Einsatz in der Psychiatrie, Frage zur Hygiene

J

joanka

Gast
hallo,

ich hatte heute meinen letzten tag in der gerontopsychiatrie (bin schülerin im 3. ausbildungsjahr) und trug jeden tag privatkleidung.
ich habs überlebt ;)
eines morgens versorgte ich eine pat., die während des duschvorgangs immer wieder abgeführt hat und das wasser spritzte überall hin ... lecker
es sind aber keine infektiösen pat. also es dürfte theoretisch nichts passieren. eine waschmaschine hast du ja :-)
zieh dir einfach was bequemes an.
ich persönlich fand den einsatz sehr interessant und die patienten sind mir sehr ans herzen gewachsen.

alles wird gut:-)
 

schwäbin71

Senior-Mitglied
Registriert
03.02.2013
Beiträge
144
Alter
46
Ort
Köln
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Hallo zusammen,

sorry stecke gerade bis in beider Ohren in Hygieneklausur Lernstress *wie passend 8-)*

vielen Dank für Eure Antworten auch Anregungen :-)

Denke wen ich die ersten Dienste hinter mich gebracht habe sehe ich das viel entspannter.

Die neuen Klamotten lassen sich gut waschen haben auch nicht meine heißgeliebten Fledermausarme und damit alles im grünen Bereich.

Joanka auch danke für deine Einblick, ja und ich habe net jute alte Miele Waschmaschiene ;)

Elisabeth soweit ich es verstanden habe ich das eine neurologisches betreutes Wohnen.

WÜnsche noch eine gute Woche!

Grüßle
Tina
 

Elisabeth Dinse

Poweruser
Registriert
29.05.2002
Beiträge
19.810
Beruf
Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
Akt. Einsatzbereich
Intensivüberwachung
Dann erklärt sich das Mißverständnis. Zwischen Psychiatrie und Neurologie liegen noch mal Welten wenn es um die Pflege geht.

Viel Spaß bei deinem Einsatz wünscht

Elisabeth
 

schwäbin71

Senior-Mitglied
Registriert
03.02.2013
Beiträge
144
Alter
46
Ort
Köln
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Hallo zusammen,

erster Tag überlebt war schon krass.

Keine Schürzen für die Körperpflege, nicht ausreichend Waschlappen man nimmt dann Handtücher und nicht in jedem Zimmer gibt es Händedesinfektionsmittel sondern nur vorne am Anmeldestationstresen oder gar Handschuhe in greifbarer Nähe.

Ansonsten macht die Arbeit tierischen Spass und Freude.

Also es ist mehr Neurologie ( Schädel-Hirn-Traumas) als Psychatrie, wird ein interessanter Einsatz
 
G

Gelöschter User 45894

Gast
hab auch in so einem altenheim gearbeitet. da waren regelmäßig einfach die handschuhe aus. hab mir dann einfach alte klamotten als dienstkleidung mitgenommen. dazu ein eigenes händedesi und solange es handschuhe gab, gebunkert.
 

Elfriede

Poweruser
Registriert
13.02.2014
Beiträge
1.134
Ort
Niedersachsen
Beruf
KrSr
Akt. Einsatzbereich
ambulante
Manchmal ist der Dienstweg sogar der Beste.

Gebe Deine Beobachtungen und Deine Sorgen an Deine Schule weiter!

Berufe Dich dabei ruhig auf TRBA 250.
Das ist die Richtlinie der Berufsgenossenschaft.
( Erst lesen - dann verwenden! )
 

GKP2012

Stammgast
Registriert
04.01.2012
Beiträge
205
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Ich würde in keinem Bereich, in dem Grundpflege inbegriffen ist, ohne Dienstkleidung arbeiten!
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!