Ist die Ausbildung das Richtige für mich?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Nicolette, 23.07.2014.

  1. Nicolette

    Nicolette Newbie

    Registriert seit:
    23.07.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Eine wunderschöne Nacht wünsche ich :-) Es wird wahrscheinlich so einige ähnliche Beiträge geben, jedoch dachte ich, dass dies relativ Personenabhängig ist und deswegen eröffne ich das Thema noch einmal für mich.

    Die Frage stellt sich wahrscheinlich jeder und es wird schwer, sich da ein Urteil drüber zu bilden ohne mich zu kennen.. Zu mir, ich habe schon einmal eine kaufmännische Ausbildung begonnen, bin dort auch ziemlich gut klar gekommen war jedoch länger im Krankenhaus und da hat mein Chef leider nicht ganz so nett reagiert.
    Mir hat im Büro immer etwas der "persönlichere" Kontakt zu Menschen gefehlt und da meine komplette Familie im pflegerischen Bereich tätig ist, lag es für mich relativ nah, mir mal etwas nähere Gedanken drüber zu machen.

    Ich bin schon immer sehr sozial eingestellt gewesen, wollte immer allen helfen und habe dies auch immer gerne getan. Wenn es jemandem nicht gut ging war ich immer direkt zur Stelle und habe angefangen "Mutti" zu spielen :-) Schichtarbeit tut mir nix und es würde mich definitiv nicht stören. Ich gehe immer offen auf neues zu und habe auch keine Berührungsängste. Jedoch habe ich zum Beispiel einen riesen Respekt davor, anderen "den Hintern abzuwischen". Ich habe Angst davor, dass ich mich daran nicht gewöhnen würde und mir genau das dann im Weg stehen könnte. :(

    war es bei euch auch so? Oder sind alle direkt total offen und ohne Sorge an die Sache heran getreten? Denn das wäre ja dann für mich ein Zeichen dafür, dass es vielleicht doch falsch für mich wäre.


    Ich ich würde mich sehr über Antworten freuen.

    Liebe Grüße!!
     
  2. Resigniert

    Resigniert Stammgast

    Registriert seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    Mutti zu spielen ist nicht gut
    Pflege hat mit "Mutti" nichts, absolut nichts zu tun
    da sprich mal erst genauermit deiner im pflegerischen Bereich tätigen Verwandtschaft
     
  3. alice90

    alice90 Newbie

    Registriert seit:
    13.08.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    ne 'mutti' is für mich n netter, herzlicher mensch, immer n lachen auf den lippen, recht locker drauf. was ist daran verkehrt? ich würde mich lieber von jemandem pflegen lassen der irgendwie sowas warmes ausstrahlt als von jemanden der total grießgrämig ist.
     
  4. mary_jane

    mary_jane Poweruser

    Registriert seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin/M.Ed.
    Akt. Einsatzbereich:
    BFS
    Funktion:
    Lehrerin
    Diese Einstellung, die sehr nach Helfersyndrom klingt, sehe ich persönlich als sehr viel größeres Hindernis, als Ekelgefühle mit denen man anfangs noch nicht umgehen kann.

    Zum Thema Ekel:

    http://www.krankenschwester.de/forum/fachliches-pflegetaetigkeiten/1439-ekel-19.html

    Da gibt es noch mehr Threads. Einfach Stichwort in die Suchfunktion eingeben.
     
  5. Resigniert

    Resigniert Stammgast

    Registriert seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    auch die Nichtmuttitypen sind nett, herzlich und können lachen
    eine GuK benötigt aber hauptsächlich professionelles Fachwissen gepaart mit Distanz
    eine GuK benötigt nicht die Liebe des Patienten - eine Mutti schon eher, woher bekommt sie sonst die Anerkennung/Lohn?
     
  6. amezaliwa

    amezaliwa Poweruser

    Registriert seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    1.972
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Krankenschwester mit WB Stroke Unit, RbP
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Stroke Unit mit IMCI
    Nachdem Deine komplette Familie im pflegerischen Bereich tätig ist - machst doch mal da nacheinander einen "Termin" aus, hier im Forum kennt Dich tatsächlich niemand. Familie ist zwar subjektiv, aber wennst um ehrliche Antworten bittest...gezielt fragst...kannst für Dich Vor- und Nachteile gezielter abwägen.
    Aufgrund Deiner familiären Situation hättest Dich durchaus um eine differenziertere Darstellung - bemühen dürfen. Meine Meinung.
    Akutpflege im Krankenhaus - vorrangige Inhalte der GuK-ausbildung beinhaltet doch einiges mehr.

    Andererseits - wächst man mit den Aufgaben, dem fachlichen Wissen, der praktischen Erfahrung, der zunehmenden Verantwortung.
    Im Laufe der Ausbildung durchläuft man die verschiedenen Abteilungen, es entwickeln sich Neigungen, in welchem Bereich man sich wohler fühlt.
    DAS ist individuell.
    Womit ICH mich nie sonderlich anfreunden konnte - Chirurgie (.........................................).

    Deine Voraussetzungen: Erfahrungen im kaufmännischen Bereich, sozial eingestellt, hilft gerne anderen Menschen
    da bist in jedem Beruf mit Personenkontakt - gut aufgehoben,
    z.B. auch als Einzelhandelskauffrau im Einzelhandel, in einer Bank, sonstwo...nur als Beispiel, friss mich nicht auf, deswegen
    -- ich freu mich auch immer total, wenn dort jemand freundlich und nett ist, mir hilft wenn ich das benötige.

    Wenn Zeit dafür ist, mach ein Praktikum.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausbildung Richtige für Forum Datum
Richtige Ausbildung? Ausbildungsinhalte?! Ausbildungsvoraussetzungen 22.07.2014
Krankenpflegeausbildung das Richtige, oder OTA? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 04.08.2010
Die Ausbildung - eine richtige Entscheidung? Ausbildungsvoraussetzungen 24.10.2008
Ab wann nur noch die generalisierte Ausbildung? Ausbildungsinhalte Heute um 15:13 Uhr
Impfschutz für die Ausbildung Hepatitis A+B Adressen, Vergütung, Sonstiges Gestern um 08:44 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.