Urlaubsplanung bei Versetzung

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von matteo, 21.05.2012.

  1. matteo

    matteo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Hallo,

    ich lasse mich bald in eine andere Klinik versetzen (Gleicher Träger - gilt als interne Versetzung). Bleibt der genehmigte Urlaubsplan vom laufenden Jahr 2012 so bestehen, bzw. habe ich ein Anrecht darauf das er bestehen bleibt? Gibt es da eine gesetzliche Grundlage zum nachlesen? TvöD / Berlin...
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Ich glaube nicht, dass ein Anrecht darauf besteht. Betriebliche Notwendigkeit kann ja die Freiheit des Arbeitnehmers, seinen Urlaub nach seinem Gutdünken zu planen, einschränken. Wenn Du ein einklagbares Anrecht auf Deinen Urlaub hättest, dann ja auch der Kollege am neuen Arbeitsplatz, der da auch Urlaub eingetragen hat. Wenn ihr nun nicht beide gleichzeitig gehen dürft, weil die Patienten ja auch ein Recht auf Versorgung haben, muss einer seinen Urlaub ändern.

    Die Urlaubstage behältst Du natürlich. Zeig einfach Deine Urlaubsplanung Deinem neuen Chef, es wird sich schon eine Lösung finden lassen.
     
  3. ludmilla

    ludmilla Poweruser

    Registriert seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    239
    Ich hatte mal eine ähnliche Situation. Der von der vorherigen Station geplante Urlaub musste auch im neuen Arbheitsbereich gewährt werden, weil es sich um den gleichen AG handelte und man intern vertreten werden könnte. Das wurde mir damals auch vom Betriebsrat bestätigt. Es war jedoch nicht nötig diesen einzuschalten, für den AG war klar dass ich meinen Urlaub nehmen konnte.

    Gruß Ludmilla
     
  4. nachtfan

    nachtfan Stammgast

    Registriert seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Das dürfte teuer werden wenn bereits eine Reise gebucht werden und jetzt der AG den Urlaub streichen will.

    Gruß
     
  5. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    :-? Und warum soll dann der Kollege, der ebenfalls Urlaub und nicht den Wunsch nach Versetzung hatte, seinen Urlaub umbuchen? Von den ist es doch genauso teuer.
     
  6. Bluestar

    Bluestar Poweruser

    Registriert seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    1.976
    Zustimmungen:
    22
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Funktion:
    Zuständig für Dialyse, Hygiene, Wundversorgung

    Soll er doch gar nicht. Muss der AG sich etwas einfallen lassen...
     
  7. matteo

    matteo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Danke für Eure Antworten soweit! Ich werde das heute definitiv herausbekommen müssen und dann hier berichten!
     
  8. matteo

    matteo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    So, der genehmigte Urlaub wird auf die neue Station mitgenommen, selbst wenn der Betriebsrat und die Vorgesetzten wechseln. Der Träger ist der gleiche. (Der Träger hat mehrere Kliniken in der Stadt) :klatschspring:
     
  9. ludmilla

    ludmilla Poweruser

    Registriert seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    239
    Ich denke auch, dass man das einem großen AG durchaus zumuten kann....@matteo: Super! Problem gelöst.
     
  10. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    Das ergibt sich nicht aus dem Tarifvertrag, sondern aus Deinem Arbeitsvertrag. Du schließt den Vertrag nicht mit einem Einsatzort (Standort, Station) ab, sondern mit Deinem Arbeitgeber. Ein genehmigter Urlaub ist ein genehmigter Urlaub...
    Ist auf jeden Fall sehr positiv, daß da mal einer nicht um sein Recht kämpfen mußte!
     
  11. matteo

    matteo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Stimmt! So habe ich das noch nicht gesehen!
     
  12. Polaris

    Polaris Newbie

    Registriert seit:
    05.02.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Bei uns auf Station besteht ein ähnliches Problem. Einige Kollegen sollen auf befristete Zeit auf eine andere Station versetzt werden, wie lange,das weiss noch keiner.
    Im Austausch dafür kommen natürlich auch Kollegen von der anderen Station zu uns.
    Unsere Urlaubsbesprechung hat im November stattgefunden,soweit wurde der Urlaub auch allen bewilligt. Mit den Versetzungen,das haben wir erst jetzt erfahren
    Muss die neue Station " auf Zeit" den Urlaub,den man zusammen mit dem Lebensgefährten etc. geplant hat.zum gewünschten Zeitpunkt bewilligen?
     
  13. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Dasselbe

    Urlaub ist mit dem AG geregelt, nicht mit der Station.

    Dennoch sollte sich da was mit den neuen Kollegen absprechen lassen, damit die Abläufe nicht gestört werden...
     
  14. Barotrauma

    Barotrauma Gast

    Bei uns kommt das Häufig vor. Patient verstirbt oder aber fällt aus der Pflege raus. Mitarbeiter wird in ein anderes Taem versetzt und die Urlaube überschneiden sich. Ist aber ein Problem, welches der AG zu lösen hat und nicht der MA. Und Lösung des Problems ist es ganz sicher nicht, dem Mitarbeiter den Urlaub zu streichen (zu Mal das rechtlich auch nur in sehr eng begrenztem Rahmen möglich ist, der aber bei der Sachlage Wechsel in ein anderes Team/Station ect. eigentlich nicht greift).

    Natürlich kann man mit dem Mitarbeiter reden (wenn z.B. kein Urlaub gebucht ist) ob er bereit wäre den Urlaub zu verschieben), aber etwas auf Zwang durchzusetzen (egal ob im Recht oder nicht) ist immer der falsche Weg und zieht auch meist irgendwelche Konsequenzen nach sich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Urlaubsplanung Versetzung Forum Datum
Urlaubsplanung in der ambulanten Pflege Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.01.2013
Urlaubsplanung und Feiertage Adressen, Vergütung, Sonstiges 22.11.2012
Fallstrick bei der Urlaubsplanung? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 08.11.2012
Urlaubsplanung, die einen vollen Monat betrifft Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 29.01.2012
Fragen zu meiner ersten Urlaubsplanung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 10.10.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.