Mit Lehramt Berufskolleg (BK) an einer privaten Pflegeschule unterrichten?

Mediculus

Newbie
Registriert
04.01.2021
Beiträge
11
Beruf
Lehramt Berufskolleg Gesundheitswissenschaften/Pflege & Erziehungswissenschaften
Hi, ich studiere nunmehr in Münster das Lehramt BK für Gesundheitswissenschaften und Pflege mit dem 2. Fach Erziehungswissenschaften.
Ich habe vorher keine Ausbildung in der Pflege gemacht, jedoch ca. 100 ECTS während eines "normalen Medizinstudiums".

Denkt ihr ich würde damit in NRW auch an einer Pflegeschule unterrichten können? Ggfs. schon während des Studiums als Vertretungskraft?

Würde es Sinn machen sich zu bewerben, oder wäre das vermessen?

Danke schon einmal & schönes Wochenende!
 
Dann nimm die Berufbezeichbung "Azubi Pflege" aus dem Profil raus, da du keine Ausbildung in der Pflege machst.
 
Denkt ihr ich würde damit in NRW auch an einer Pflegeschule unterrichten können? Ggfs. schon während des Studiums als Vertretungskraft?
Was wir denken, ist uninteressant - was denkt der Gesetzgeber?

Hier der entsprechende Auszug aus dem Pflegeberufegesetz:

§ 9 Mindestanforderungen an Pflegeschulen​

(1) Pflegeschulen müssen folgende Mindestanforderungen erfüllen:1.
hauptberufliche Leitung der Schule durch eine pädagogisch qualifizierte Person mit einer abgeschlossenen Hochschulausbildung auf Master- oder vergleichbarem Niveau,
2.
Nachweis einer im Verhältnis zur Zahl der Ausbildungsplätze angemessenen Zahl fachlich und pädagogisch qualifizierter Lehrkräfte mit entsprechender, insbesondere pflegepädagogischer, abgeschlossener Hochschulausbildung auf Master- oder vergleichbarem Niveau für die Durchführung des theoretischen Unterrichts sowie mit entsprechender, insbesondere pflegepädagogischer, abgeschlossener Hochschulausbildung für die Durchführung des praktischen Unterrichts,

Von Deinen übrigen Beiträgen ist zu erkennen, dass Du derzeit höchstens drei oder vier Semester des Lehramtsstudiums hinter Dir haben kannst. Damit bist Du noch weit vom einem Master entfernt und für eine Tätigkeit in Festanstellung nicht qualifiziert. Ein paar Stunden als Honorardozent könnten möglich sein - aber davon kann man nicht leben.
 
Danke für die Antwort. Wie siehst du das mit der fehlenden Ausbildung und einem Studium für das Lehramt BK (ist halt nicht Pflegepädagogik)
 
Ahh sorry, meint Lehramt für Berufskolleg (also staatliche Schulen die u.a. Berufsschulen, aber auch berufliche Gymnasien und Fachschulen beinhalten)
 
  • Like
Reaktionen: Martin H.
Was ist „BK“?
Ich nehme an Berufskunde.

Danke für die Antwort. Wie siehst du das mit der fehlenden Ausbildung und einem Studium für das Lehramt BK (ist halt nicht Pflegepädagogik)
Eine Ausbildung in einem Pflegeberuf ist laut Gesetzgeber keine Voraussetzung für eine Lehrtätigkeit. Den Rest regeln die die Bundesländer.

Warum beginnst du ein Studium, ohne zu wissen, ob es dich für deinen gewünschten Beruf qualifiziert?
 
Ich kann mit dem Studium definitiv an staatlichen Schulen arbeiten. Mich interessierte jedoch, ob ggfs. eine privatgeführte Schule ebenfalls in Frage kommt. Zu BK siehe bitten oben
 
Auch Schulen in privater Trägerschaft müssen staatlich anerkannt sein.
 
Staatlich meinte das eine Anstellen sowie Vergütung/ Besoldung seitens des Landes erfolgt, das ist bei wenig mir bekannten Pflegeschulen der Fall
 
Die Ausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Schulen müssen also staatlich anerkannt sein, unabhängig von der Trägerschaft und der Vergütung der Angestellten. Um staatlich anerkannt zu werden, müssen das Pflegeberufegesetz und die Gesetze oder Verordnungen des jeweiligen Landes erfüllt werden.

Warum fragst Du nicht bei der zuständigen Behörde in NRW nach?
 
Werd ich machen.

Denke aber, dass ich dort grundsätzlich mit einem Master of Education arbeiten dürfte, die Frage ist wohl eher ob mich eine Schule auch ohne Ausbildung einstellen würde.

Man könnte ja z.B. mangelnde praktische Fähigkeiten oder so unterstellen.
 
Ich recherchiere gerade viel in Jobbörsen, weil ich einen Job suche. Lehre.innen an Pflegeschulen werden tatsächlich händeringend gesucht. Die meisten fordern tatsächlich eine Pflegeausbildung. Manche Schulen die an Kliniken angebunden sogar auch Beruferfahrung in der Pflege. Aber es gibt momentan so viele neue Pflegeschulen mit unterschiedlichen Schwerpunkte, da wirst du mit Sicherheit was finden.
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!