Shunt

Rabenzahn

Poweruser
Mitglied seit
15.02.2002
Beiträge
933
Standort
Kassel
Beruf
AN-Pfleger
Akt. Einsatzbereich
in Rente
Hallo

wie lange hält eigentlich so ein AV-Shunt bei guter Pflege ?

Gruß

Hyronimus Rabenzahn
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
hi Rabenzahn,

bei "guter Pflege" ein Leben lang. Die Shuntpflege ist das A & O für einen Dialysepatienten.
Leider hat die Erfahrung gebracht, dass ein Shunt heute nur eíne begrenzte Lebendauer hat.
Eine lange Erhaltung der Funktionsfähigkeit eines Shuntes erfordert einen sorgsamen Umgang.

Unbedingt zuvermeiden ist, Blutdruckmessen am Shuntarm, Blutabnahmen oder Injektionen, Heben von schweren Lasten,spezielle Tätigkeiten die Verletzungen verursachen können.

Vor jeder Punktion sollte der Patient seinen Shunt mit Wasser und Seife waschen, die Pflegekraft wäscht und desinfiziert sich die Hände vor der Punktion des Shuntes. Schutzhandschuhe: desinfizieren !
Vor der Punktion wird ein Hautdesinfektion am Shuntarm durch geführt.

Die Shuntpunktion ist von großer Bedeutung, Punktionsart, Punktionstechnik !
Nach der Dialyse sollte der Wundverband ca. 12-24 Std. belassen werden.
Normale Körperpflege ist sinnvoll am Shuntarm, man kann ihn auch mit einer Hautcreme pflegen.
 

Rabenzahn

Poweruser
Mitglied seit
15.02.2002
Beiträge
933
Standort
Kassel
Beruf
AN-Pfleger
Akt. Einsatzbereich
in Rente
Hi Ute,

wenn er ein langes Leben halten kann, frage ich mich warum so viele Shunts revidiert werden müssen.

Aber Danke für die Antwort

Gruß
Hyronimus Rabenzahn
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
....das frage ich mich dann auch !!!! :?

Nein.... es kommt auch auf den Gefäßzugang an ...wenn der Patient von vornherein keine guten Gefäße hat, dann auch kein Shunttraining durch führt, immer mal eine Fehlpunktion passiert, kann er nicht lange halten.... :(
WICHTIG !!!!
Aufklärung des Patienten, Gefäßchirurgen die sich auskennen und das oft machen, Fachpersonal die punktieren !!!
 

Ähnliche Threads


Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!