Corona und alle spielen verrückt

immergesund

Newbie
Mitglied seit
14.09.2020
Beiträge
22
Funktion
..
Es geht doch gar nicht um die Höhe der Rente.
Das meine ich nichtmit unglaubwürdig.
Was unglaubwürdig ist, das ist, dass hier gleich von EU-Rente gesprochen wird. Das ist einfach unglaubwürdig.
Zunächst einmal muss geprüft werden ob jemand Berufs- oder erwerbsunfähig ist. Bei letzterem kann sie gar nicht mehr arbeiten, in keinem Beruf und dann wurde es eine Rente geben. Ist sie arbeitsfähig, und kann nur nicht in der Pflege, wird sich die Rentenversicherung mit ihr zusammensetzen und schauen, ob sie Fort- oder Weiterbildung oder eine Umschulung braucht.
Und dann kann sie danach weiterarbeiten, evtl.!

Ich stimme dir zu, aber wenn Sie bereits in diesem Alter sind, um gut in Rente zu gehen, glaube ich nicht, dass es noch irgendeine Ausbildung geben wird... sie sollten das tun. Aber es gibt auch einige Stellen, die immer noch Leute akzeptieren, die in Rente gehen, und die Arbeitszeiten sind niedriger, auch damit Sie nicht so viel Geld bekommen. aber wenn Sie beides kombinieren, wird es funktionieren....können die Leute das tun?
 

Jillian

Poweruser
Mitglied seit
29.10.2013
Beiträge
718
Beruf
GuKP
Akt. Einsatzbereich
Covid-Verdachtsstation
Mein Haus hatte den staatlichen Corona-Bonus beantragt für alle MA. Heute kam der Ablehnungsbescheid des Landes NRW: Die Zahlen im Mai waren wohl nicht entsprechend dramatisch genug. Hätten sie mal auf die Statistik aus Juni/Juli geschaut, als innerhalb einer Woche mehr als zwei Dutzend unserer MA und Patienten positiv getestet wurden!
 

Cute Mary

Junior-Mitglied
Mitglied seit
27.10.2011
Beiträge
71
Mein Haus hatte den staatlichen Corona-Bonus beantragt für alle MA. Heute kam der Ablehnungsbescheid des Landes NRW: Die Zahlen im Mai waren wohl nicht entsprechend dramatisch genug. Hätten sie mal auf die Statistik aus Juni/Juli geschaut, als innerhalb einer Woche mehr als zwei Dutzend unserer MA und Patienten positiv getestet wurden!

Bei uns wird gerade eifrig geplant die Iso-Station wieder zu eröffnen. Die Zahl der Infizierten hier steigt sprunghaft an, die einzelnen Iso-Zimmer auf den normalen Stationen sind bereits fast voll mit verdächtigen und bestätigten Corona-Patienten.

Ich höre aus der Ferne schon wieder den Applaus aufkommen. Dieses mal aber ohne mich. :-)
 

alesig

Poweruser
Mitglied seit
01.08.2004
Beiträge
645
Ort
Bayernland
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Krankenhaus
Wir hatten unsere Coronastation erst gar nicht geschlossen. Die Station wurde halbiert, die eine Hälfte für Coronaverdächtige, die andere Hälfte für die "normal" Kranken. Wenn es jetzt wieder vermehrt zu Coronafällen kommt, dann wird die normale Hälfte wieder ausschließlich für Corona genutzt.
 

matras

Bereichsmoderator
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
2.761
Ort
Suedwest
Beruf
Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
Akt. Einsatzbereich
Hygiene
Funktion
HFK
Die Covid-Station ist bei uns nie zu gewesen, aber jetzt wurden wieder Zimmer anderer Abteilung zu Covid-Station zugeordnet. Auch bei uns gehen die Zahlen die letzten Tage durch die Decke...
 

spflegerle

Poweruser
Mitglied seit
13.07.2006
Beiträge
649
Kann ich bestätigen: die Covid19-Fallzahlen steigen rapide, haben täglich neue Patienten auf ITS.
Ist eine Schande, dass in der Bevölkerung ein solch hohes Maß an Ignoranz gegenüber simplen Barrieremaßnahmen herrscht. Mit ein bißchen mehr Disziplin könnte man die Entwicklung sicher deutlich bremsen...
Gruß spflegerle
 

BettyBoo

Poweruser
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
508
Beruf
Krankenschwester
Genau. Ein bißchen mehr Disziplin. Und ein bißchen weniger Auslandsurlaub dieses Jahr wäre auch nicht schlecht gewesen........aber too late
 

Southpaw

Senior-Mitglied
Mitglied seit
06.01.2017
Beiträge
132
Funktion
PFK & Student
Und auch bei uns: Sprunghafter Anstieg der Zahlen, der eine Station völlig überrumpelt hat und bei der ich jetzt regelmäßig aushelfen durfte und noch darf.

Trotzdem reagieren manche Patienten auf Normalstation aggressiv oder genervt, wenn ich sie darum bitte, den Mundschutz aufzusetzen, wenn ich das Zimmer betrete, weil sie z. B. viel im Haus rumlaufen und immer wieder Besuch bekommen. Ich kann darauf bald nicht mehr mit ruhiger Stimme antworten. Diese Ignoranz ist unfassbar vor diesem Kleinstaufwand mal kurz einen MNS anzulegen. Was ist los mit den Leuten? Auch draußen: Abstand und MNS. Wo ist das verdammte Problem? Wo?
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!