Brauche eine Entscheidungshilfe: Krankenpfleger oder MTA-R?

Deldrimor320

Newbie
Mitglied seit
17.01.2012
Beiträge
3
Nabend nochmal Leute.
Bin heute echt am überlegen.

Jetzt kommt ja langsam die Bewerbungszeit.
Schon seit längerem war mir klar,dass Krankenpfleger der perfekte Job für mich wäre.
Ein Traum wäre ja das Abi zu machen und Medizin zu studieren...aber die TOp abischnitte die man da heutzutage braucht, habe ich nichtmal momentan in der Realschule.

Deswegen wollte ich ne Ausbildung machen,die möglichst viel mit Medizin und Kontakt zum Menschen zu tun hat.
Heute habe ich aber den Beruf des MAT-R entdeckt und der hats mir wirklich angetan.

Mich würde die Arbeit wirklich interessieren.
Vorallem weil man da mehr im Bereich "Behandlung und Diagnose" arbeitet und vieles eigenständig und verantwortungsvoll erledigt.
Klar hat man auch als Pfleger große Verantwortung, aber der Schwerpunkt liegt ja dort mehr in der Pflege als in der Behandlung oder?

Auch die Bedienung der Hightechgeräte stell ich mir klasse und interesssant vor.


Das Problem ist,dass ich mich nun nicht entscheiden kann.
Beide Berufe gefallen mir gleichermaßig.
Nun geht es also nur ums Geld.

Zahlt sich eine MTA-R Ausbildung nacher im Lohn aus? Vorallem da man in der Ausbildung ja keinen Cent bekommt und vorher noch zahlen muss? Gibt es Aufstiegs/Karrierechancen?

Oder lohnt es sich besser Krankenpfleger zu werden?
Dort gibt es ja viele Fortbildungsmöglichkeiten.


Einige werden bestimmt schreiben,dass ich nicht auf das Gehalt schauen soll,sondern den Beruf nehmen soll,der mir
gefällt.

Aber mir gefallen ja beide ;)
Nur muss man ja auch an seine finanzielle Zukunft denken.
 

Nomis

Stammgast
Mitglied seit
24.04.2009
Beiträge
391
Beruf
Gesundheits- u. Krankenpfleger, RettAss iP
Akt. Einsatzbereich
anästhesiologische Intensivstation; Rettungsdienst (ehrenamtl.)
Im Krankenhaus Deiner Wahl anrufen, Dein Dilemma schildern und um ein Praktikum in beiden Bereichen bitten. In der Regel stellt das kein Problem da.
 

Deldrimor320

Newbie
Mitglied seit
17.01.2012
Beiträge
3
Habe ich bereits getan.
Die Begeisterung besteht immernoch für beide Berufe.
Das war aber schon etwas her.

Es geht ja nur um die finanziellen Aussichten ^^
Weil würde am liebsten beide Ausbildungen gleichzeitig machen xDDDD
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!