachtsgeld bzw. Jahressonderzahlung? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 11.11.2012
Ab wann volles Weihnachtsgeld? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 13.06.2012
Weihnachtsgeld in Elternzeit? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 10.11.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.