Teil des schriftlichen Examens nicht bestanden, wie lerne ich am besten?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von pfleger-j, 29.09.2011.

  1. pfleger-j

    pfleger-j Gast

    Hallo,

    Hab leider den 2. Tag des schriftlichen Examens nicht bestanden.Am zweiten Tag wurde vor Allem die Pflege gefragt.

    Sonst hab ich alle anderen Prüfungsteile bestanden.Praktisch 2, Mündliche Gesamtnote ne 2 und schriftliche am ersten Tag ne 3 und am letzten Tag ne 3.

    Naja nur bringt mir das nichts, dass ich sonst alles bestanden habe, ich muss in nem halben Jahr wenn ich den 2.Tag schriftlich wiederhole bestehen wenn ich als Gesundheits und Krankenenpfleger arbeiten will.

    Ein paar Punkte hätte ich im Nachhinein am 2. Tag noch rausholen können, wenn
    ein bißchen mehr drüber nachgedacht hätte, wie eine Pflegeplanung formuliert sein sollte. Die Pflege der Wöchnerin war auch nciht gerade mein Lieblingsthema.

    Naja auf jeden Fall wäre ich dankbar, wenn ihr Tipps habt, wie man fürs Examen für den Tag, an dem der Schwerpunkt auf Pflege liegt, sich am bestebn vorbereitet.

    Ich habe immer einige Krankheitsbilder aufgeschrieben mit Def.,symptomen,diagnostik, therapie.... Die Pflege hab ich zwar auch gelernt, aber vielleicht zu wenig intensiv.

    Es gibt ja Bücher über die Vorbereitung zum schriftlichen Examen.Es gibt für jeden Examenstag ein Buch.

    Hab mir überlegt für den zweiten Tag das Buch zu kaufen.Kennt jemand sowas und hat jemand damit gute Lernerfolge erzielt?

    Ich schreibe mal die wichtigsten Krankheitsbilder auf, die ich intensiv vorbereiten will: KHK, Herzinfarkt, Herzinsuffiziens, Apoplex, Parkinson, Multiple Sklerose, Schädel Hirn Trauma, Demenz, Schenkelhalsfraktur, Diabetes, Darmkrebs, Magenkrebs, Mamma-Ca, COPD, Asthma, Epilepsie/Krampfanfälle, Frakturen,Verbrennungen


    Welche Krankheitsbilder wären evtl noch wichtig?Welche hab ich nicht mit aufgezählt?

    Gruß..
     
  2. indy J

    indy J Poweruser

    Registriert seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    510
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Krankenpfleger, Student
    Ort:
    Heiligenroth
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    stellv. Abteilungsleitung Intensiv/Anästhesie/Aufwachraum
    Hallo

    Mal so ein kleiner Tipp, der mir irgendwann auch geholfen hat:
    Versteife dich nicht zu sehr aufs Auswendiglernen der Pflege. Wenn du die Symptome schon kannst, dann erschließt sich die Pflege fast von selbst. Du musst dann nur überlegen, wie du die Symptome pflegerisch angehen kannst. Das ist für mich einfacher gewesen, als stumpfes Auswendiglernen der Pflege jedes Krankheitsbildes.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Teil schriftlichen Examens Forum Datum
Verflixter Teil D der schriftlichen Prüfung Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 01.07.2007
News Kein einheitliches Urteil über Pflegeoasen Pressebereich Montag um 09:02 Uhr
Werbung Interessierte Teilnehmende für Forschungsprojekt gesucht Werbung und interessante Links 21.11.2016
Job-Angebot Pflegefachkräfte / Altenpflegehelfer / Krankenpflegehelfer (m/w) in Voll- und Teilzeit Stellenangebote 26.10.2016
Job-Angebot Pflegefachkräfte / Altenpflegehelfer / Krankenpflegehelfer (m/w) in Voll- und Teilzeit Stellenangebote 26.10.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.