Schmerztherapie- Novalgin Dipidolor Tramal

Dieses Thema im Forum "Pharmakologie" wurde erstellt von Alexa-Daniel, 07.09.2014.

  1. Alexa-Daniel

    Alexa-Daniel Newbie

    Registriert seit:
    07.09.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,


    mein Mann liegt seit heute Morgen im Kh. Da es der mittlerweile 10. Akutschub der chronisch. Pankreatitis ist weiß ich eigentlich über Schmerztherapie sehr viel. Nur hier gerate ich gerade an meine Wissensgrenze.
    Vielleicht weis ja einer von Euch Rat:


    Vom Notarzt bekam er heute morgen Novalgin, Tramal und letztendlich Diazepan um ihn transportieren zu können.
    In der Klinik steht jetzt in seiner Kurve das er 3mal Novalgin, 3 mal Dipidolor bekommen soll und wenn das nicht ausreicht zusätzlich Tramal.
    Wenn ich mich recht entsinne ist Tramal ein Opiad mittlerer Stufe, Dipidolor höchster Stufe.
    Beide Opiate setzen sich an dieselben Rezeptoren und wenn Tramal nach Dipi gegeben wird kann es sein das das die Wirkung abschwächt, oder?


    Ich bin nicht vom Fach und der tolle AvD war für mich natürlich nicht zu sprechen...


    Viele Grüße
    Alex
     
  2. Irgendeine

    Irgendeine Poweruser

    Registriert seit:
    29.03.2013
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    16
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflege
    Funktion:
    Azubi
    Laut WHO ist eine Kombi von schwachen und starken Opiaten nicht sinnvoll, da schwache Opioide eine antagonistische bzw. teilantagonistische Wirkung haben, das starke Opioid also nicht seine volle Wirkung entfalten kann.
    Aber eigentlich ist eine Schmerztherapie mit Metamizol (als Nicht-Opioid) und Piritramid (als Opioid) laut des WHO-Schmerzschemas schon Stufe 3. Stufe 4 wären dann schon invasive Methoden.
    Meines Wissens nach. Bin aber noch in der Ausbildung und hier gibt es sicher kompetentere Leute, von denen ich mich gerne eines besseren belehren lasse.
     
  3. Sash

    Sash Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.07.2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits & Krankenpfleger / Notfallmanager
    Ort:
    Baden-Baden
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin / Rheumatologie
    Funktion:
    Mentor
    Soweit ich mich Recht erinnere ist es genauso.
    Lasse ich mich aber auch gerne nochmal eines besseren belehren. Pharmaunterricht liegt schon eine Weile zurück.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schmerztherapie Novalgin Dipidolor Forum Datum
Schmerztherapie Akute Pankreatitis Intensiv- und Anästhesiepflege 07.09.2014
Suche dringend Fachartikel über Schmerztherapien! Pflegebereich Chirurgie 18.02.2012
Schmerztherapie im Krankenhaus: machbar, aber mangelhaft Fachliches zu Pflegetätigkeiten 17.09.2010
Pain Nurse - algesiologische Fachassistenz - Schmerztherapie Werbung und interessante Links 21.04.2010
Schmerztherapie am Knie? Pflegebereich Chirurgie 12.01.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.