Voraussetzungen Krankenschwesterausbildung für Ausländer

Evi244

Newbie
Mitglied seit
30.01.2015
Beiträge
2
Hallo, ich bin neu hier im Forum, und komme aus Südamerika, ich lebe seit 4 1/2 Jahre in Deutschland mit meinem deutschen Ehemann!

Ich möchte eine 3-jährige Ausbildung als Krankenschwester beginnen, aber es gibt Probleme!

Bevor ich auf meine eigentliche Frage komme, noch einige Angaben zu meiner Vorbildung:
1. Ich habe in meinem Heimatland den Realschulabschluss gemacht, der aber vom Kultusministerium wegen fehlender Monate nur dem deutschen Hauptschulabschluss gleich gestellt wurde!

2. Ich habe in meinem Heimatland, eine 2-jährige Ausbildung als MTA-Labor absolviert.

3. In Verbindung mit der MTA-Ausbildung standen zwei Praktikums (6 Monate) im Militärkrankenhaus

4. In Deutschland hatte ich die Deutschkurse A1/A2/B1/ und B2 besucht.

5. In Deutschland habe ich die 1-jährige Ausbildung als Altenpflegehelferin mit stattl. anerkannten Abschluss absolviert.

Aktuell hatte ich mich bei einem Krankenhaus mit angeschlossener Schule für Krankenpflegeausbildung beworben, die mir dann
ein 1-wöchiges Praktikum verschafft hatten.

Vor dem Praktikum: Die Mitarbeiter der Schule und auch die zuständigen Mitarbeiterin des Krankenhauses waren sehr nett zu mir, und meinten, dass meine Deutschkenntnisse und die Voraussetzungen ausreichen sollten.

Ich hatte im Praktikum den Eindruck, dass die dortigen Mitarbeiter mein Deutsch verstanden hatten und auch ich hatte keine Probleme
mit dem Verstehen.

Nur die Stationsschwester hatte mich nicht verstanden, zumindest muß ich das annehmen, denn sie sagte mir vor versammelter Mannschaft,
dass ich sehr schlechtes Deutsch spreche, und sie einen entsprechenden Hinweis an die Schule geben würde.
Soll ich jetzt alles hinwerfen? Ich habe die Nase jetzt voll! Eigentlich bin ich eine Käpfernatur, aber ich will da keinen Streit!

Was soll ich nun tun? :wut:

Vielleicht gibt mir jemand einen Ratschlag, oder hat ähnliche Erfahrungen!
 

Bluestar

Poweruser
Mitglied seit
11.02.2006
Beiträge
1.984
Beruf
Krankenschwester
Akt. Einsatzbereich
Dialyse
Funktion
Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
Vor dem Praktikum: Die Mitarbeiter der Schule und auch die zuständigen Mitarbeiterin des Krankenhauses waren sehr nett zu mir, und meinten, dass meine Deutschkenntnisse und die Voraussetzungen ausreichen sollten.

Ich hatte im Praktikum den Eindruck, dass die dortigen Mitarbeiter mein Deutsch verstanden hatten und auch ich hatte keine Probleme
mit dem Verstehen.

Nur die Stationsschwester hatte mich nicht verstanden, zumindest muß ich das annehmen, denn sie sagte mir vor versammelter Mannschaft,
dass ich sehr schlechtes Deutsch spreche, und sie einen entsprechenden Hinweis an die Schule geben würde.
Soll ich jetzt alles hinwerfen? Ich habe die Nase jetzt voll! Eigentlich bin ich eine Käpfernatur, aber ich will da keinen Streit!

Was soll ich nun tun? :wut:
Nur weil EINE Stationsschwester meint, dass du schlechtes Deutsch sprichst brauchst du doch nicht gleich alles hinzuwerfen !
Du hast doch von der Schule schon positive Rückmeldung bekommen. Bewirb dich für die Ausbildung und wenn möglich auch in anderen Krankenhäusern. Wer nicht wagt der nicht gewinnt :daumen:
 

Evi244

Newbie
Mitglied seit
30.01.2015
Beiträge
2
Danke für die schnelle Antwort!

Aktuell: Habe heute die Bewertung der Stationsschwester über meine Praktikumszeit gelesen, eigentlich in fast allen Punkten sehr bis gut bewertet, ausser zum Punkt Deutsche Sprache. Was mich aber besonders getroffen hat, dass darin steht, ich hätte keinerlei Gespräche mit den Patienten geführt, da ich so wenig Deutsch verstehen würde.
Das steht im krassen Widerspruch dazu, dass ich mich mit mehreren Patienten täglich jeweils mehrere Minuten Unterhalten hatte, und die nach meinem Eindruck verstanden und ich habe sie auch verstanden. Ich muss sagen, dass mich das sehr ärgert.
 

Robby

Senior-Mitglied
Mitglied seit
02.10.2007
Beiträge
103
Alter
53
Ort
Karlsruhe
Beruf
Pflegefachkraft
Akt. Einsatzbereich
Ambulante Pflege
Also wenn du genau so sprichst wie du schreibst, dann hat du die deutsche Sprache in 4,5Jahren sehr gut gelernt. Respekt.
 

-Ben-

Stammgast
Mitglied seit
05.12.2012
Beiträge
348
Ort
Bayern
Beruf
Fachpfleger f. Psychiatrie, Stud. app. Psychologie
Akt. Einsatzbereich
Allgemein-/Akutpsychiatrie
Vielleicht hatte die Kollegin ja einfach nur Probleme mit ihren Ohren oder generelle Auffassungsdefizite ;) Das Problem wird Dir möglicherweise noch öfter begegnen, ganz egal wie gut Dein Deutsch nun tatsächlich ist und muss mit Deiner Aussprache nichts zu tun haben. Also lass Dich nicht entmutigen - wenn ein Bayer in Hamburg beginnt, hat er dieselben Hürden zu meistern!

LG Ben
 

Luna-lunera

Newbie
Mitglied seit
06.03.2018
Beiträge
16
Beruf
Schüler
Akt. Einsatzbereich
Ausbildung zum Krankenpfleger
und wie läuft es? schon fertig?
 
  • Like
Reaktionen: DieTerri

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!