Gehalt als Intensivpfleger

G

Gelöschter User 45894

Gast
Oder aber einen Zeugen vorweisen können, der die Versprechungen, die getätigt wurden, bestätigen kann.
Bei mir war ja auch eine STL von einer ITS dabei (aber nicht die von der Station, auf der ich anfangen werde), aber ich weiß halt nicht, wem die Recht geben würde.

Ich finde solche leeren Versprechungen einfach eine Frechheit.
DAS ist es, was mich ärgert. Die Arbeitsbedingungen an sich sind dort wirklich gut, da kann ich mich nicht beklagen. Im Vergleich zu meinem Ausbildungshaus gar traumhaft.
 
  • Like
Reaktionen: Martin H.

immergesund

Newbie
Mitglied seit
14.09.2020
Beiträge
22
Funktion
..
Bekommt man kein Zeugnis aber Arbeitzeugnis aber du hast immer noch die Arbeitszeugnis
 

Laura1989

Newbie
Mitglied seit
21.10.2020
Beiträge
1
Beruf
Gesundheits -und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Intensiv, IMC, ZNA
Guten Morgen,

ich habe von der Uni- Knappschaft Bochum in eine Arbeitnehmerüberlassung gewechselt.
Wo ich fleixble meine schichten durchgeben kann.
Arbeite 151,67 Std. (vollzeit) 4550,10 Brutto und , zusätzlich bekomme ich zuschläge 25% Nachtdienst bei 16 Nächten (da ich nur Nachtdienste in Anspruch nehmen) sind ca. 1000€ Steuerfrei und 0,30€ pro gefahrenen Kilometer.
Bei
Mein Radius von 40km wird stets beachtet.

Hätte nicht gedacht, dass es soviel besser in der Zeitarbeit ist.
Wurde aber desbesseren belehrt. =)

Kann ich nur empfehlen.
 
  • Like
Reaktionen: Martin H.

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!