Wohnen in Hamburg (HH)

Feuerfurz

Newbie
Mitglied seit
12.03.2019
Beiträge
20
Alter
29
Hi,

da ich bald die Ausbildung zum GuK in der schönen Hansestadt Hamburg anfangen möchte, muss ich mir Gedanken um bezahlbares Wohnen machen.

Ins Auge gefasst habe ich mir das Studierendenwerk.
Kennt jemand von euch noch andere Alternativen welche preiswert sind für Azubis?

WG ist in den meisten Fällen auch nicht ganz so günstig.

Gibt es Möglichkeiten Förderung zu erlangen?

Liebe Grüße
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
11.557
Standort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
ns Auge gefasst habe ich mir das Studierendenwerk.
Ich bezweifle, dass Du ein Recht auf ein Zimmer im Studentenwohnheim hast, da Du nicht studierst.

Gibt's an Deiner Schule ein Schülerwohnheim?
 

Feuerfurz

Newbie
Mitglied seit
12.03.2019
Beiträge
20
Alter
29
Das Studierendenwerk bietet in drei Häusern auch Zimmer für Azubis an. Jedoch denke ich, dass die Nachfrage sehr groß ist. Deshalb möchte ich frühzeitig mögliche Alternativen im Blick haben.

Leider bietet meine Schule kein Wohnheim an.
 

Bachstelze

Poweruser
Mitglied seit
10.03.2011
Beiträge
1.989
Standort
NRW
Beruf
Fachkrankenschwester OP, Anästhesie, KODA
Hamburg ist fast so schwierig wie München. Ich würde mich bei wohngenossenschaften auf die Warteliste setzen lassen.
 
  • Like
Reaktionen: Lillebrit

Feuerfurz

Newbie
Mitglied seit
12.03.2019
Beiträge
20
Alter
29
Habe ich direkt beim Vorstellungsgespräch gefragt, mein Träger bietet in der Stadt keine Unterkünfte mehr an seit einigen Jahren.
 

Azura

Newbie
Mitglied seit
08.05.2019
Beiträge
6
Beruf
...
Akt. Einsatzbereich
...
Bist du dir sicher, dass dein Ausbträger keine Unterkünfte anbietet?
Kann ich kaum Glauben.
Frag doch nochmal nach.
ich habe alle Häuser, Schulen befragt...
nichts, keine!
Sie wollen aber wieder welche anbieten.... aber das kann noch dauern.
Sie haben selber gemerkt, das sie dadurch eingeschränkt werden bei der Auswahl ihrer Bewerber
 

Feuerfurz

Newbie
Mitglied seit
12.03.2019
Beiträge
20
Alter
29
Habe es übrigens nicht geschafft eine Bleibe zu finden und meine Zusage zurückgezogen. Schade...
 
  • Like
Reaktionen: Onkel Etsch

Lillebrit

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
4.234
Standort
Hessen
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
Und nun? Fängst Du woanders an?
 

Lillebrit

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
4.234
Standort
Hessen
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
Bist du dir sicher, dass dein Ausbträger keine Unterkünfte anbietet?
Kann ich kaum Glauben.
Frag doch nochmal nach.
Das bieten tatsächlich immer weniger an ….mit der Konsequenz, dass Azubis bei den Eltern bleiben müssen für die Zeit der Ausbildung. In den Städten ist gerade kleiner Wohnraum nicht bezahlbar- auf dem Land lebt deutlich man günstiger, muss dafür aber zwingend ein Auto haben und weitere Strecken fahren.
 

Romsen2014

Poweruser
Mitglied seit
15.03.2016
Beiträge
761
Alter
23
Beruf
Gesundheits-und Krankenpfleger/ B.Sc. Nursing
Akt. Einsatzbereich
KMT
Das wird ein riesen Problem für Krankenhäuser in Ballungsgebieten. Das wegstreichen der Wohnräume für Azubis war gerade in den "teuren Ballungsgebieten" ein fataler Fehler.

Selbst in der Großstadt in der ich wohne (gehört vom Mietspiegel her ungefähr zum Durchschnitt in DE), könnte ich keine Wohnung finden die ich mit meinem Azubi Gehalt hätte bezahlen können. Vom Geld zurücklegen für evtl. notwendige Reparaturen mal ganz zu schweigen (Waschmaschine kaputt z.B.).
 
  • Like
Reaktionen: Lillebrit

Feuerfurz

Newbie
Mitglied seit
12.03.2019
Beiträge
20
Alter
29
Ich fange nirgends an. Ich muss mir jetzt eine Arbeit so schnell wie möglich suchen. Ich denke mal Krankenpflege ist für mich abgeharkt.
 
  • Like
Reaktionen: Onkel Etsch

Lillebrit

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
4.234
Standort
Hessen
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
Ich fange nirgends an. Ich muss mir jetzt eine Arbeit so schnell wie möglich suchen. Ich denke mal Krankenpflege ist für mich abgeharkt.
Bewirb Dich doch last minute woanders...im ländlichen Raum ist Wohnraum günstig!
 

renje

Poweruser
Mitglied seit
16.08.2009
Beiträge
3.496
Standort
Bayern
Beruf
GuK, RA, KHbetrw.
Akt. Einsatzbereich
Angestellt
Geh nach München, dort sind bestimmt noch Ausbpl. zu haben, auch kurzfristig und ich kenne kein KH, das keine Unterkünfte anbieten würde.
 

Bachstelze

Poweruser
Mitglied seit
10.03.2011
Beiträge
1.989
Standort
NRW
Beruf
Fachkrankenschwester OP, Anästhesie, KODA
Das wäre doch schade.
 

-Claudia-

Board-Moderation
Teammitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
11.557
Standort
Ba-Wü
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Chirurgie
Funktion
Pflegeexpertin ANP
Das wäre doch schade.
Finde ich auch. Man schmeißt doch keine Ausbildung, nur weil in einer bestimmten Stadt kein Wohnraum vorhanden ist.

Was hat Dich zu diesem Berufswunsch bewegt? Ausschließlich der Wunsch nach einem Leben in der Hansestadt? Doch wohl kaum...

In Norddeutschland kenne ich mich nicht so gut aus, aber das gesamte Rhein-Main-Gebiet und das Rhein-Neckar-Gebiet suchen händeringend, da hast Du bestimmt noch Chancen. Heidelberg z.B. bezahlt sehr großzügig und bietet günstige Wohnheimzimmer an. Gesundheits- und Krankenpflege
 
  • Like
Reaktionen: Lillebrit

Lillebrit

Bereichsmoderatorin
Teammitglied
Mitglied seit
20.07.2004
Beiträge
4.234
Standort
Hessen
Akt. Einsatzbereich
Schule
Funktion
Lehrerin
Bei uns im Kreis gibt's auch Ausbildungsplätze sowie günstigen Wohnraum...der durchschnittliche Mietzins liegt hier "kalt" bei rund 5 Euro. Natürlich ist man nicht in der Großstadt, aber in Göttingen oder Kassel wäre man in 30 Minuten.
 

Romsen2014

Poweruser
Mitglied seit
15.03.2016
Beiträge
761
Alter
23
Beruf
Gesundheits-und Krankenpfleger/ B.Sc. Nursing
Akt. Einsatzbereich
KMT
Also ganz abhaken wegen keine Wohnung in HH is doch auch quatsch. Such dir was außerhalb und es passt. Nahc der Ausbildung kannste immer noch nach HH
 
  • Like
Reaktionen: Lillebrit

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!