Entscheidungshilfe bei Krankenhausauswahl GKP

doctorpolar

Newbie
Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich habe zur Zeit das Problem, dass irgendwie jedes Krankenhaus meine Bewerbung positiv auffasst und mich eingeladen hat.
Hier liegen jetzt fast 20 Einladungen und ich kann einfach nicht alle berücksichtigen :(
Ich habe Angst die falschen auszusortieren.
Daher meine Frage, ob jemand schon mit nachfolgenden Krankenhäusern Erfahrungen gesammelt hat?

- Klinikum Leverkusen
- Uniklinik Düsseldorf
- Uniklinik Bonn
- Ategris EVK Mühlheim
- Sana Duisburg
- St. Elisabeth Akademie Düsseldorf
- Kaiserswerther Diakonie Düsseldorf

Manche Krankenhäuser bieten ja eigene Bibliotheken, Busfahrkarten etc. als Beigabe mit an. Was einem die Ausbildung leichter gestaltet.


Danke
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
11.408
Punkte für Reaktionen
691
Punkte
113
Standort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Nur zum Verständnis: Du hast 20 Einladungen zu einem Vorstellungsgespräch oder 20 Zusagen? Denn warum solltest schon bei den Einladungen aussortieren, noch dazu in einer doch überschaubaren Entfernung?

Einige der Entscheidungsgründe (Ausbildungsvergütung, Bibliotheken, Wohnheim, Schülerticket etc.) dürften sich auf den Homepages der jeweiligen Schule finden. Ansonsten würde ich an Deiner Stelle die ersten Einladungen wahrnehmen und direkt dort nach den gewünschten Extras fragen.

Häufig entscheidet auch die "Chemie", wie gut man an einer Ausbildungsstätte zurecht kommt. Der eine ist von seiner Schule begeistert, sein Kurskamerad findet sie furchtbar - auf wessen Meinung willst Du hören?
 

doctorpolar

Newbie
Mitglied seit
14.01.2017
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
20 Einladungen zu Vorstellungsgesprächen. Problem ist, dass ich die zeitlich nicht alle warnehmen kann, da ich Vollzeit arbeite und soviel Urlaub nicht habe.
Hätte ja sein können, dass jemand dort bereits eine Ausbildung macht und ein wenig was zu dem Haus sagen kann. Gutes oder Schlechtes. Was ich davon an Informationen verarbeite oder berücksichtige wäre mir überlassen.
 

Bachstelze

Poweruser
Mitglied seit
10.03.2011
Beiträge
1.913
Punkte für Reaktionen
555
Punkte
113
Standort
NRW
Beruf
Fachkrankenschwester OP, Anästhesie, KODA
Dann würde ich am ehesten die Kliniken nehmen, die leicht zu erreichen sind. Das ist ja schon ein ziemlich großer Radius, den Du Dir da abgesteckt hast.
Die Unikliniken werden sich an Fachgebieten nicht viel tun. Da würde ich die nächstgelegenen Kliniken bevorzugen. Ansonsten solltest Du überlegen, ob ein privater Träger also eine AG für Dich in Fragen kommt oder ob Du einen öffentlichen Träger bevorzugst oder einen Wohlfahrtsverband.

Ich würde mir die Homepages ansehen, und wie viele Stellen sie ausgeschrieben haben.
 

Vanilly

Stammgast
Mitglied seit
02.01.2017
Beiträge
248
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
28
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegeschülerin
Akt. Einsatzbereich
Geriatrie
Huhu,
ich sehe das auch so wie @Bachstelze. :wink1:
Guck am besten ersteinmal welche Kliniken für dich am besten zu ereichen sind. Wechselnde Schichtzeiten und einen enorm langen Arbeitsweg setzten schon zu. Bei diesen Kliniken würde ich dann ersteinmal sehen, wie die Sympathie bei den Vorstellungsgesprächen ist und mich bei einer Zusage dann ggf. nach Einsicht der jeweiligen Homepage, für einen Ausbildungsplatz entscheiden.
Zu den Kliniken kann ich leider nichts sagen, da ich ganz woanders herkomme. :weissnix:

LG
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
11.408
Punkte für Reaktionen
691
Punkte
113
Standort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Hätte ja sein können, dass jemand dort bereits eine Ausbildung macht und ein wenig was zu dem Haus sagen kann. Gutes oder Schlechtes. Was ich davon an Informationen verarbeite oder berücksichtige wäre mir überlassen.
Diese Art Antwort bitte nur als PN!

Wenn Du nicht vorhast, umzuziehen, ist der Anfahrtsweg natürlich ein Argument, das zu berücksichtigen ist.

Ich persönlich halte die Kaiserswerther Diakonie für ein sehr bekannte und innovative Stätte zur beruflichen Weiterbildung; das muss nicht unbedingt auf die Grundausbildung abfärben, aber es wäre zu hoffen.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!