Kündigungsdatum zurück datieren?

Tweety_79

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.06.2004
Beiträge
84
Alter
41
Ort
Köln
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
ambulante Intensivpflege
Hallo zusammen!!!

Ich hab da mal eine dringende Frage. Meine Chefin hat mir gestern mündlich die Kündigung ausgesprochen. Heute hatte ich dann die schriftliche Kündigung im Briefkasten darin steht allerdings das Datum vom 06.06.2006 und sie kündigt mir damit zum 20.02.2006.

Geht das?? Sie hat mir doch erst gestern gesagt, das Sie mir kündigt!!!

Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.

Liebe Grüße,
Tweety_79
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.883
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo Tweety,
ein Kündigungstermin müsste von heute ab unter Einhaltung einer Kündigungsfrist (alternativ fristlos) in der Zukunft liegen. So hat die Kündigung keine Gültigkeit. Ist ein Kündigungsgrund angegeben?
Dumme Frage: Wollte sie dir im Februar schon mal kündigen?
Berate dich unbedingt mit eurem Betriebsrat, ersatzweise Rechtsberatung beim Anwalt.
 

Tweety_79

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.06.2004
Beiträge
84
Alter
41
Ort
Köln
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
ambulante Intensivpflege
Hallo Flexi!!!

Danke schon mal für Deine Antwort. Wie kann ic hdenn dagen angehen. Muss ich ihr das schriftlich mittteilen??

Es ist kein Kündigungsgrund angegeben, da ich noch in der Probezeit bin. Wir haben keinen Betriebsrat, da es ein privates Haus its und sie die Besitzerin, dieses Ladens.

Bin erst seit Anfang April da. Deswegen konnte sie mir im Februar nicht schon mal kündigen. Warum fragst Du?? Gab es heir schon mal einen ähnlichen Fall??

Was kostet denn so eine Rechtsberatung beim Anwalt???


Sonnige Grüße,
Tweety_79
 

Steffi1984

Poweruser
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
622
Alter
36
Ort
Regensburg
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
Hi Tweety

Du meinst wahrscheinlich sie kündigt dir zum Februar 2007,oder?
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.883
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Hallo tweety,
das sieht nun schon anders aus....
In der Probezeit braucht kein Grund angegeben zu werden. Schau in deinen Arbeitsvertrag, da müssen die Kündigungsfristen angegeben sein, üblicherweise sind das in der Probezeit 2 Wochen.
Gefragt hab ich wegen des seltsamen Termins vom Februar.
Du kannst die Kündigung zurückweisen, weil sie so nicht rechtsgültig ist, aber ob dir das hilft, wage ich zu bezweifeln. Sie wird dir postwendend eine neue austellen, wenn sie dich loswerden will.
Damit gehst du dann umgehend zum Arbeitsamt, um keine Fristen zu versäumen.
 

Tweety_79

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.06.2004
Beiträge
84
Alter
41
Ort
Köln
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
ambulante Intensivpflege
Das sie mich loswerden will ist mir schon klar. Und für mich persönlich auch nicht das Problem. Nur die Frage ist halt, ob sie rechtlich gesehen eine Kündigung vom Datum her einfach zurück datieren darf???

Weil so muss sie mir ja weniger Geld zahlen, und das seh ich nun wirklich nicht ein!!


LG
Tweety_79
 

Tweety_79

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.06.2004
Beiträge
84
Alter
41
Ort
Köln
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
ambulante Intensivpflege
Sorry, hab ich jetzt erst gesehen. War dann wohl ein schreib Fehler von mir. Die KÜndigung wurde laut Datum am 06.06.2006 geschrieben. Somit kündigt sie mir zum 20.06.2006. Sie hat mir aber gestern erst gesagt, das sie mir kündigt, und heute war sie dann da!!!

Hoffe jetzt ist es richtig :o)

Gruß
Tweety_79
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.883
Ort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
Eine Kündigung ist erst dann eine Kündigung, wenn sie dir in schriftlicher Form zugestellt wird, die Frist läuft ab Zustellungsdatum, evtl. geht noch Ausstellungstag plus normale Postlaufzeit.
 

Tweety_79

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.06.2004
Beiträge
84
Alter
41
Ort
Köln
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
ambulante Intensivpflege
Wie gesagt auf der Kündigung steht eben 06.06.

Wurde mir aber erst heute von einem angeblichen Boten in den BRiefkasten geworfen!!!!
 

Patmuc

Stammgast
Mitglied seit
06.04.2006
Beiträge
229
Alter
41
Ort
München
Hallo.
Ein Postlaufzeit von fast einer Woche kann ich mir kaum vorstellen. Aber du wirst nichts dagegen tun können. Eventuell die Kündigung auf 26.06.2006 oder so datieren, dass der richtige Zeitpunkt eingehalten wird. Aber so oder so wird dir deine Chefin kündigen, ob das der 20. oder der 26. ist.

Patrick
 

Tweety_79

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.06.2004
Beiträge
84
Alter
41
Ort
Köln
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
ambulante Intensivpflege
Hallo Patrick!!

Wie gesagt, die Kündigung ansich ist nicht das Thema. Es geht sich darum, das Sie dann weniger zahlen muss. Und sie mir ja vorher nichts von einer Kündigung gesagt hat. Sonst könnte ich ja auch eine Kündigung schreiben und irgendein Datum einsetzen und dann nicht mehr arbeiten gehen, weil die Frist dann rum ist.

Das geht ja auch nicht.

Gruß
Tweety_79
 

Teddyknuddel

Newbie
Mitglied seit
26.06.2006
Beiträge
1
Ich bin in der selben Situation - auch bei mir wurde rückdatiert - und sämtliche Foren, bzw. Rechtswebseiten sprechen das selbe: Gültig, lediglich das Datum verschiebt sich.

Wenn Du etwas anderes erfahren hast, wäre ich dankbar.
 

Tweety_79

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.06.2004
Beiträge
84
Alter
41
Ort
Köln
Beruf
Kinderkrankenschwester
Akt. Einsatzbereich
ambulante Intensivpflege
Hallo Teddyknuddel!!

Habe morgen einen Termin beim Anwalt, da geht es dann aber auch noch um andere Dinge als nur um das Datum. Sie will nämlich auch kein GEhalt für Mai und Juni zahlen!!

Werde dann mal berichten was mein Anwalt mir so erzählt!!

Gruß Tweety_79
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!