Unbezahlte Fortbildung

Nasonex2001

Senior-Mitglied
Registriert
05.04.2005
Beiträge
170
Beruf
Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegefachkraft für ausserklinische Intensivpflege, QB
Akt. Einsatzbereich
Neurologische Intensivstation, Stroke Unit
Hallo,

meine PDL will, dass ich eine zweitäge Fortbildung mache. Einen Tag davon habe ich offiziell im Dienstplan frei. Meine PDL meint, dass die Fortbildung Freizeitbeschäftigung ist und nicht als Arbeitszeit bezahlt wird, obwohl ich die ja nicht von mir aus mache, sondern von der PDL vorgeschrieben bekomme. Wie seht Ihr die Sache, ich bin der Meinung, dass sie mir die Zeit als Arbeitszeit anrechnen muß.
 
Wo findet die Fortbildung statt? In Deiner Einrichtung oder woanders?
Ist es eine Pflichtveranstaltung?...

Man kann Deine Frage leider nicht so pauschal beantworten, da fehlen einfach noch ein paar Infos.
 
Streng genommen Arbeitszeit

Hallo nasonex2001,

wenn die PDL Dich dafür einteilt handelt es sich um eine Dienstveranstaltung und muss vollumfänglich als Arbeitszeit berechnet werden.

Aber andererseits profitierst Du ja auch davon, kannst Dich nochmal intensiv mit einem Theme auseinandersetzen und lernst KollegInnen kennen, mit denen Du Dich austauschen kannst - ist vielleicht auch einen freien Tag wert, oder ?
Beste Grüße
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!