Suche Tipps für das mündliche Examen!

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von Tigermaus, 04.08.2002.

  1. Tigermaus

    Tigermaus Stammgast

    Registriert seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!!!! :D
    Ich habe genau heute in einem Monat meine mündliche Prüfung!
    Mein Problem besteht darin das ich erst heute intensiver angefangen habe zu lernen. Die Themen zu lernen fällt mir nicht so schwer, nur habe ich Angst wie man bloß alle Themen behalten kann. Ich mach mir wirklich sorgen das ich, wenn ich mit was neuem anfange den rest schon nicht mehr kann. Hat jemand von euch Tips? :roll:
    Gruß Tigermaus
     
  2. carmen

    carmen Poweruser

    Registriert seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    2
    Hallöchen Tigermaus :D

    ...als Aller Erstes..NICHT DIE NERVEN VERLIEREN :!: :!: :!:
    Es wird nie so heiß gegessen, wie es gekocht wird :!:
    Kennst Du dieses Sprichwort :?: :?:
    Ist mir völlig klar, verständlich und zu 100% nachvollziehbar, was Du für eine Zitterpartie duchmachst :!: :cry:
    Du hast meine vollste Unterstützung, wenn es Irgendwo bei Dir hakt, Dich deine Angst versucht umfallen zu lassen oder Du keinen klaren Gedanken mehr fassen kannst, weil Du so Angst hast :!: :!: :mrgreen: :up:
    Tigermäuschen, nur ein paar kleine Tips möchte ich Dir "unter 4 Augen" :rofl: verraten, wie ich mich durch den Wulst von Prüfungsthemen durchgewurschtelt habe.
    Also, alle unsere Dozenten, incl. Klassenlehrer haben uns natürlich mit -zig Vielen und unterschiedlichen Themen, aus den verschiedenen Fächern, fast erschlagen :twisted: :cry:
    Da fand ich, dass Die mir zuviel zumuten und bat für einen Gesprächstermin, wo Alle, die uns diese Themen gaben, anwesend sein sollten. Das war dann auch so.
    Zwei aus meiner Klasse waren da auch dabei.
    Und da fragte ich, ob sich die Herren und Damen Dozenten vielleicht etwas konkreter ausdrücken könnten, auf welche Fragen und Themen wir und etwas spezieller vorbereiten "dürfen". :wink:
    Sie kapierten meine Frage und erklärten sich bereit, bis zum nächsten Unterricht, die speziellen Themen, mit den speziellen Fragen bzw. Antworten, erstellen und der Klasse vorlegen wollten, was sie auch taten. :up: :mrgreen:
    Die Gelehrten von Unität und Akamie sahen ein, dass sie uns zuviele Themen aufs Auge gedrückt hatten und wir nicht Jeden Stoff, aus Jedem Fach von Jedem Thema der letzten 3 Jahre wiederholen lassen konnten :D
    Mit den Unterlagen (Fragenkatalog zu einzelnen Themen und Fächern), konnten wir was anfangen, weil war dann ein super Lernen :D
    Zuerst nahm ich mir die Themen oder Fragen EINES Fachgebietes vor, wo ich noch nicht prüfungsfit war und paukte sie mir bis zum Erbrechen ein :twisted: :D
    Endlich, nach ca 3 Tagen hatte ich dieses Themengebiet bzw. Gebiete im Kopf und mir ging es richtig gut dabei :D
    Dann nahm ich mir das nächste Thema vor u.w., u.s.w.
    Manchmal lernten wir in kleinen Gruppen (3-4 Schüler aus der Klasse), wo wir dann sowas wie ein Frage-Antwort-Spiel machten, halt wie im Unterricht.
    Nur viiiiiiiiiiiiel lockerer, mit Cola, Kaffe, Kuchen und so.
    Mach zwischendurch beim Lernen auch mal einen Tag Pause :!:
    Mach an diesem Tag ALLES, worauf Du gerade Bock (oderZiege) hast, ohne ein schlechtes Gefühl (schei..., ich sollte eigendlich heute pauken, bis mir die Rübe qualmt) dabei zu haben :!:
    Belohne Dich durch solche Tage für das, was Du bereits an Lernarbeit tatest :!:
    Fand ich überober wichtig und half mir sehr dabei, nicht verrückt zu werden, vor lauter Lernerei.
    Bleib beim Lernen stets bei EINEM Themenkomplex, spring nicht hin-und her (von Tehemkomplex zu Themenkomplex) und hinerfrage Alles, was Du nicht verstehst, weil Du event. die Zusammenhänge nicht erkennen kannst, bei Deinem Lehrer.
    Und zwar so intensiv, dass Du es begreifst oder begriffen hast :!:

    Halt Dich fern von zuviel Kaffe, Tee oder Piepen. Das hilft nicht (eigene Erfahrung), sondern wühlt noch zusätzlich auf.
    Lerne nicht bis in die Nacht, schmeiß die Lehrbücher, Hefter etc. spätestens 22 Uhr weit von Dir, am besten in ein anderes Zimmer und schlaf (versuch es durch Lesen eines schönen Buches, hören von Musik, die Du magst oder Videos) zufrieden ein.

    NICHT VERGESSEN !!!!!


    IMMER WIEDER SELBER BELOHNEN, WIE WEIT DU MIT DEM LERNEN SCHON GEKOMMEN BIST :!: :!: :!: :!: :!:


    Hab stets ein offenes Ohr, oder besser eine offene Tastatur für Dich!

    Es wär soooooooooooo schön, Dir ein bischen durch die schlimme Zeit der Ängste helfen zu können :D


    Tschaui

    Carmen
     
  3. Tigermaus

    Tigermaus Stammgast

    Registriert seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Hi Carmen!! :-)
    Möchte mich erst mal ganz herzlich für Deine Tips und deinen beruhigen wirkenden Text danken. Jetzt sind es noch genau 14 Tage 8O.
    Manchmal hab ich echt Angst das ich es nicht mehr schaffe noch die vor mir liegenden 90 Themen zu lernen. Irgendwie herrscht bei mir sowas wie Gehirnstau. Ich dachte ich könnte alle 30 gelernten Themen erzählen, mußte aber feststellen das die hälfte schon wieder verblichen war.
    Werd Dich auf jeden Fall auf dem laufenden halten :wink: Und nochmals danke für deine Hilfe!!!!!
    Viele liebe Grüße
    Tigermaus
     
  4. Tigermaus

    Tigermaus Stammgast

    Registriert seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Halloooooooooooooooooo!
    Es ist vorbei!!! Und es hat geklappt :D :D :D :D
     
  5. Mäuschen

    Mäuschen Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.03.2002
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tigermaus,


    herzlichen Glückwunsch das Du es geschafft hast. Schön zu sehen das Dir ein paar Tips aus dem Forum weitergeholfen haben. Ich hoffe wenn es bei mir soweit ist dies alles auch nutzen zu können.


    Grüße
    Mäuschen
     
  6. Tigermaus

    Tigermaus Stammgast

    Registriert seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Mäuschen!!
    Danke schöönn!!! :D Bestimmt klappt es bei Dir auch! Die Tips sind wirklich sehr gut. :daumen: Doch ich glaube das wichtigste ist, daß man früh genug mit dem lernen anfängt. Das war glaub ich auch mein Problem. Ich hatte soviel in meinen Kopf reingehämmert :knockin: so das ich die andere hälfte schon wieder vergessen hatte. :weissnix: Und in der Prüfung hab ich auch wirklich mit den Themen Glück gehabt. :roll: Ich werd Dir aufjeden Fall ganz fest die Daumen drücken!!
    Gruß Tigermaus :wavey:
     
  7. carmen

    carmen Poweruser

    Registriert seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Tigermaus :flowerpower:
    na Herzlichen Glühstrumpf zur bestandenen Prüfung :hicks:
    Ist doch echt befreiend, wenn der Druck nachläßt und nicht mehr jeden Tag gelernt werden muß :rocken:
    Nun genieße Deine eventuell freien Tage, bevor der Ernst des Lebens weiter geht :besserwisser:
    Ich wünsche Dir ganz viel :flowerpower: :smlove2: :hicks: :bussis: :verwirrt: :aetsch: :daumen:

    Bis bald

    Carmen
     
  8. Tigermaus

    Tigermaus Stammgast

    Registriert seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank Carmen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :weiberheld:
    Mein Urlaub ist leider schon vorbei und seit dieser Woche bin ich schon wieder fleissig!!
    Liebe Grüße Tigermaus :wavey:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Suche Tipps für Forum Datum
Weiterbildung/Studium zur PDL: Suche Infos, Rat, Tipps Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 22.04.2012
Wohnungssuche aus der Entfernung - habt ihr Tipps? Talk, Talk, Talk 04.05.2010
Könnt ihr mir vielleicht helfen? Suche Lerntipps! Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 14.10.2009
Suche OP-Leitfaden/Tipps zur Vorbereitung... OP-Pflege 21.09.2008
Tipps zur Jobsuche als examinierte Pflegekraft? Adressen, Vergütung, Sonstiges 26.12.2005

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.