Fortbildung Ohrakupunktur p-e-ac pain-ear-acupuncture

Ohrakupunktur p-e-ac pain-ear-acupuncture
Geschrieben von p-e-ac
Bayreuth "DAS ZENTURM"
Donnerstag, 26. März 2020 - 09:00
Bis: Sonntag, 29. März 2020 - 18:00
(Angepasst für Zeitzone: Europe/Amsterdam)
Kategorien

Bevorstehende Termine
Zeiten wurden auf folgende Zeitzone angepasst : Europe/Amsterdam

Start: Donnerstag, 26. März 2020 - 09:00
Ende: Sonntag, 29. März 2020 - 18:00

p-e-ac

Newbie
Mitglied seit
26.12.2017
Beiträge
1
Akt. Einsatzbereich
Akutschmerzdienst
Funktion
Pain Nurse plus
/Workshop Ohrakupunktur p-e-ac®
/pain ear acupunture

Sie sind Arzt, Pain Nurse, Pain Care Manager, Fachkrankenschwester/pfleger für Anästhesie/Intensivmedizin oder haben eine andere professionelle Weiterbildung zum Thema Schmerzmanagement im Akutbereich besucht!
Dann ist es nun Zeit für den zweiten Schritt!

/Erlerne eine wirkungsvolle Methode in der Schmerztherapie
p-e-ac® ist ein "Semistandardisiertes Ohrakupunkturkonzept" zur Symptomkontrolle und Schmerztherapie. Dieses Konzept kann bei Ihren Patienten Störungen in dessen Wohlbefinden verbessern oder beseitigen. Leichte Beschwerden können schneller beseitigt werden, chronische oder schwerere Erkrankungen benötigen einen längeren Zeitraum der Ausheilung. Gleichzeitig können den Patienten Möglichkeiten an die Hand gegeben werden, sich selbst gesund zu erhalten, wie z.B. durch Akupressur oder QiGong-Übungen.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!