Sectio in Spinalanästhesie

Rabenzahn

Poweruser
Mitglied seit
15.02.2002
Beiträge
933
Standort
Kassel
Beruf
AN-Pfleger
Akt. Einsatzbereich
in Rente
Hallo,

wie sind bei den Kollegen die Erfahrungen bei Sectio in Spinalanästhesie?
Verwenden Sie nur Carbosthesin 0,5 % ( hyper - oder isobar ) oder nehmen Eure Anästhesisten auch Zusätze wie z.B. Fentanyl ?

Schreibt über Eure Erfahrungen.
 

claudia bott

Newbie
Mitglied seit
04.07.2002
Beiträge
27
Hallo!
Wahrscheinlich ist der Beitrag schon so alt, dass ohnehin niemand mehr mit einer Antwort rechnet. Ich arbeite in einem Haus, in dem für die Spinale bei der Sectio ausschließlich Scandicain 4% injiziert wird. Wird die Pat. vorher gut "aufgefüllt" bzw. bestückt man eine RL 500 mit einer Ampulle Akrinor, gibt es keine RR Abfälle und die Pat. sind insgesamt sehr stabil. Weiterer Vorteil für die Pat. ist, dass sie schneller als mit Carbo wieder fit sind.

Claudia
 

Rabenzahn

Poweruser
Mitglied seit
15.02.2002
Beiträge
933
Standort
Kassel
Beruf
AN-Pfleger
Akt. Einsatzbereich
in Rente
Hallo Claudia,

zunächst herzlich Willkommen in diesem Forum. Ich hoffe Du fühlst Dich wohl bei uns , hast viele Fragen und ab und zu einen Beitrag.

Wir verwenden ausschließlich Carbostesin, weil die Versagerquote bei Scandicain ( nehmen wir für die Lokalanästhesie ) und Xylonest im Verhältnis zu Carbostesin hoch ist.

Auch wir lassen vor der eigentlichen Spinalanästhesie immer 500 ml Haes 10 % zügig einlaufen und spritzen bei Injektion des Carbostesin zeitgleich 1 Ampulle Supratonin i.v. .

Akrinor 2 ml verdünnt auf 10 ml liegt aufgezogen und griffbereit.

Carbostesin hat sicherlich eine längere Wirkdauer als Scandicain, dafür haben die Frau auch längere Zeit keine Schmerzen.

Viele Grüße aus Kassel
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!