Gibt es alternativen zu den klassischen "Liftern"?

Dieses Thema im Forum "Arbeitshilfsmittel" wurde erstellt von KleinesWombat, 14.06.2012.

  1. KleinesWombat

    KleinesWombat Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.05.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Wir haben nur zwei Klassiche Hebelifter... Einer manuell, der andere Elektrisch...

    Der Patient wird in ein Netz oder einen Stoff "gelegt" und dann eingehakt und dann hochgefahren....

    problem ---> Leute mit leichten Kontrakturen oder kleine Leute werden manchmal am Oberschenkel durch den Stoff etwas "eingeschnitten" also sind dannach Rot weil es so drückt...

    Jezt wollte ich Fragen ob es alternativen zu den klassichen Liftern gibt? Moderne Geräte oder ähnliches?=!

    LG
     
  2. monaluna

    monaluna Poweruser

    Registriert seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Krankenschwester RN
    Kinestetisch? ueber den Schoss mobilisieren? geht prima, allerdings muss man es wollen, da der Pat. einem doch sehr nahe kommt.
     
  3. Nordlicht

    Nordlicht Poweruser

    Registriert seit:
    04.07.2004
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Kollmar
    Und andere Tücher? Es gibt doch eine Vielzahl von Netzen und Tüchern, für jeden was.
    Kinestetisch kann nicht jede/r und wenn der Pat z.B. im Bad mobilisiert werden muss, kann die Durchführung mit Lifter gabz sinnvoll sein.
     
  4. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Schau dir mal die Firma Liko an, die bietet auch bei den Tüchern einiges an Auswahl: Deutschland

    Für welchen Zeitraum belasst ihr die Leute im Lifter?
     
  5. sarah-marie1

    sarah-marie1 Newbie

    Registriert seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    hallo, diverse hilfsmittel für behinderte menschen sind immer noch sehr rar, wie ich finde. dieser artikel mit zig hinweisen und ratschlägen könnte evtl. weiterhelfen. habe den gerade bei der recherche gefunden. es dreht sich ja immer um dieselben themen, dass die lifter nicht ausreichend sind, oder waschbecken bzw tische zu hoch angebracht sind. das macht es für alles beteiligten sehr mühsam und unnötig kompliziert..
     
  6. KleinesWombat

    KleinesWombat Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.05.2012
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Zum Mobilisieren vllt 2-3 minuten und zum duschen mit netz ca 10-15 minuten... gerade beim duschen gibt es häufig eindrücke weil das netz reinschneidet und die beine des bewohners nach unten drücken... habe schon alle verfügbaren netze probiert alle schneiden kurz unter über der kniekehle
     
  7. ähm duscht man nicht in der Wanne mit Sitz und entlastet dabe das Gehänge des Lifters? Oder ist der Pat. nicht sitzfähig`?
     
  8. monaluna

    monaluna Poweruser

    Registriert seit:
    02.10.2006
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Krankenschwester RN
    War auch nur als weitere Idee gemeint...
    ich mobilisiere gerne über den Schoss, aber nicht jeden und nicht überall....bei dem passenden Pat. geht es schnell und ist superpraktisch, ich muss nicht erst den Liftet holen, Pat. fühlt sich auch besser.
    Aber ich und auch mein Pat. müssen es wollen, da man ja doch sehr in die Private Zone des anderen eindringt.
     
  9. Eisenbarth

    Eisenbarth Poweruser

    Registriert seit:
    31.12.2011
    Beiträge:
    984
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    AP
    Ort:
    -
    Akt. Einsatzbereich:
    -
    Funktion:
    -
    also auch bei mir entstehen gerade bilder von in duschen über dem boden hängenden patienten...

    ich wäre ebenfalls an weiterer erklärung interessiert.
     
  10. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.443
    Zustimmungen:
    214
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Dann kannste ihn mitsamt Liftertuch baden, das Wasser trägt ihn dann, zumindest einigermaßen.
     
  11. ja darauf wollte ich hinaus--so habe ich auch immer duschgebadet--also die Bewohner
     
  12. Handicare

    Handicare Newbie

    Registriert seit:
    31.10.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Technischer Support Liftsysteme, Transferhilfen
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Schulung, Beratung, Verkauf
    Funktion:
    Support
    Hallo zusammen,

    einen Patienten hängend im Liftertuch zu Duschen, kann ich nicht empfehlen. Man kommt nicht an alle Körperteile zum Waschen heran, da diese vom Tuch/Netz bedeckt sind. Desweiteren geht man der Gefahr aus, dass der Lifter, insbesondere die Elektronik und der Motor, gewässert werden. Hierfür gibt kein Hersteller (wir auch nicht) eine Freigabe oder Garantie.
    Alternative Hebetücher, die auch nicht einschneiden gibt es viele....die erste Wahl ist die richtige Größe. Schaut Euch ruhig mal unsere Seite an: z.B. Hebegurte SystemRoMedic

    Gern kommt auch ein Mitarbeiter in Euer Haus und berät Euer Pflegemanagement zu den richtigen Techniken und Hilfsmitteln um Euch das Leben zu erleichtern.

    Alzeit einen gesunden Rücken

    Thomas
     
  13. Schwarzer Sonnenstrahl

    Registriert seit:
    03.12.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Alten-und Krankenpflegehelferin & ab 1.4. GuK-Schülerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenheim
    warum wird ein hängelifter benutzt?

    die meisten bewohner sind sehr gut mit einem stehlifter zu transportieren/tranferieren.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gibt alternativen klassischen Forum Datum
Gibt es Alternativen zum Job in der Pflege? Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 29.11.2007
News Seit 1. September gibt es in Berlin kein Schulgeld mehr Pressebereich 01.09.2016
News ZQP gibt Tipps zum Schutz vor Hitze Pressebereich 22.07.2016
News Altenpflege: Im Osten gibt's bis zu 600 Euro weniger Pressebereich 17.05.2016
News Altenpflege: Ausbildungsprojekt gibt Kosovaren Chance Pressebereich 28.01.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.