Urlaubsplanung

Lena4347

Newbie
Registriert
06.07.2005
Beiträge
1
Ich habe mal zwei Fragen zum Thema Urlaub.

1. Darf mein Arbeitgeber mir von Mo.-Fr. Urlaub geben, aber das davor und dahinterliegende Wochenende Dienste eintragen?
2. Gibt es eine Regelung, wieviele Wochenenden ich hintereinander arbeiten darf.

Folgender Hintergrund. Ich wollte Mitte Juli 2 Wochen Urlaub nehmen und und habe dies zu Beginn meines Arbeitsverhältnisses (01.02.) beantragt. Da in dieser Zeit bereits 3 Kolleginnen Urlaub haben und mehr nicht erlaubt ist, wurde dies abgelehnt. Im April allerdings, hatten 3 Kolleginnen Urlaub, 1 Kollegin war zu Kur und 1 weitere Schwester hatte Groß-Frei.
Für meine erste Juliwoche habe ich zu Entschädigung von Mo.-Fr. Urlaub bekommen, mus aber die Wochenenden arbeiten. Was nützt mir das nun.

Unabhängig, dass dies ein sehr unkollegiales Verhalten ist, werden meines Erachtens auch meine Rechte verletzt. Ich habe schon mehrfach drei Wochenenden gearbeitet und im Juli geht dies bei meinen Kolleginnen nicht.

Die Liste ist lang. Ich habe eine schulpflichtige Tochter und mein Mann ist Lehrer. Wir können daher auch nur in den Ferien Urlaub machen.

Zu den Herbstferien sind die Urlaubstermin auch schon vergeben (u.a. auch wieder eine Schwester, die Juli Urlaaub hatte).

Gilt wirklich der Grundsatz: Wer zuerst kommt, malt zuerst. Ich habe halt erst dort angefangen?
 

Für alle Fälle

Junior-Mitglied
Registriert
09.05.2005
Beiträge
30
Alter
40
Ort
Berlin
bei uns wird das so gehandhabt:
1. die leute die schulpflichtige kinder haben kriegen imn den ferien urlaub. oder lehrende ehepartner.
2. leider ist es auch bei uns so, wer zu erst kommt malt zuerst. wenn voll dann pech mußte sehn wo du bleibst:-((
3. aßerdem, glaube ich, steht dir ein wochenende vor oder nach dem urlaub zu, bei uns ist das so. meist sind es zum glück sogar beide.
mit den 3 wochenenden ist das theoretisch bei uns oky. lt. bat darfst du jeden samstg arbeiten und hast nur anrecht auf X-freie snntage im JAHR-wieviele das genau sind weiß ich nich.
aba da weiß sicher jemand nen schlaues gesetzt.
wahrscheinlich mußt du dieses jahr in den sauren apfel beißen und das so hinnehmen und hoffen, dass nächstes jahr alles besser wird. oder dass jemand mit dir tauscht.....
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!