Umgang mit gebrauchtem Vebrauchsmaterial

Susan27

Newbie
Mitglied seit
04.07.2005
Beiträge
12
Hi,

ich habe mal eine eher ungewöhnliche Frage:

Könnt Ihr mir aus der klinischen Praxis berichten, wohin all die im Krankenhaus (egal ob ITS oder Station) anfallenden gebrauchten Sonden, Spritzen, Überleitungssysteme, Verbände nach dem Gebrauch hingehen:

1) Gibt es dafür in Deutschland genaue Normen, ob solche Dinge in den medizinischen(?) "Sondermüll" gehen müssen oder ob evt. Verbände, die fast noch sauber sind auch in den "Hausmüll" des entsprechenden Krankenhauses wandern dürfen?

2) Wie sieht es da in Euren Häusern mit dem Verhältnis Theorie und Praxis aus: Erfolgt der Umgang mit dem o.g. anfallenden Gegenständen lehrbuchmäßig oder ist dies durchgängig nur der Fall, wenn die nächste Hygienekontrolle mal wieder ansteht (oder kommt sie bei Euch auch unangemeldet)?

Vielen dank! :-)

Viele Grüße
Susan
 

Nutella Woman

Poweruser
Mitglied seit
25.06.2004
Beiträge
546
Ort
Ruhrgebiet
Beruf
GuKP; B.A. Pflege- & Gesundheitsmanagement, QMB, M.A. Sozialmanagement
Akt. Einsatzbereich
QM, Chefin für FSJler
Alles normaler Hausmüll - es sei denn es ist eine infektiöse Krankheit (Hepatitis u.ä.) bekannt, dann wandert alles in die Verbrennung (geschlossener Deckelsack). Durchführung war immer gegeben - auch wenn keine Kontrolle anstand...
 

Mary

Newbie
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
24
Alter
42
Ort
Kiel
Hi

also bei uns gibt es 5 verschiedene sorten Müll. A B C D E

A ist normaler Hausmüll
B krakenhausspezifischer Müll
C infektiöser Abfall (nur meldepflichtige krakheiten)
D sonderabfall Laborchemikalien, Medikamente Zytostatika)
E Körperteile und Organabfälle

dazu kommen dann noch Datenmüll, Altglas und Pappe

Soweit ich das überblicken kann klappt das mit der einhaltung super (hängen ja auch überall außreichen Schilder)

tschau Mary
 

Susan27

Newbie
Mitglied seit
04.07.2005
Beiträge
12
Vielen dank für Eure Antworten! :-)


@ Mary

Mary schrieb:
Hi

also bei uns gibt es 5 verschiedene sorten Müll. A B C D E

...
B krakenhausspezifischer Müll
...
Mich würde vor allem "B" interessieren: Wißt Ihr zufällig, was mit diesem krankenhausspezifischem Müll (z.B. gebrauchte nichtinfizierte Sonden, Verbände etc.) später passiert? Wird das auf eine "Sondermülldeponie" verbracht oder gar auf einem abgelegenen Gelände des Krankenhauses verbrannt etc...?

Danke nochmals! :-)

Viele Grüße
Susan
 

Mary

Newbie
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
24
Alter
42
Ort
Kiel
Hi,

ich weiß es nicht genau wo der B abfall entsorgt wird.
Aber verbrand wird er nicht( das wird nur der C abfall)
Der müll der Klink wird von einer Firma entsorgt, und diese berechnet mehr für B abfall Deshalb sind wir angehalten worden diesen auch nur für B abfall zu benutzen weil die entsorgung teuer ist.


wenn du noch fragen hast dann schreib mir ne mail ich schick die dann die nummer unser Abfallbeauftragten.


Gruß aus Kiel
Mary
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.884
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo zusammen,
Abfallentsorgung ist ein Teilthema von Krankenhaushygiene, insofern verschieb ich das Thema mal entsprechend.
Infos zu den Abfall-Klassen gibts HIER !
Detailierte Vorschriften am Beispiel von Schleswig-Holstein sind HIER !
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!