Wie errechne ich die richtige Dosierung?

Dieses Thema im Forum "Pharmakologie" wurde erstellt von sandra73, 23.03.2014.

  1. sandra73

    sandra73 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK
    Ort:
    RLP
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Hallo ihr Lieben, heute brauch ich mal euren Rat. Sitze gerade an Modul 5 Injektionen.

    Bis jetzt kam ich mit Hilfe meines Buches recht weit. Nun kommt aber eine Aufgabe, die ich nicht lösen kann.
    Steh auf einem riesigen Schlauch und weis eigentlich nicht, wie ich rausbekommen soll.

    Aufgabe: Ein Patient soll 800 mg Antibiose bekommen. 1g Trockensubstanz wird mit 20 ml Aqua dest in der Stechampulle verflüssigt. Wie viel ml müssen Sie nach dem Auflösen aufziehen, um die richtige Dosierung (800mg) zu gewährleisten?

    Das ist nun die Aufgabe.....nun, ich weis das 1g=1ml ist
    Das würde bedeuten das ich nach dem verflüssigen 21 ml Fertiglösung habe. Laut Googel sind 1 ml=100 mg .....stimmt das?
    Dann hätte ich also 2100 mg Fertiglösung.......nun versteh ich aber diese Frage nicht. Wenn ich 800mg brauche, dann zieh ich doch auch nur 800 mg auf?
    Ich steh immer noch auf dem Schlauch und glaube entzwischen, dass das eine Fangfrage ist.

    Kann mir einer helfen?
     
  2. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung
    1g = 1000mg
    aufgelöst in 20ml ergibt 20ml...

    1000mg = 20ml
    800mg = X

    Normale Dreisatzrechnung...
     
  3. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
  4. sandra73

    sandra73 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK
    Ort:
    RLP
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Danke erst mal.....hatte mir im Hinterkopf schon gedacht, das es ein einfacher Dreisatz wird

    Vielleicht habe ich heut auch schon zu lange an den Büchern gesessen.....

    Schönen Abend noch
     
  5. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Warum? Wenn du 1g in 20ml auflöst?

    Was hast du bei Google eingegeben? Wie soll das gehen?
    Genau. Deshalb brauchst du auch jetzt den Dreisatz, den Bluestar dir aufgeschrieben hat... . Ich glaube, du hast da irgendwo nen riesigen Knoten im Kopf.
     
  6. sandra73

    sandra73 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK
    Ort:
    RLP
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Ja Susi, den hatte ich tatsächlich. Es erscheint mir jetzt sehr einfach...

    Naja, eine Peinlichkeit mehr im Leben und das Klischee voll erfüllt!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - errechne richtige Dosierung Forum Datum
Selbstständig als Referent - Wie steuerlich verrechnen? Talk, Talk, Talk 19.04.2010
Durchschnittsstunden errechnen bei Urlaub Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 08.02.2009
Errechnen der Inspirations- und Expirationszeit Intensiv- und Anästhesiepflege 09.02.2007
Auf der Suche nach dem richtigen Pflege-Bachelor-Studium Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 12.09.2016
News Lauterbach will Kontrollen "an der richtigen Stelle" Pressebereich 20.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.