Pflegenotstand in der Presse

  • Ersteller Gelöschter User 50029
  • Erstellt am
Hat jemand Joko & Klaas gesehen? Ich habe es leider verpasst. Muss mal schauen ob es davon noch was in der Mediathek gibt.
Bis Mitternacht hab ich durchgehalten. War sehr eindrucksvoll. Ich kenn's ja, und ich war beeindruckt davon, den Arbeitsalltag auf der Intensiv mal so nah zu erleben (indem einfach der Pflegerin eine Kamera angesteckt wurde). Die Kommentare des Publikums, die eingeblendet worden, zeigten mir, dass da so mancher aufwachte und Bauklötze staunte.

Einen Ausschnitt gibt's auf Youtube:
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nun ist das Persosonalproblem in der Pflege ja gar nix Neues! Nur, neben diesen, Impfchaos, Maskenaffäre und anderen Problemen, sind die Verantwortlichen in Politik eben dagegen Imprägniert und wundern sich über die Politikverdrossenheit ihrer Bürger....
 
  • Like
Reaktionen: Tryit und Martin H.
Ich hoffe sehr dass man nochmal die Möglichkeit bekommt, die komplette Sendung zu sehen, also alle 7 Stunden.
 
Ich krame mal diesen Thread wieder heraus, weil mir was ganz interessantes, wie ich finde, in die Hände gefallen ist. Vielleicht kennen es ja schon welche von euch... vielleicht aber auch nicht. Es ist auch nicht aus "der Presse", aber trotzdem etwas, was zum Thema Darstellung von Pflege in der Öffentlichkeit gehört bzw. beträgt. Mir hat es außerordentlich gut gefallen, deshalb möchte ich es mit euch teilen. ;)

Leah Weigand - Ungepflegt (4:52 Min.)

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!