Was ist die richtige Abkürzung eines Bauchdeckenkatheters?

Jillian

Poweruser
Registriert
29.10.2013
Beiträge
1.240
Beruf
GuKP
Akt. Einsatzbereich
Innere
Sag mal, was sollen diese ganzen Fragen von dir? Im Minutentakt eröffnest du ein Thema nach dem anderen. Mir fallen dazu zwei Szenarien ein:
a) Du arbeitest in der Pflege und warst beim Thema "Katheterpflege" in der Schule Kreide holen.
b) Du bist Betroffener und wurdest nicht geschult.

In beiden Fällen bist du hier tendenziell falsch.
 
Registriert
18.12.2021
Beiträge
15
Sag mal, was sollen diese ganzen Fragen von dir? Im Minutentakt eröffnest du ein Thema nach dem anderen. Mir fallen dazu zwei Szenarien ein:
a) Du arbeitest in der Pflege und warst beim Thema "Katheterpflege" in der Schule Kreide holen.
b) Du bist Betroffener und wurdest nicht geschult.

In beiden Fällen bist du hier tendenziell falsch.
b. Stimmt
Wo könnte ich den sonst diese Fragen stellen?
 

Martin H.

Poweruser
Registriert
03.12.2016
Beiträge
4.935
Ort
Bayern
Beruf
Krankenpfleger, Berufspädagoge im Gesundheitswesen B. A.
Akt. Einsatzbereich
Suchthilfe
SBK, SPK, SPDK, SDK, SPF, Cystofix?

Im Prinzip sind das alles gängige Abkürzungen, wobei Cystofix m. W. ein Markenname ist. Es gibt auch noch die (m. M. n. saudumme) Abkürzung „Pufi“.
Am gängigsten ist m. M. n. SPK, aber deswegen sind die anderen nicht falsch.

Lässt sich auch ganz leicht googeln:

So, und was bringt Dir das?
 

Jillian

Poweruser
Registriert
29.10.2013
Beiträge
1.240
Beruf
GuKP
Akt. Einsatzbereich
Innere
Wo könnte ich den sonst diese Fragen stellen?
Im Idealfall wird ein Patient, der einen SPF erhält, im Anschluss an den Eingriff zum Umgang damit geschult. Dort stellt man die Fragen, die man dazu hat.
Wenn du als Tetraplegiker ggf. von Angehörigen versorgt wirst, werden diese geschult. Oder du fragst den Pflegedienst, der dich betreut.
Oder man nimmt sich mal 5min Zeit und googelt. Oder schlägt ein Fachbuch auf. Ich weiß, richtig oldschool.
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!