Krankmeldung + Nachtdienst

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Katinka80, 01.03.2011.

  1. Katinka80

    Katinka80 Newbie

    Registriert seit:
    26.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich bin momentan bis einschließlich Donnerstag krank geschrieben. Lt. DP hätte ich Do + Fr Nachtdienst. Heißt das jetzt ich bin für Do Nacht noch krank geschrieben oder muss ich dann den ND schon antreten. Bin mir da gerade nicht ganz sicher.
    Vielen Dank für eure Antwort

    LG Kati
     
  2. Wenn der Nachtdienst vor Mitternacht am Donnerstag beginnt bist du in meinen Augen AU

    Wenn dein Donnerstag auf Freitag ND um 00:05 UHR (ich übertreib mal) beginnt, musste wohl gehen :-) (was ich aber nicht glaube ;) )
     
  3. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich stimme meinem Vorredner zu. Den Nachtdienst am Freitag wirst Du so allerdings ableisten müssen.
     
  4. josie16

    josie16 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.01.2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kathi!
    In diesem Fall bist Du eindeutig krank!
     
  5. Meines Wissens ist entscheidend, wann der Dienst beginnt. Dein Nachtdienst am Donnerstag beginnt am Donnerstag und für den Tag bist Du noch krankgeschrieben.
    Es wird irgendwo in Deutschland bestimmt Vorgesetzte geben, die sagen, man könnte dann den Nachtdienst am Freitag um 0.01 Uhr übernehmen. Ob das zulässig ist, weiß ich nicht. Wäre aber mal interessant.
     
  6. Arwen1910

    Arwen1910 Newbie

    Registriert seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo,
    dieses Thema liegt zwar schon etwas zurück möchte aber mal antworten!
    Mir gehts im Moment genauso.
    Hätte ab heute Mitt.-So. Nachtdienst.
    Da ich aber sehr stark erkältet bin musste ich heute zum Arzt, ich habe mich nur für heute und morgen krankschreiben lassen.
    Und dachte ich mache dann die restlichen 3 Nächte also Fr.-So.
    Weit daneben gelegen....meine Krankschreibung geht bis Do. 0.00 und ich muss ab 0.01 Fr. meinen Nachtdienst antreten.
    Muss dazu sagen so was ist mir in meiner Laufbahn auch noch nie passiert und habe es auch noch nicht gehört.
     
  7. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Wann beginnt Dein Nachtdienst normalerweise? Also wenn Du nicht krank wärst?
     
  8. Arwen1910

    Arwen1910 Newbie

    Registriert seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Chemnitz
    also mein Nachtdienst beginnt 21.30Uhr und geht dann bis anderen Morgen 6.15Uhr. Am WE sogar bis 7.00Uhr weil wir da noch mitwaschen müssen.
     
  9. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Dann versteh ich es auch nicht. Wer arbeitet von 21.30h bis 24.00h?

    Ich weiß, dass es Häuser mit geteiltem Nachtdienst gibt. Wenn der Dienst dann erst nach Mitternacht anfängt, wäre die Idee logisch. So erschließt sie sich mir nicht.

    Ist es okay für Dich? Bist Du wieder arbeitsfähig? Sonst geh nochmal zum Arzt.
     
  10. Arwen1910

    Arwen1910 Newbie

    Registriert seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Chemnitz
    Na ich nehme mal an, dass der Spätdienst länger machen muss. Bis ich dann komme.
    Ich war ja heute beim arzt, naja fühle mich schon etwas beschi....!
    Aber ich muss da eben durch.
    Danke für die Antworten.
     
  11. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ist ne doofe Situation. Am besten ist, du fragst deinen AG! Es kann Dienstvereinbarungen geben, oder zumindest interne Absprachen diesbezüglich. Du bist sicher nicht der 1. ND-Mitarbeiter der krank wird.

    Oder hat dein AG schon GESAGT, dass du dann um 0 beginnen musst? Dann wirst du es wohl auch so machen müssen. Oder du hakst mal bei eurem BR/MAV nach.

    (Jörg kommt jetzt sicher wieder mit verdi, die in ihrer Propaganda aussagen, dass die AU bis zum Schichtende gilt - jedoch wird hier kein Beleg geliefert, da es keinen gibt...)
     
  12. mary_jane

    mary_jane Gast

    Wieso nicht noch mal zum Arzt gehen, die Situation schildern und die AU dementsprechend anpassen lassen. (Am besten mit genauen Uhrzeitangaben)
     
  13. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Oh je, jetzt hast Du Dich aber endgültig disqualifiziert und gezeigt, dass Du ein verkappter Arbeitgeber bist! Du bist aber nicht zufällig in irgendeiner Leitungsposition, oder? Ich hätte Dir ein wenig mehr Diskussionskultur zugetraut. Naja so kann man sich täuschen. ver.di Propaganda vorzuwerfen ist einfach nur peinlich. Klar ist es blöd, wenn sich jemand für die Rechte der Arbeitnehmer einsetzt, die schaden nur den armen Arbeitgebern. Pfui sowas!

    Zum Thema, die allgemeine Rechtssprechung sagt, dass eine AU vom Dienstbeginn bis Dienstende gilt. Auf dem Dienstplan steht ja der Nachtdienstbeginn z.B. am Mittwoch, am Donnerstag dann, da es die letzte Nacht war frei. Mit welcher Begründung will Dich der AG denn an einem freien Tag zum Dienst ordern? Es gibt ja offiziell an dem Donnerstag keinen Dienst.
    Der Arbeitgeber kann auch nicht einfach so die Dienst so anpassen wie sie ihm gelieben. Wenn es keinen Nachtdienst gibt, der um 0:00 Uhr anfängt dann gibt es den nicht. Da kann der AG nicht einfach sagen, jetzt passt es mir und Du beginnst erst um 0:00 Uhr. Rein rechtlich müsste der Dienst ja dann am, um beim Bespiel zu bleiben, am Donnerstag drin stehen.
     
  14. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Eine AU mit Uhrzeitangaben? Um 20.00h hört die Erkältung auf? Seltsam...

    Dann könnte man mich ja auch vor einer geplanten Op noch zum Frühdienst einteilen, wenn die AU erst ab Operationsbeginn gilt...
     
  15. mary_jane

    mary_jane Gast

    Das war eigentlich auch eher mehr Sarkasmus als Ernst, das mit der Uhrzeit.
     
  16. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
    Ist das nicht völliger Unsinn?

    Wenn ich an Tag 1 lt. Plan Nachtdienst habe, aber krank werde, dann gehe ich nicht hin.
    Am Tag 2 (dem darauf) hab ich lt. Plan FREI, so steht es im Dienstplan, also bleib ich zuhause.

    Wenn mir jetzt jemand kommt mit "Aber der Dienst geht über 0 Uhr hinaus, die AU geht nur für den 1. Tag", dann sag ich halt "aber für den 2.Tag steht doch FREI auf dem Dienstplan.".

    Typische Patt-Situation, oder nicht?
     
  17. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Darum geht es nicht. Ich hab nur darauf gewartet, dass du mit dem verdi-Link zu genau dieser Situation kommst - wo verdi eben sagt, dass das SO ist.

    Wie immer zeigt verdi aber eben nur eine Seite auf.
    Zu vielen Dingen (die wir hier eben auch schon x mal diskutiert haben) gibt es aber in beide Richtungen diverse Urteile. Ich gebe das dann hier auch so wieder. Du gibst aber nur die eine Richtung wieder. verdi ebenfalls. Daher kann ich diesen Verein nicht ernst nehmen. Gut um sich mal Infos zum Recherchenstart zu holen, aber wenn man es dabei belässt und einfach nur glaubt was dort steht, hat man schon verloren.
    Ob das bei Nicoles AG so ist, dass es "offiziell am Donnerstag keinen Dienst gibt", weiß ich nicht. Du?

    Aber das wäre ja auch irrelevant, wenn die allg Rechtsprechung ja wie du sagst belegt, dass AUs für Dienste und nicht für Tage gelten.
    Ich hätte aber gerne entsprechend Links von dir - ich habe dies auf die Schnelle nicht gefunden...


    Und, auch wenn es eigentlich völlig egal ist, ich würde es begrüßen, wenn es so wäre! Ich finde es nämlich völligen Schwachsinn den ND-Mitarbeiter dann nachts um viertel vor 12 aus dem Haus zu jagen um ihn zum halben Dienst antreten zu lassen.

    Ich vermute auch mal, dass die meisten AG dies nicht so handhaben. Jedoch ging es doch hier eher um die rechtlichen Hintergründe und nicht um pers. Meinungen oder Wertungen...
     
  18. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Sie hat aber nicht am Freitag Frei, sondern Nachtdienst. Auch von Freitag auf Samstag.

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass man bei meinem AG in diesem Fall von Donnerstag auf Freitag zu Hause bleibt und erst den Dienst von Freitag auf Samstag macht (warum auch nicht, wenn man dann wieder hergestellt ist), aber ich kann nicht sagen, ob das ein Gesetz ist, der TVÖD oder sogar nur die hausinterne Regelung sowie der gesunde Menschenverstand.

    Diese "Bis-Null-Uhr-Geschichte" gilt bei mir nur für die Zuschläge bei Sonn- und Feiertagen, aber nicht für eine AU.
     
  19. nachtfan

    nachtfan Stammgast

    Registriert seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    ArbZG - Arbeitszeitgesetz

    Katinka ist zu Beginn ihrer Arbeitszeit am Donnerstag krank geschrieben .Da kann es ja wohl nicht sein das sie zur Hälfte der ihrer Schicht
    "gesund" ist .
     
  20. Arwen1910

    Arwen1910 Newbie

    Registriert seit:
    15.06.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Chemnitz
    Genau...ich bin ja nur heute und morgen krank. Ab Freitag - Sonntag steht ja Nacht drin.
    Mein Schein ist bis Do. 0.00 Uhr gültig und ich muss dann ab Freitag 0.01Uhr antreten. Verstehe das wer will!!! Ich nicht...
    liegt sicher an der AWO ( die machen ihre eigenen Gesetze!!!)
    Die PDL hat es jedenfalls so bestätigt, das dies so richtig ist...mit dem arbeiten!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Krankmeldung Nachtdienst Forum Datum
Minusstunden trotz Krankmeldung? Weihnachten und Silvester, Hilfe bitte! Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 29.11.2014
Aufhebungsvertrag - danach Krankmeldung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 04.11.2012
Dienstplan geändert in Frei bei Krankmeldung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 09.07.2012
Krankmeldung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 08.12.2011
AU und Krankmeldung für Wochenende? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 23.10.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.