Innere Blutungen

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Innere Medizin" wurde erstellt von Fabian26, 07.08.2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fabian26

    Fabian26 Newbie

    Registriert seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen heisse fabian, bin 26 und zur zeit schon im kh aufgenommen seid freitag.
    jedoch bekomme ich hier sehr wenige informationen, über meinen verdachtsfall innere blutungen. und würde mich um mehr input sehr freuen.

    versuche mich kurz zuhalten:
    am donnerstag ass ich diese schwarzen amerikanischen keckse(oreo),.
    am freitag hatte ich gegen mittag dann schwarzen stuhl, auf wunsch meines hausarztes sollte ich zur sicherheit ins kh, zwecks magenspiegelung.obwohl er meinte können auch die keckse sein.

    in der notaufnahme angekommen und 8 std wartezeit wurde ich dann entlich aufgenommen, der notarzt sagte meine hämoglobinwerte sind zu niedrig was ja auf eine innere blutung schliesst.
    den war seid anfang juni durch andere fälle 3 mal hier kurz zum blutabnehmen.
    und dem doc viel auf das der hb wert von 16,8 (juni) mitlerweile auf 13,4 gefallen ist, was ja schon ausserhalb der toleranz von 14-18 liegt.

    die stuhlproben auf blut waren freitag und samtag negativ auf blut getestet, also ansich ja posetiv da ich ja davon ausging das es von den kecksen kam.

    so heute wurde wieder blutabgenommen und mein hb ist mitlerweile von fr auf heute von 13,4 auf 12,2 gefallen.laut der ärztin nicht schlimmes da die lykos auch von 8 auf 6 vielen und es wohl auf eine verdünnung zurück zuführen ist.

    zu mir ich habe weder durchfall, noch sonst irgendwas ab und zu mal leichten schwindel und bauchgrummeln, aber sonst fühle ich mit top bis auf das ich wegen der ungewissheit natürlich totale angst habe.


    so jetzt zu meinen fragen:

    wo kann man noch überall bluten wenn man wie ich sonst keine symptome zeigt?

    ist das heilbar ?

    was passiert wenn ich umkippe zb blutarmut....sterbe ich dann?oder können die ärzte dann noch was machen

    merke ich es vorher wenn ich umkippe vor symptome?

    und was soll ich tun wenn bei der magen und darm spiegelung nichts raus kommt??was kann man dann noch untersuchen?


    ich hoffe ihr könnt mich ein wenig beruhigen
     
  2. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    Das Orakel spricht

    Ich vermute mal, da ist jemandem total langweilig, vorläufige Ferndiagnose

    ass - aus dem Kartenspiel
    also Keckse - iss escht ma cool
    und die Leukos vielen, auch nicht schlecht
    entlich - von Ente?

    mein ultimativer Tipp für heut- das Personal vor Ort befragen, nicht das Orakel im www
     
  3. Chris8421

    Chris8421 Stammgast

    Registriert seit:
    26.01.2011
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger, RettSan
    Ort:
    NRW
    Hallo,
    erstmal kannst du an jeder vor- und unvorstellbaren Stelle in und an deinem Körper bluten. Ob das tödlich endet ist sehr unterschiedlich.
    Wenn du "unkippst", wirst du wohl oder übel wieder zu Bewusstsein kommen.
    Dann schaut man weiter... "Blutarmut" wird ggf. mit Blutkonserven behandelt. Ich kenne welche, den ging es mit einem HB von 8 noch super gut ;)
    Und du merkst es nicht zwingend bevor du dein Bewusstsein verlierst. Kannst das aber merken (Kopfschmerzen, Schwindel, und sonst noch vorstellbare Dinge). Und wenn die Spiegelungen nichts bringen, wirst du eben weiter untersucht.
    Aber mal zum Abschluss: All diese Fragen kann dir dein behandelnder Arzt viel viel besser beantworten. Dieser sollte auch dein erster Ansprechpartner sein und nicht ein Forum im Internet.

    Lg und gute Besserung
    Chris
     
  4. BamBamsche

    BamBamsche Poweruser

    Registriert seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Ich find das hier ehrlich gesagt ein wenig unpassend. Wir sind nicht vor Ort, können nichts sagen zu deinem Zustand. Ich würde dir empfehlen mit den zuständigen Ärzten zu sprechen und dir nicht irgendwelche Diagnosen übers Internet zu holen und dir Krankheiten einzubilden, die du höchstwahrscheinlich nicht hast.
    Vielleicht schliesst ein Moderator diesen Threat?
     
  5. Schwester Rabiata 2

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    11
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinär
    Mit 26 ist man alt genug, die Ärzte zu befragen, die einen behandeln. Wozu gibt es denn eine Visite? Flexi macht hier eh gleich zu.
     
  6. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Diesmal sperre ich hier zu :-)

    Mein Kristallkugel ist leider umnebelt - deshalb sprich mit den Ärzten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Innere Blutungen Forum Datum
Innere Blutungen Pflegebereich Innere Medizin 02.10.2009
Psychiatrieschülerin auf der Inneren Pflegebereich Innere Medizin 29.12.2015
Verkaufe Lernkarten Innere Medizin/ Anatomie und Physiologie (Elsevier) Literatur und Lehrbücher 21.08.2015
Job-Angebot Dipl. Pflegefachfrau/-mann Allgemeine/Innere Medizin Stellenangebote 28.04.2015
Job-Angebot Dipl. Pflegefachfrau/-mann innere Medizin Stellenangebote 03.03.2015
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.