Zahnmedizinische Fachangestellte im OP

Polly78

Newbie
Mitglied seit
21.04.2019
Beiträge
3
Akt. Einsatzbereich
OP MKG
Hallöchen, ich habe mich im ambulanten OP Zentrum beworben als OP Assistenz.
Zu mir selbst ich bin ausgelernte Zahnarzthelferin seit 1997 und arbeite seit 2003 in der Mund-Kiefer-Gesichts und plastischen Chirurgie Im OP. Bei uns im Haus operieren wir sehr viele ärztliche sachen, d.h. ich bin bei Beckenkamm OPs,Tumor Entfernungen, Lidstraffungen, Ohren anlegen, Faclift usw. bei den Op's dabei als Assitentin oder am Tisch. Wir haben auch sehr lange OPs die dauern dann schon mal 4 Stunden wie z.B Umstellungs Op des Kiefers oder bei Lippen Kiefer Gaumenspalten. Ich habe 2017 die Weiterbildung Medizinprodukteaufbereitung AOP abgeschlossen. Jetzt zu meiner frage ich würde halt gerne noch andere OP Bereiche kennen lernen.
Was meint ihr wie meine Chancen sind in einem AOZ.
 

FLORA.BLEIBT

Poweruser
Mitglied seit
12.12.2014
Beiträge
1.531
Standort
Schwabenländle
Beruf
Fachkrankenpfleger f. Anästh.- und Intensivpflege
Akt. Einsatzbereich
Anästhesie
Funktion
Knecht für alles
Gibt es auch nicht ärztliche Operationen??
Vermutlich wirst du momentan keine Probleme haben iwo unterzukommen.

Bestärkt mich nur noch mehr diesem schwachsinns system den rücken zu kehren.
Vllt Bewerb mich beim Zahnarzt oder so..
 

Polly78

Newbie
Mitglied seit
21.04.2019
Beiträge
3
Akt. Einsatzbereich
OP MKG
Meinte damit das wir nicht nur Zahn Operationen machen. Finde es aber sowieso eine frechheit das wir in der MKG weiterhin nur als Zahnarzthelferin bezahlt werden obwohl wir den ganzen Tag im OP stehen.
 

matras

Bereichsmoderator
Teammitglied
Mitglied seit
12.04.2005
Beiträge
2.580
Standort
Suedwest
Beruf
Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
Akt. Einsatzbereich
Hygiene
Funktion
HFK
Meinte damit das wir nicht nur Zahn Operationen machen. Finde es aber sowieso eine frechheit das wir in der MKG weiterhin nur als Zahnarzthelferin bezahlt werden obwohl wir den ganzen Tag im OP stehen.
Das ist eine Frage der Verhandlung.
- Wenn Du in einem OP unterkommst, musst Du auch darauf achten, dass Du dort nicht als "Billiglöhner" die Einkommen drückst. Außerdem kann ein gewisser "Kulturschock" im Zusammenhang mit der praktizierten Asepsis die Folge eines Arbeistplatzwechsels von Ambulant nach Klinik die Folge sein....
Die OP-Dauer kann in einem ZOP schon auch mal deutlich übeer den genannten 4 Std. liegen!
 

opjutti

Poweruser
Mitglied seit
24.04.2011
Beiträge
1.429
Alter
58
Standort
Bayern
Beruf
Fachkrankenschwester OP, PA, OP-Managerin (IHK)
Akt. Einsatzbereich
OP-Management im Orthopädischen OP
Funktion
OP-Managerin + -Leitung
Hallo Polly,

die Bezahlung ist an die Grundqualifikation geknüpft. Verdi hat leider versäumt, bei der Umstellung in die P-Tabelle die MFA´s, die im OP tätig sind und die gleiche Tätigkeit leisten, wie OTA oder FwB/OP oder GuK´s im OP, zu berücksichtigen.
Nach der Überleitung habe ich mit einem unserer Betriebsräte über das Thema gesprochen, weil ich dachte, dass unsere Personalabteilung übersehen hat, die Überleitung vorzunehmen. Dieser hat mir bestätigt, dass diese Berufsgruppe bei der Umstellung schlichtweg vergessen wurde.
Bei mir im OP sind auch einige MFA´s tätig. Sie werden nach TVöD P 6 entlohnt und haben im Vertrag stehen - MFA im OP.
Sie machen dieselbe Arbeit wie alle anderen OP-Mitarbeiter auch.

Ich denke, dass du sehr gute Chancen hast in einem AOPZ genommen zu werden. Mit deinem beruflichen Hintergrund würde ich dich jedenfalls sofort einstellen.
Versuch doch dein Gehalt zu verhandeln. Nach so einer qualifizierten MFA müssen sie, glaube ich, sehr lange suchen.

Alles Gute

opjutti
 

Polly78

Newbie
Mitglied seit
21.04.2019
Beiträge
3
Akt. Einsatzbereich
OP MKG
Danke für eure Antworten, wir sind halt eine Praxisklinik da liegt das Problem, bei uns gibt es keinen Tarifvertrag .
Aber da bin ich ja beruhigt das ihr meint ich hätte Chancen im ambulanten OP.
 

einer

Stammgast
Mitglied seit
07.09.2014
Beiträge
395
Beruf
Fachkrankenpfleger OP
Akt. Einsatzbereich
Zentral-OP mit 7 Abteilungen
Funktion
Mädchen für alles
Hallo Polly,

Auch ich denke, dass du keine Schwierigkeiten haben wirst, in einem AOPZ eine Stelle zu bekommen.
Die Entlohnung und die sterile Tätigkeit werden die Herausforderung sein.

Viel Glück
 

Ähnliche Threads


Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!