Blutungen aus Oesophagus-Varizen

bakersfield

Junior-Mitglied
Mitglied seit
08.05.2002
Beiträge
40
Hallo,

wie lagere ich am besten einen Patienten bei dem akut starke Blutungen aus Oesophagus-varizen auftreten??

Ich würde eher zu einer ebenen Lagerung neigen, damit das Blut aus dem Mund abfliessen kann und somit keine Aspirationsgefahr mehr besteht, bin aber eher unschlüssig! :?:



Stefan
 

Skraal

Senior-Mitglied
Mitglied seit
17.05.2002
Beiträge
113
Da die Varizenblutung in diesem Fall endoskopisch gestillt werden muss - möglichst schnell - ist die Lagerung denke ich nicht sooo wichtig.
Ich würde eher zu einer Oberkörperhochlagerung tendieren, dann läuft das Blut in den Magen. Das könnte aber zu erbrechen führen und ist auch nicht toll für die weiteren Varizen.
Ich weiß es auch nicht, aber ich habe es auch noch nie erlebt. (Obwohl ich ein Jahr auf einer Hepatologischen Station gearbeitet habe.) Aber ich werde mich mal erkundigen.

Im Notfall hilft dann halt nurnoch Glycylpressin ;):

Diese Werbung habe ich aus einem alten Lehrbuch. Erinnert an 3-Wetter-Taft. Die Frisur hält. Die Blutung steht. :lol1:
 

Rabenzahn

Poweruser
Mitglied seit
15.02.2002
Beiträge
933
Standort
Kassel
Beruf
AN-Pfleger
Akt. Einsatzbereich
in Rente
Hallo,

die Lagerung des Patienten mit Oesophagusvarizenblutungen hängt sicherlich von der Bewusstseinslage des betroffenen Patienten ab.

Ohnmächtige Patienten auf jeden Fall in einer stabilenSeitenlage lagern.

Ansonsten sollte die Lagerung so gestaltet werden, dass die venöse Füllung verringert wird. Also ? Oberkörper hoch, gegebenenfalls können zur Verminderung der venösen Füllung die unteren Extremitäten abhängig gelagert werden.

Eiswasser vermindert auch die Blutung, bis endoskopisch eine Verödung vorgenommen werden kann.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!