Ausbildung zum Altenpfleger oder Pflegefachmann?

ChrisL

Newbie
Mitglied seit
09.09.2019
Beiträge
2
Moin,

ich interessiere mich für eine Ausbildung im Bereich Altenpflege. Meine Frage lautet sollte man im Oktober die Ausbildung zum Altenpfleger anfangen oder eher bis April 2020 warten und die "neue" Ausbildung in Richtung Pflegefachmann? Welche Vor und Nachteile gibt es nach eurer Sicht in den jeweiligen Ausbildungen/Prüfungen?

Viele Grüße,

Christian
 

Martin H.

Poweruser
Mitglied seit
03.12.2016
Beiträge
2.694
Standort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Ambulante Intensivpflege
Vorteil beim Pflegefachmann wäre halt ganz klar die (dann) generalistische Ausbildung; d. h., Du hättest alle drei pflegerischen Berufe vereint und könntest nach bestandenem Examen auch zwischen den Bereichen wechseln.
Man kann zwar mit dem Altenpflegeexamen auch heutzutage schon im Klinikbereich arbeiten, aber es gibt gerade bei Weiterbildungen immer wieder Schwierigkeiten, und im Ausland ist das Altenpflegeexamen gar nicht anerkannt, d. h. Du würdest dann dort nur als Pflegehelfer eingestuft.

Als einzigen Nachteil sehe ich nur, daß Du mit der Ausbildung zum Pflegefachmann erst ab 2020 loslegen kannst. Du verlierst also ein paar Monate.
 
  • Like
Reaktionen: renje und ChrisL

ChrisL

Newbie
Mitglied seit
09.09.2019
Beiträge
2
Vorteil beim Pflegefachmann wäre halt ganz klar die (dann) generalistische Ausbildung; d. h., Du hättest alle drei pflegerischen Berufe vereint und könntest nach bestandenem Examen auch zwischen den Bereichen wechseln.
Man kann zwar mit dem Altenpflegeexamen auch heutzutage schon im Klinikbereich arbeiten, aber es gibt gerade bei Weiterbildungen immer wieder Schwierigkeiten, und im Ausland ist das Altenpflegeexamen gar nicht anerkannt, d. h. Du würdest dann dort nur als Pflegehelfer eingestuft.

Als einzigen Nachteil sehe ich nur, daß Du mit der Ausbildung zum Pflegefachmann erst ab 2020 loslegen kannst. Du verlierst also ein paar Monate.
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Wird denn der Pflegefachmann im Ausland anerkannt sein?
 

Martin H.

Poweruser
Mitglied seit
03.12.2016
Beiträge
2.694
Standort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Ambulante Intensivpflege
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Wird denn der Pflegefachmann im Ausland anerkannt sein?
Auf jeden Fall! Der Pflegefachmann entspricht ja durch seine generalistische Ausrichtung internationalen Standards; die Bezeichnung „Pflegefachmann/-frau“ stammt übrigens aus der Schweiz, so heißen die Kollegen dort.

Siehe auch
 
Zuletzt bearbeitet:

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!