VP-Shunt

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Neurologie / Neurochirurgie" wurde erstellt von peffi, 22.11.2006.

  1. peffi

    peffi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Krankenschwester
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo alle miteinander,
    kann mir jemand etwas über einen VP-Shunt erzählen?
    Wie lange bleiben sie liegen und welche "Lebensdauer" hat so ein Teil?
    Danke
    Peffi
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo peffi,
    ich weiss nicht, ob alle wissen, was ein VP-shunt ist:
    Googeln mit "vp-shunt" und "hydrocephalus" bringt eine ganze Reihe interessanter Links, auch mit Abbildungen dazu, die dir zu deinen Fragen Antworten geben könnten.
     
  3. pflegi

    pflegi Newbie

    Registriert seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Hallo peffi,
    je nach Diagnose(z.B.Kind mit Hydrocephalus,Pat.mit Z.n.SAB)bleibt der Shunt für immer liegen.
    Die Lebensdauer variiert,da u.U.Teile des Shunts ausgetauscht werden müssen,z.B. kann das Ventil defekt sein ( es gibt Shunts mit und ohne Ventil),oder der Bauchschlauch hat eine Infektion ausgelöst und muß entfernt werden,oder aber kann der Shunt auch durch Eiweißverklumpungen verstopfen.
     
  4. peffi

    peffi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.11.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Krankenschwester
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo ihr beiden,
    und danke für eure tips.:daumen:
    Wollte eher erfahrungswerte zu dem thema haben. die sachlichen Tatsachen hatte ich unter Googel schon abgegrasst:freakjoint:
    Liebe Grüsse
    Peffi:king:
     
  5. connyh1

    connyh1 Newbie

    Registriert seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulanter Pflegedienst
    Funktion:
    QB, stellv. PDL
    Hallo Peffi,

    ich hab selbst auch eine Patientin mit VP-Shunt. Der leitet halt das Liquor in die Bauchhöhle ab. Ich frage mich allerdings selbst, ob das die endgültige Lösung ist und vorallem, wie das Liqour in der Bauchhöhle resorbiert wird?!?! :gruebel:
    Liebe Grüße,
    Conny!
     
  6. Sanne3

    Sanne3 Stammgast

    Registriert seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Hallo,
    bei uns werden sehr häufig mit großem Erfolg VP-Shunts gelegt!
    Das Liquor wird ohne Probleme im Bauchraum resorbiert, die Patienten klagen selten über Kopfschmerzen und werden in der Regel, wenn alles normal verläuft, nach ca. 4 Tagen entlassen.
    Viele Grüße
    Sanne
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Shunt Forum Datum
Atrio ventricular Shunt Fachliches zu Pflegetätigkeiten 08.01.2015
VP-Shunt Pflegebereich Neurologie / Neurochirurgie 05.04.2012
Symptome bei Shunt-Unterdruck? Pflegebereich Neurologie / Neurochirurgie 19.02.2011
Shuntprothese Dialyse 09.02.2011
Ultraschallunterstützte Shuntpunktion bzw. ultraschallkontrollierte Shuntpunktion Dialyse 23.09.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.