Alternativen als examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger

maxmagmaneben

Newbie
Mitglied seit
16.01.2018
Beiträge
9
Alter
24
Akt. Einsatzbereich
Akutgeriatrie/Remobilisation
Funktion
Student
Hallo.

Ich finde es bewundernswert, dass manche 30 Jahre oder sogar ihr ganzes Berufsleben in der Krankenpflege bestreiten. Davor ziehe ich echt meinen Hut. Bin jetzt 23 und arbeite erst seit kurzem in dem eigentlich wunderbaren Beruf. Trotzdem mach ich mir jetzt schon Gedanken, wie meine Zukunft aussieht, weil eines weiß ich: aufgrund meiner emotionalen Situation (bin in der Altenpflege und oft sehr mitfühlend) kann ich diesen Beruf mit Sicherheit nicht länger als 10 Jahre ausüben. Zumindest nicht direkt im Pflegealltag. Klingt hart, ist aber so. Bin Österreicher und habe hier auch das Bachelorstudium der Gesundheits- und Krankenpflege gemacht. Jetzt würde ich gerne wissen, in welchen Bereichen ich noch Fuß fassen kann. Ich kann Stress gut ab, hab im Moment aber nicht so viel, was mir eigentlich voll gut gefällt. Bin auf einer Demenzstation und die Bewohner sind ja zumindest nicht aktiv fordernd.
Gibt es Sparten in der Gesundheits- und Krankenpflege, die von der "klassischen" Pflege abweichen und ich trotzdem Chancen mit meinem Abschluss habe?

z.B. im Beratungsbereich, Vertrieb von Pflegehilfsmittel, Inkontinenzprodukte, ... oder für eine Krankenkasse? Welche Bereiche gibt es, die vielen nicht so geläufig sind? Bitte alles aufzählen was ihr so kennt :-)

Oft ist es ja auch notwendig eine Weiterbildung zu machen, z.b. für Pflegedienstleitung, jedoch ist so eine Fortbildung sauteuer.
 

Martin H.

Poweruser
Mitglied seit
03.12.2016
Beiträge
2.791
Standort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Ambulante Intensivpflege
Funktionsbereich, z. B. Endoskopie oder sowas.
 

maxmagmaneben

Newbie
Mitglied seit
16.01.2018
Beiträge
9
Alter
24
Akt. Einsatzbereich
Akutgeriatrie/Remobilisation
Funktion
Student
Funktionsbereich, z. B. Endoskopie oder sowas.
Ja sowas wirds vielleicht eh werden. Aber der Verdienst (ja, ich schau auch aufs Geld, geb ich zu...) ist grottenschlecht. Wochenenddienst, Nachtdienst oder Feiertagsdienst fällt völlig flach :/
 

Martin H.

Poweruser
Mitglied seit
03.12.2016
Beiträge
2.791
Standort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger
Akt. Einsatzbereich
Ambulante Intensivpflege
Tja, die Schichtzulagen fallen zwar weg, man erhält dafür aber auch m. W. eine Zulage für den Funktionsdienst.
Und kein Wochenend-, Feiertags- oder Nachtdienst mehr - das ist doch auch was wert. Viele reißen sich deshalb da drum.
 

Bumblebee2

Senior-Mitglied
Mitglied seit
26.07.2014
Beiträge
157
Beruf
GuK, Studentin Berufspädagogik
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
Dozent? Wohnbereichsleitung?
 

niesreiz

Stammgast
Mitglied seit
30.05.2008
Beiträge
249
Standort
Mittelfranken
Beruf
GuK für Notfallpflege, Student Berufspäd.
Akt. Einsatzbereich
Interdisziplinäre Notaufnahme
Funktion
Praxisanleiter, MPG-Beauftragter
Das Thema ist, zweitrangig der Beweggründe, immer wieder Thema im Forum (um ein Beispiel zu verlinken) -entsprechende Stichworte in die SuFu und Enter. Schon hast du die volle Ideenlast aus mehreren Jahren Pflegeforum.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!