Arbeit im betreuten Wohnen für Suchtkranke?

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Psychiatrie/Psychotherapie/Psychosomatik/Sucht/Forensik" wurde erstellt von Anne91, 17.07.2012.

  1. Anne91

    Anne91 Newbie

    Registriert seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hallo,
    ich hab eine Frage die hier vielleicht nicht ganz reinpasst....
    Es gibt ja das betreute Wohnen für Suchtkranke wo sie beispielsweise ein Jahr oder ggf. länger wohnen können.
    Gibt es denn da die Möglichkeit als Schwester zu arbeiten, kennt sich damit jemand zufällig aus ?
    Vielen Dank schonmal für Hinweise ;)

    Liebe Grüße
     
  2. die__Waldfee

    die__Waldfee Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.04.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. GuK, Bsc.
    Ort:
    Bayern
    Hallo, Anne!

    Ich weiß nicht, inwiefern dir das weiterhilft... Ich habe mal ein Praktikum in einer Langzeiteinrichtung für psychisch Kranke Menschen gemacht. Wir hatten einen Großteil an Menschen mit Alkohol Abusus. Dort gab es auch Pflegekräfte die z.B. bei der Grundpflege unterstützt haben. Meinst du sowas?

    Liebe Grüße!
     
  3. Anne91

    Anne91 Newbie

    Registriert seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    JA so in der Art, aber da gab es ja auch sowas wie Betreuer, bzw. Personal was den ganzen Tag mit der Wohngruppe verbracht hat sozusagen !
     
  4. die__Waldfee

    die__Waldfee Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.04.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. GuK, Bsc.
    Ort:
    Bayern
    Also die Pfleger/innen haben dort in ganz normalen Schichten gearbeitet und waren in der Zeit schon auch da.... mehr weiß ich jetzt allerdings auch nicht mehr dazu.... vielleicht mal bei der Agentur für Arbeit nachfragen oder so?
     
  5. kruemel85

    kruemel85 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKP, RS
    Ort:
    BaWü
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Hallo Anne,

    Ja, es gibt ein Wohnheim für Suchterkrankte, sogar mehrere. Eine Freundin von mir arbeitet dort in so einem, sie selbst ist auch Krankenschwester. Sie arbeitet im 2 Schicht System, Früh oder Spätdienst, nachts sind die Leute dort unbeaufsichtigt. In dem Wohnheim arbeiten 3 Krankenschwestern, eine zusätzlich die dort die Leitung hat und 2 Sozialarbeiter, und die Schwestern sind froh dass sie keine Nachtschichten mehr machen müssen...

    Griaßle kruemel
     
  6. Anne91

    Anne91 Newbie

    Registriert seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Leipzig
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Klingt aber toll :-) Und was sind so ihre Aufgaben ?

    Liebe Grüße
     
  7. kruemel85

    kruemel85 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKP, RS
    Ort:
    BaWü
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Die sind da recht vielseitig, haben aber weniger mit Pflege zu tun... Sie begleiten die Pat. zu ihren Hausärzten, oder sonstigen wichtigen externen Terminen. Sie machen mit denen viel Freizeitgestaltung, machen also gemeinsam Ausflüge, sie gehen aber auch gemeinsam einkaufen. Was so alles an Pflege anfällt wird natürlich gemacht, wie Medikamente richten und austeilen, BZ messen, wenn sie es eigenständig nicht mehr tun. Ich muss dazu sagen, dass in dem Wohnheim nur fitte Leute sind, lediglich ein paar Gehbehinderte. Tagsüber gehen dort die Klienten arbeiten in die WfB.
    Wenn sie betroffene Klienten haben müssen sie dann schauen dass sie sie dann auch in die Klinik bringen, ist net immer so einfach, häufig kommen die dann auch mit der Polizei teilweise. Regelmäßige Alkoholkontrollen werden dann noch durchgeführt und was nicht zu vergessen ist, Auto putzen. Das Wohnheim hat 2 Autos zur Verfügung und die Mitarbeiter müssen die putzen.
    Dokumentieren auf jeden Fall auch, dann noch viel sozialdienstliche Sachen. Dann sind die Mitarbeiter noch dafür eingestellt dass sie auch ihre Klienten daheim besuchen, sprich wenn sie alleine wohnen, werden sie von denen betreut, so das regelmäßige "Kontrollbesuche" stattfinden, und auch viel Überzeugungskunst dazugehört wenn es für einen Klienten wieder Zeit wird in die Klinik zu gehen, wenn dieser es mit seinem Suchmittelkonsum dermaßen übertreibt. (Suchtkranke können leider nicht mehr selbständig aufhören zu trinken sobald sie begonnen haben).
    So, das war glaub mal das gröbste....

    Griaßle
     
  8. die__Waldfee

    die__Waldfee Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.04.2012
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. GuK, Bsc.
    Ort:
    Bayern
    In meiner Praktikumsstelle war es ähnlich vom Aufgabengebiet her.
    Auch die Autos wurden gewaschen. Allerdings immer von einem und unaufgefordert.... War lustig, als die Heimaufsicht da war und dann ihr Fahrzeug vollgeseift vorgefunden hat als sie fahren wollte :lol1:
     
  9. ElkeM

    ElkeM Newbie

    Registriert seit:
    25.08.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Tipp: ich würde zunächst versuchen in einer Suchtklinik unterzukommen, z.B. als Springerin für den Nachtdienst/wache. Danach hast du gute Chancen dein Spektrum zu erweitern. Viele Wohnungen werden von den Sozpäds der Kliniken betreut. Der Job ist jedoch sehr unbeliebt, weil es ständig um technische Dinge geht, wie der Wasserhahn tropft.
     
  10. mira 05

    mira 05 Newbie

    Registriert seit:
    11.08.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Arbeit betreuten Wohnen Forum Datum
Neuseeland Praktikum oder Arbeiten? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte Mittwoch um 23:08 Uhr
Wie weit darf Arbeit vom Arbeitsvertrag abweichen? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge Mittwoch um 12:05 Uhr
Thema für die Facharbeit gesucht :( Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 28.11.2016
Verpflegung für Mitarbeiter Adressen, Vergütung, Sonstiges 21.11.2016
Arbeiten in Österreich Ausbildungsinhalte 20.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.