Ich lerne nix.. aber davon ganz viel

Emmelchen

Newbie
Mitglied seit
25.03.2019
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Beruf
Azubine Altenpflegerin 2. LJ
Akt. Einsatzbereich
Unfallchirurgie Krankenhaus
Funktion
Auszubildende
Guten morgen ihr Lieben

Ich weiß gar nicht so richtig, wo ich anfangen soll.
Ich bin mittlerweile 32, 5 Kinder 15,9,8 und Zwillinge 5 Jahre alt, habe bereits eine abgeschlossene Ausbildung zur Hotelfachfrau und bin seit dem 1.9.17 in der Altenpflegeausbildung. Mir machte die Ausbildung eigentlich sehr viel Spaß, Praktisch wie Theoretisch, stand im 1. Jahr auf einem Notendurchschnitt von 1,2 und jetzt im 2 Jahr auf 2,7 :rolleyes:
Jetzt hatte ich meinen Krankenhauseinsatz und merkte, das mir das sehr viel mehr spaß macht und mir auch endlich was gezeigt wird. Ich hatte bei Fragen immer einen Ansprechpartner und musste nicht immer nur Waschen und den Wagen auffüllen. Mit wurde gezeigt wie ein Katheter gelegt wird, wie ich Infusionen wechsle, und auch der Verbandswechsel wurde mir fachgerecht gezeigt. Es war wirklich total klasse und die aufgaben haben mein Selbstbewusstsein ganz schön gestärkt :D

In meinem Heim habe ich eine Praxisanleiterin, mit der habe ich bisher erst 1x gewaschen, und insgesamt 8 x dienst gehabt in dem sie die meiste Zeit im Haus unterwegs war obwohl der Dienst extra so gelegt wurde wegen Anleiterstunden... Sie verlässt sich da sehr auf mein, wie sie immer so schön sagt "Selbststudium". Bei fragen kann ich niemanden ansprechen da immer nur eine Fachkraft da ist, die sehr beschäftigt ist. Mein Ausbildungsnachweisheft habe ich im Dezember abgegeben, da ich es im Mai in der Schule zur Benotung abgeben muss. ich war letzte Woche im Heim und wollte es holen... es lag noch immer an Ort und stelle und nicht eine Unterschrift war drin :( Von den anderen Kollegen wird mir dann aber erzählt sie säße nur mit dem Handy da und hätte genug zeit gehabt.. zumal es ja jetzt auch schon knapp 3 Monate waren in der Sie es hätte machen können. Spreche ich das an, kommt die Antwort die hat es leider noch immer nicht geschafft.
Ich laufe einfach nur ständig hinterher und fühle mich nicht auf dem Ausbildungsstand, auf dem ich jetzt eigentlich sein sollte. :-(
Dazu kommt noch, das ich auf einem Wohnbereich eingesetzt bin, der nichts weiter an Behandlungspflege hat außer einen Stoma und einen Transurethralen DK..
Ich lerne in der Schule so viele dinge die ich in der Praxis gar nicht anwenden kann, da keine Bewohner da sind.
Ich fühl mich irgendwie zum Lernen verkehrt dort und würde gern in Krankenhaus wechseln.
Jedoch weiß ich nicht ganz genau, wie ich das in dem Anschreiben formulieren soll. Ich möchte gern ins Krankenhaus, egal ob ich noch mal von vorne anfangen muss, weil ich es von Grund auf an lernen möchte. Ich möchte mein Theoretisches Wissen gern auch Praktisch umsetzen und lernen.. wisst ihr wie ich das meine??

Ich hätte jetzt noch 1 Jahr.. wahrscheinlich mit Verlängerung da wir in letzter Zeit oft Krank waren.
Ich weiß nicht, ob mir von der Ausbildung evtl. Zeiten angerechnet werden o.ä.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Wechsel?


Liebe Grüße

Emmelchen
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
11.408
Punkte für Reaktionen
691
Punkte
113
Standort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Ich hätte jetzt noch 1 Jahr.. wahrscheinlich mit Verlängerung da wir in letzter Zeit oft Krank waren.
Ich weiß nicht, ob mir von der Ausbildung evtl. Zeiten angerechnet werden o.ä.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Wechsel?
Eine abgeschlossene Ausbildung kann anteilig angerechnet werden. Bei einer abgebrochenen Ausbildung ist das deutlich schwieriger. Selbst wenn die zuständige Behörde ein Auge zudrücken würde, muss die zukünftige Krankenpflegeschule sich nicht darauf einlassen.

Vielleicht wäre es am sinnvollsten, Du schließt zuerst die Altenpflegeausbildung ab und hängst anschließend die Krankenpflegeausbildung verkürzt an. Das dürfte Dich weniger Zeit kosten.

Kannst Du in der Altenpflege nicht den Ausbildungsbetrieb wechseln?
 

Ähnliche Threads


Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!