PAVK

Julius

Junior-Mitglied
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
67
Ort
Unterfranken
Beruf
Azubi 2. Jahr
Akt. Einsatzbereich
OP
Na ihr!

Ich habe eine kleine Frage: Warum kann Hypertonie eine Ursache für pAVK sein?
Irgendwie kan ich mir keinen Reim darauf machen.

Weiß jeamnd von euch eine Antwort?

Julius
 

catweazle

Poweruser
Mitglied seit
02.03.2004
Beiträge
1.003
Alter
48
Ort
Münster
Beruf
Krankenpfleger
Was z.B. passiert, wenn Du irgendwo anders (Schlauch etc.) zuviel Druck gibst?
Richtig, er geht kaputt. Was Tust Du? Du flickst ihn.

Die Blutgefäße haben ein ähnliches Problem, werden überlastet, spröde und dann vom Körper repariert. Diese "Flicken" machen das Gefäßlumen enger, weniger Blut paßt durch. Fertig ist die Arteriosklerose, und wenn die v.a. in den kleinen Gefäßen sitzt, haben wir ziemlich schnell auch eine pAVK.

Hilft Dir das (samt Links) weiter?
 
  • Like
Reaktionen: Tobias

Julius

Junior-Mitglied
Mitglied seit
28.02.2006
Beiträge
67
Ort
Unterfranken
Beruf
Azubi 2. Jahr
Akt. Einsatzbereich
OP
Oh ja, super. Vielen lieben Dank für deine Antwort.

Julius
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!