In England in einer Arztpraxis arbeiten

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von missVika94, 21.09.2016.

  1. missVika94

    missVika94 Newbie

    Registriert seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hallo ihr Lieben,
    Ich arbeite seit 2 Jahren als examinierte Pflegekraft in einem katohlischem Haus.Ich ziehe aufgrund privaten Gründen in nächster Zeit nach England.
    Dort fange ich im Oktober 2017 ein Studium an (Sport).
    Ich möchte in England in einer Arztpraxis arbeiten,zur Überbrückung oder in einer anderen Einrichtung,jedoch nicht mehr in einem Krankenhaus.
    Ist das möglich als Krankenschwester in einer Arztpraxis zu Arbeiten in England?
    Muss ich mich dann trotzdem bei der NMC registrieren?
    Ich weiß nicht ob sich der ganze Aufwand lohnt,da mein Studium ja im Oktober anfängt.
    Und ich habe gelesen manchmal dauert es Ewig mit der NMC.
    Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen,ich bin total verzweifelt,da ich in den nächsten 3 Monaten nach England ziehen wollte.
    Oder habt ihr andere Vorschläge,wo ich dort arbeiten könnte,außer in einem Krankenhaus?

    Lg Viktoria
     
  2. FLORA.BLEIBT

    FLORA.BLEIBT Poweruser

    Registriert seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    663
    Zustimmungen:
    266
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger f. Anästh.- und Intensivpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Funktion:
    Knecht für alles
    bist du sicher dass england im moment ne gute idee ist?? diese ganze EU ausstiegsnummer, dass ist alles noch recht unberechenbar.. wäre für mich im moment der denkbar ungünstigste augenblick um dorthin auszuwandern.
     
  3. Resigniert

    Resigniert Stammgast

    Registriert seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    die privaten Gründe
     
  4. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    In Großbritannien gibt es nur vergleichsweise wenige Arztpraxen, da es keine niedergelassenen Fachärzte gibt. General practioners (= Allgemeinmediziner) existieren, aber alle Einrichtungen gehören meines Wissens dem National Health Service NHS an.

    Ich bin nicht sicher, ob es die Position der Medizinischen Fachangestellten gibt; britische Nurses übernehmen sehr viele Aufgaben, die bei uns von anderen Berufsgruppen (inkl. Therapeuten) übernommen werden. Von daher halte ich die Registrierung für zwingend notwendig. Ich würde mich in jedem Fall beim NMC erkundigen.

    Die Registrierung nimmt einige Zeit in Anspruch, das ist korrekt; ich kann mir vorstellen, dass dies für Ausländer in Deutschland auch der Fall ist.

    Was wäre mit einer Beschäftigung fernab von der Pflege?
     
  5. BellaSwan2012

    BellaSwan2012 Stammgast

    Registriert seit:
    17.06.2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Guk
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie
    Hi MissVika,
    ich nehme mal an du studierst mittlerweile schon, deswegen kommt meine Antwort wohl zu spät. Aber ich schreibe mal trotzdem.
    Du kannst als Krankenschwester in einer Arztpraxis arbeiten und zwar als Nurse Practioner, aber dafür brauchst eine Registrierung bei NMC. Ja und die Registrierung dauert lang. Als NP verdienst natrülich sehr viel mehr als KS in Deutschland.
    Klassische MFA gibt es nicht, du kannst aber am Empfang arbeiten, Verdienst natürlich sehr schlecht ganz ohne Erfahrung.
     
  6. missVika94

    missVika94 Newbie

    Registriert seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    @BellaSwan2012
    Hey danke für deine Antwort,
    Also ich fange im Februar an mit dem Studium und ziehe im November jetzt rüber :-)
    Welche Unterlagen brauche ich fûr die Registration und wo bekomme ich diese her?
     
  7. BellaSwan2012

    BellaSwan2012 Stammgast

    Registriert seit:
    17.06.2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Guk
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie
  8. missVika94

    missVika94 Newbie

    Registriert seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Kann ich in England auch ohne Registration in der Pflege arbeiten?
    Zum Beispiel als KPH ?
    Wie sehen die Verdienste als KPH da aus?
    Ich ziehe in 2 Wochen nach Manchester und fange im Februar das Studium an,welches meine oberste Priorität ist.Und das mit der Registration finde ich etwas zu sehr Aufwand,da mein Packet noch nicht da ist und ich in 2 Wochen nicht mehr in DE ist.
     
  9. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    "KPH" ist eine geschützte Berufsbezeichnung, die Du nicht führen darfst. Der britische Begriff dafür lautet meines Wissen "auxiliary nurse".
     
  10. missVika94

    missVika94 Newbie

    Registriert seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Das heißt ohne Registration kann ich dort nicht in der Pflege arbeiten?
     
  11. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Als "Nurse" darf man Dich ohne Registrierung nicht beschäftigen (die bekämst Du zwar auf jeden Fall, aber die Bearbeitung geht nicht von heute auf morgen). Du könntest "Health care assistant" beschäftigt werden (weil die wohl nicht registriert sein müssen), aber ehrlich gesagt, glaube ich nicht, dass die Chancen, für nur drei Monate eine solche Anstellung zu finden, sonderlich groß sind. Du kennst das britische Gesundheitssystem und dessen Besonderheiten nicht, und bis man Dich nur ansatzweise eingearbeitet hätte, wärst Du schon wieder weg.
     
  12. missVika94

    missVika94 Newbie

    Registriert seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Also ich wollte neben dem Studium hin und wieder arbeiten,so wie ich das auch hier in DE von vielen kenne.
    Deswegen finde ich das sich der Aufwand mit der NMC nicht lohnt,jedoch möchte ich schon in der Pflege weiter jobben und nicht einen Studentjob machen.
    Aber ich glaube das wird dort eher schwieriger werden als hier oder?
     
  13. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Nun ja: Wenn Du als ausländische Pflegekraft hier in Deutschland arbeiten willst, musst Du auch durch ein solches Procedere. Alle Unterlagen übersetzen und beglaubigen lassen, Antrag bei der entsprechenden Behörde stellen, die verlangte Gebühr für die Ausstellung der entsprechenden Urkunde verlangen... ich denke, das nimmt sich nichts.

    Wenn Du als Nurse Practioner arbeiten willst, auch als Minijob neben dem Studium, wirst Du um die Registrierung nicht herumkommen. Ohne die geht's in UK nicht, für die Briten selbst genauso wenig wie für uns Ausländer.
     
  14. missVika94

    missVika94 Newbie

    Registriert seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Also heute kam mein Application-Pack ,ohjee das wird ein Spaß :weissnix:
    Wenn ihr dort registriert bin,würden die den auch akzeptieren das ich z.B nur 25% arbeiten will,wegen dem Studium?
     
  15. missVika94

    missVika94 Newbie

    Registriert seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    An

    Was meinst du mit Antrag bei Behörde stellen?Welcher Antrag und welche Behörde?
     
  16. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Regierungspräsidium oder Gesundheitsamt, je nach Bundesland. Du brauchtest doch auch eine Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung. Wer hat Deine Urkunde ausgestellt?
     
  17. missVika94

    missVika94 Newbie

    Registriert seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Das Regierungspräsidium Karlsruhe
     
  18. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Na siehste. Dorthin müsste sich eine britische Pflegekraft wenden, die aus persönlichen Gründen nach Ba-Wü ziehen und dort arbeiten will. Sie müsste ihre Papiere ins Deutsche übersetzen und die Übersetzung beglaubigen lassen, ein polizeiliches Führungszeugnis (oder das britische Äquivalent davon) vorlegen etc. etc. und warten, bis ihre Erlaubnis, die deutsche Berufsbezeichnung zu führen, in der Post ist. Erst dann gilt ihre Ausbildung in Deutschland als anerkannt und sie darf als GuKP beschäftigt werden. Es ginge ihr also genauso wie Dir jetzt, nur dass Du Dich ans NMC wenden musst.
     
  19. missVika94

    missVika94 Newbie

    Registriert seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Oh man ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll :-(
    Muss ich die Sachen zuerst übersetzten lassen und danach beglaubigen oder anders rum?
    Tut mir Leid für die ganzen Fragen aber ich bin ganz verzweifelt und aus dem Internet werd ich auch nicht wirklich schlau,das macht mich eher noch verrückt weil ûberall was anderes steht.
    Also ich brauche
    -Führungszeugnis
    -Urkunde
    -den Zettel das ich die Berufsbezeichnung führen darf
    -Arbeitszeugnis
    -(Ausbildungszeugnis auch?)
    -dann Good Health and Character (einmal vom Hausarzt und dann vom Gesundheitsamt unterschreiben lassen,so hab ich das jetzt verstanden)

    Und ich lege denen die deutschen Kopien sowie die englischen beglaubigten Kopien dazu oder?

    Ach das schaff ich doch nie alles richtig zu machen :(
     
  20. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.440
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Im Application pack müsste doch eine Liste der nötigen Papiere dabei sein?

    Meines Wissens benötigst Du von den Originalen (Urkunde, Zeugnis usw.) sowohl beglaubigte Kopien als auch Übersetzungen durch einen vereidigten Dolmetscher.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - England einer Arztpraxis Forum Datum
Großbritannien Engländer wollen eine Ausbildung machen! Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 23.01.2016
Registratur als Nurse in England / UK - wer kennt sich aus? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 21.02.2014
Erfahrungen in den USA/Kanada/England Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 13.09.2013
Krankenschwester in England werden? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 08.05.2013
Student aus England?! Ausbildungsvoraussetzungen 04.12.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.