Richtige Wahl treffen!

EsMe-xD

Junior-Mitglied
Registriert
01.05.2013
Beiträge
32
Ort
Bayern
Beruf
GKP
Akt. Einsatzbereich
Notaufnahme
Halli Hallo

Ich befinde mich in der Ausbildung zur GKP (knapp Ende des 2. Kurs), da ich Urlaub ab nächster Woche habe, habe ich mir überlegt Probe zu Arbeiten an zwei Uniklinken. Diese Kliniken haben natürlich ein weites Spektrum an Fachbereichen die mein Haus in dem ich lerne nicht anbietet (220 Betten). Jetzt bin ich schwer am grübeln welche Wahl ich treffen sollte & ob ich mich an einem Haus auch für mehre Stellen bewerben kann ? Natürlich ist mir klar das mir keiner die Wahl für ein Fachbereich abnehmen kann aber ich würde nur gerne wissen ob das hier jemand kennt & wenn ja wie ihr damit umgegangen seit

Ich würde mich über eine Antwort freuen
 
G

Gelöschter User 54276

Gast
§8 des Bundesurlaubsgesetzes verbietet "dem Urlaubszweck widersprechende Erwerbstätigkeiten".
 

niesreiz

Stammgast
Registriert
30.05.2008
Beiträge
330
Beruf
GuK für Notfallpflege, Student Berufspädagogik
Akt. Einsatzbereich
Interdisziplinäre Notaufnahme
Funktion
Praxisanleiter, MPG-Beauftragter
Ja, warum nicht. Probearbeiten, trotz Urlaub.... trotz Gesetz - pfff - du ersetzt dort ja keinen in seiner Funktion, sondern wirst eher ein Mitläufer sein. In den Bereichen, welche mich neben meinem Bisherigen interessiert haben, habe ich auch schon nebenher (kann jetzt nicht mehr sagen ob es im Urlaub oder im Frei war) mal mit- bzw. probegearbeitet. Du musst es ja bei deinem aktuellen Arbeitgeber nicht an die große Glocke hängen.

--> Und überhaupt --> du tätigst ja keinen Erwerb (so wie es das Gesetz schreibt) wenn du da probearbeitest - was wohl eher einem unentgeltlichen Praktikum gleicht, als etwas anderem. Dieser Paragraph schützt dich eher davon, dass dich dein Arbeitgeber, in seinem gegebenen Urlaub mal eben noch für irgendwas einplant.

Schau dir das ruhig an - du kannst von deinen Eindrücken und Erfahrungen dort nur profitieren.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!