Wie viel Vorwissen ist nötig zu Beginn der Ausbildung?

MaryMoon

Newbie
Mitglied seit
24.09.2020
Beiträge
1
Alter
19
Ort
Koblenz
Beruf
Pflegefachfrau Azubi
Hey an Alle, ich bin neu hier im Forum und fange nächsten Donnerstag die Ausbildung zur Pflegefachfrau an und bin extrem aufgeregt voller Vorfreude und Angst. Mir schwirren so viele Fragen durch den Kopf und ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig Klarheit geben.

Wie viel Wissen ist zu Beginn der Ausbildung nötig? Bzw. mit welchem Kenntnisstand habt ihr begonnen?
Ich meine z.B. sollte ich schon halbwegs mit den wichtigen Themen vertraut sein? Sollte ich Grundbegriffe wissen?

Habe mir schon etwas zu den Rechtsgrundlagen durchgelesen und ein wenig meine Anatomiekenntnisse aufgefrischt.

Wie laufen die ersten Tage in der Berufsschule ab?
Wird man viel gefragt? Muss man Präsentationen halten? :oops: (Abgesehen vom Papierkram und dem Kennenlernen)

Danke schon mal im Voraus! :-)
 

Sosylos

Poweruser
Mitglied seit
09.02.2010
Beiträge
426
Es werden die Kenntnisse der Mittleren Reife erwartet. Alles andere kommt nach und nach.
Jede Schule hat eine andere Vorgehensweise, aber die wird einem in den ersten Tagen schon noch erklärt.
Genieße einfach die letzten freien Tage.
 

Boundi

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.08.2020
Beiträge
48
Alter
39
Ort
Frankfurt am Main
Beruf
Pflegefachkraft
Hey Mary! :-)

Die Angst vergeht ganz schnell, keine Sorge ;) Ansonsten kann ich mich @Sosylos anschließen: Allgemeines Wissen ist Voraussetzung, klar. Aber da du ja schon die Zusage hast, ist der Punkt ja schon abhakt ;) Fachwissen brauchst du vorher nicht, dafür machst du ja die Ausbildung :-)

Alles Gute und einen tollen Start!
 

Ubique

Newbie
Mitglied seit
19.03.2020
Beiträge
26
Beruf
Krankenpfleger
Gar keine, ausser vielleicht Dreisatz in einfachster Form. Wobei nicht mal das, notfalls fragt man den Doc.
 

Neuromaus

Poweruser
Mitglied seit
23.12.2018
Beiträge
742
Beruf
Ges.- u. Kinderkrankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Neuropädiatrie mit ganz besonderen Kindern ♥
Gar keine, ausser vielleicht Dreisatz in einfachster Form. Wobei nicht mal das, notfalls fragt man den Doc.
Dreisatz definitiv! Braucht man zur Dosisberechnung von Medikamenten. Nnicht dass wir die Dosierung anordnen würden, das macht der Arzt, aber wenn z.B. eine Dosierung in mg angeordnet ist, musst du in der Lage sein auszurechnen, wie viel ml Lösung (Saft oder Injektionslösung) du dann geben musst. Das ist aber beim besten Willen nicht schwierig. Wenn man die mittlere Reife hat, hat man das gelernt.
 
  • Like
Reaktionen: -Claudia- und Boundi

Boundi

Junior-Mitglied
Mitglied seit
04.08.2020
Beiträge
48
Alter
39
Ort
Frankfurt am Main
Beruf
Pflegefachkraft
Und selbst wenn man es "vergessen" hat ;) ist es in nullkommanichts ergoogelt :-) Mach dich nicht verrückt. Du packst das!
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!