Weiterbildung zum Fachwirt für Gesundheit und Soziales?

Kermit

Newbie
Mitglied seit
29.08.2003
Beiträge
2

Hallo!
Ich plane die o.g. Weiterbildung zu machen, nun suche ich Leute, die das auch vorhaben oder schon gemacht haben. Oder habt Ihr davon gehört und gibt es weitere Infos?
Wäre über jeden Hinweis dankbar.
Liebe Grüße
Kermit :-)
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.868
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hi Kermit,
forsch hier mal weiter nach....

Dipl.Sozialwirt (FH) *(Defekter) Link entfernt*
und
*(Defekter) Link entfernt*
 

SandyRandy

Newbie
Mitglied seit
16.12.2003
Beiträge
1
Hallo Kermit,
meinst Du die Weiterbildung zum Diplom Pflegewirt?
Ich habe mir vor ein paar Tagen ein ganz aktuelles Buch über Weiterbildungsmöglichkeiten in der Krankenpflege gekauft und dort ist von einem Studiengang zum Diplompflegewirt die Rede.
Der Titel des Buches ist: Karriereplanung für Pflegeberufe
von Michael Becker / Maren Sohn
erschienen im Kohlhammer Verlag
ISBN 3-17-017472-X

Andere Studiengänge enden mit dem Abschluß zu Diplom Betriebswirt für Gesundheits- und Sozialwirtschaft. Die meißten Studiengänge dauern an den Fachhochschulen 8 Semester in Vollzeit.
Vielleicht kann Dir die Homepage vom Arbeitsamt weiterhelfen.
www.arbeitsamt.de
Sorry, daß Ich Dir keine genaueren Auskünfte erteilen konnte.

Gruß von SandyRandy
 

Kermit

Newbie
Mitglied seit
29.08.2003
Beiträge
2
Hallo!
Inzwischen habe ich die Unterlagen zusammen und werde im neuen Jahr die Weiterbildung machen. Die ist kein Studium an einer Fachhochschule, sondern ein Fernstudium. Es gibt da verschiedene Anbieter und ich habe nun eine, da arbeite ich mich zu Hause durch den Stoff und werde dann direkt vor der Prüfung noch einmal eine Woche Schulung haben.
Das Ganze nennt sich dann Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen.
LG Kermit
 

Sinclaire

Poweruser
Mitglied seit
13.04.2003
Beiträge
505
Alter
57
Standort
Celle
Beruf
Fachpfleger Psychiatrie, Dipl. Pflegewirt, MN, MSc
Akt. Einsatzbereich
Ambulante psychiatrische Pflege
Funktion
Fachliche Leitung APP
Hallo Kermit,

das Fernstudium ist auch ein Hochschulstudium, bloß halt eben als Fernstudium.

Für den Bereich Pflegemanagement zu Abschluss als Diplom Pflegewirt gibt es dies auch an der Fernhochschule Hamburg

Ich studiere dort selbst im siebten Semester (fast fertig :wink: )

Cheers

Ingo
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
Inzwischen habe ich die Unterlagen zusammen und werde im neuen Jahr die Weiterbildung machen. Die ist kein Studium an einer Fachhochschule, sondern ein Fernstudium. Es gibt da verschiedene Anbieter und ich habe nun eine, da arbeite ich mich zu Hause durch den Stoff und werde dann direkt vor der Prüfung noch einmal eine Woche Schulung haben.
Das Ganze nennt sich dann Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen
Hi Kermit,
wo machst Du denn das Fernstudium?
 

sunshine

Newbie
Mitglied seit
23.11.2002
Beiträge
5
Hallo,

ich interessiere mich sehr für die Weiterbildung Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen,

Ich möchte diese Weiterbildung möglichst per Fernlehrgang absolvieren, ich würde mich freuen, wenn mir jemand eine Fernakademie empfehlen könnte !
Vielen Dank !
sunshine:wavey:
 

Joanna

Newbie
Mitglied seit
16.04.2004
Beiträge
20
Hallo,

ich habe mich an der Fernfachhochschule Hamburg (Studiengang: Pflegemanagement, Abschluss: Dipl. Pflegewirtin) immatrikulieren lassen. Das dauert 8 Semester und ist absolut gleichwertig mit einer Vollzeit-Uni. Voraussetzung: Hochschulreife oder abgeschlossene Weiterbildung (z.B. zur Pflegedienstleitung), abgeschlossene Ausbildung zur Krankenschwester, 3-jährige Berufspraxis oder Praktikum.
Ich beginne ab Januar und freue mich, dass ich nun weiterkommen werde. Ich arbeite 90%.

Gruß
Joanna
 

Bibu2003

Newbie
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
3
Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen

Hallo,

habe auch Interesse an der Weiterbildung zum Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen. Gibt es da Möglichkeiten an alte Prüfungsunterlagen ran zu kommen. So war es bei meiner Bilanzbuchhalterprüfung.
Ich würde die Weiterbildung zwar nicht über Fernstudium machen, sondern an einer WAK. Wer hat da schon Erfahrungen gesammelt?

Gruß
Bibu2003
 

Antje80

Newbie
Mitglied seit
20.05.2005
Beiträge
2
Alter
39
Standort
Köln
Beruf
Krankenschwester & Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen
Hallo Bibu2003,

ich bin auch gerade dabei mir sämtliche Infos zum o. g. Fernlehrgang zusammenzusuchen. Allerdings schwanke ich inzwischen nur noch zwischen dem Bildungsträger ILS oder SGD. Für mich kommt nämlich nur ein Fernstudium in Frage. Außerdem kann man dabei auch seinen IHK Abschluss machen. Damit jetzt zu Deiner Frage.
Da ich aus Köln komme, habe ich im Netz bei der IHK Köln nachgeschaut, ob man dort die Prüfung ablegen kann und viele tolle Infos, wie die Prüfungstermine, Rechtsvorschriften, ... gefunden. Unter anderem stand da, dass man sich alte Prüfungsaufgaben beim Bertelsmann-Verlag bestellen kann. Hier der Link.
http://www.ihk-koeln.de/Navigation/AusUndWeiterbildung/Weiterbildungspruefungen/Fachwirt/Fachwirt_Sozial.jsp

Ich hoffe, das hilft Dir weiter.:lol:

LG Antje 80
 

Bibu2003

Newbie
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
3
Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen

Hallo Antje 80,


vielen Dank für deine Info. Hat mir sehr weitergeholfen. Werde mal Prüfungunterlagen anfordern.
Werde mich wahrscheinlich für die ILS entscheiden. Habe dann Prüfung in Nürnberg. Lasse dort gerade meine Zulassungsvoraussetzung überpprüfen. Wahrscheinlich bleibt mir der Bereich "Aspekte Volks- und Betriebswirtschaft sowie Recht und Steuern" erspart, weil ich die Bilanzbuchhalterprüfung habe. Hoffentlich!?!? - lasse ich auch gerade prüfen. wünsche dir viel Erfolg für dein Vorhaben.

Gruß Bibu2003
 

Antje80

Newbie
Mitglied seit
20.05.2005
Beiträge
2
Alter
39
Standort
Köln
Beruf
Krankenschwester & Fachwirtin im Sozial- und Gesundheitswesen
Hallo Bibu2003,

die Zulassungsvoraussetzungen sind auch bei der IHK im Internet (siehe o.g. Link).
Bist Du aus Nürnberg? Oder warum machst Du die Prüfung dort? Wegen den Seminaren in Nürnberg? Hab nämlich gestern auch bei der IHK Köln angerufen, und die Dame dort sagte mir, dass viele irrtümlicherweise denken, dass die Prüfung in Nürnberg gemacht werden muss. Die kann aber bei jeder IHK in der Nähe die die Prüfung abnimmt, gemacht werden. War nur noch mal so ein Einwand ;)

Gruß Antje 80
 

Bibu2003

Newbie
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
3
Fachwirt Sozial- und Gesundheitswesen

Hallo Antje 80,

habe dir eine Email geschickt.

Bis dann,

Bibu2003
 

chris

Junior-Mitglied
Mitglied seit
09.03.2005
Beiträge
40
Beruf
stellv.Stationsleiter,Wundexperte
Akt. Einsatzbereich
ammb.Pflege
hallo Antje 80,
hallo Bibu 2003,

hab mich auch grad für die Weiterbildung angemeldet,
und zwar bei der SGD. Hab denen auch noch Zeugnisse,
Berufsausbildung usw. für die IHK Zulassung schicken
müssen.
Müsste dann wohl nächste Woche losgehen.
Vielleicht kann man sich ja mal austauschen :flowerpower:
Ist doch toll, wenn man Leute trifft, die zur selben Zeit
mit dem Lehrgang anfangen , oder ?

Gruss
Chris
 

Anna-Lena

Newbie
Mitglied seit
02.08.2005
Beiträge
8
Hallo Kermit,
Hast du Informationen für diesen Studiengang erhalten? Was genau ist das und wo kann man danach überall tätig sein?
 

Nicole H.

Newbie
Mitglied seit
28.05.2006
Beiträge
1
Hi! Wer hat schon die Prüfung für den Fachwirt für Gesundheit und Soziales bei der IHK absolviert? Mache gerade die Weiterbildung über die FaSoWi und wäre glücklich wenn sich jemand auskennt.:spopkorns:
 

staiger11

Senior-Mitglied
Mitglied seit
18.04.2006
Beiträge
135
Alter
48
Standort
Lauterbach
Beruf
Fachkrankenpfleger A + I
Hallo,

bin zwar etwas spät dran, hätte da aber mal eine Frage.
Was für Unterlagen habt Ihr denn zur Anmeldung gebraucht ?
Und was für Tätigkeiten mußtet Ihr nachweisen ?
Was mußte Euch der AG bescheinigen ?


Grüsse Franko :wink:
 

mage

Newbie
Mitglied seit
06.08.2006
Beiträge
20
Standort
Herzogenrath
Beruf
Krankenpfleger mit Wb A+I, Wb PDL im Krhs., Ausbilder IHK, Organisator IHK
Hallo Fernstudi's Fw Sozial-u.Gesundheitswesen,zusätzlich zu den Lehrbriefen der Fernstudienanbieter gibt es noch eine weitere Möglichkeit, für die IHK-Prüfung "sattelfest" zu werden. Der DIHK bietet auf seiner Hompage den Erwerb von Musterprüfungen -auch für diesen Bereich-an.Das ganze läuft über Bertelsmann, hier werden aus verschiedenen Jahren Exemplare mit Prüfungsfragen angeboten (Preis liegt bei 15 Euro-wenn ich mich im Augenblick nicht irre,hab die Info schon vor längerer Zeit gelesen-).Gruß mage :kloppen:
 

solnuschka

Newbie
Mitglied seit
10.09.2006
Beiträge
1
hallo,
ich wollte mal nachfragen ob jemand weis was das studium in hamburg kostet per fernkurs? interessiere mich auch für den bereich.
 
Mitglied seit
08.09.2006
Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich bin auch an dem Fernlehrgang zum Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen interessiert. Nach Anfrage bei ils und sgd wurde mir aber leider mitgeteilt, dass ich ( Krankenschwester, Examen 03) nicht die Prüfungs- voraussetzungen bei der IHK erfülle, da ich keine verwaltende bzw kaufmännische Arbeit im Sozialwesen ausführe.
Nun meine Frage an alle, die den Kurs schon machen:
Welche Ausbildung/Berufserfahrung habt ihr?

Liebe Grüße, Christa
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!