Überstunden

Schellchen

Newbie
Mitglied seit
08.07.2019
Beiträge
1
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
Gastroenterologie
Hallo,
ich arbeite als GuKPf in einem Krankenhaus und werde nach TVöD-P bezahlt. In meinem Arbeitsvertrag steht, dass mein Arbeitgeber mich "in dringenden Fällen" auch mit Überstunden einplanen darf.
Mich würde interessieren, in welchem Umfang das statt finden darf, kennt sich jemand damit aus? Ich habe aktuell 70 Überstunden, und laut Dienstplan für August werde ich mit weiteren 26 Überstunden eingeteilt.
Ich habe meine 75% Stelle ja nun nicht umsonst, ich habe ein Kind, das in den Kindergarten gebracht werden muss, und ich finde es schade dass ich so oft auf fremde Hilfe angewiesen bin, nur weil ich so oft mit Zusatzstunden eingeteilt bin. Da würde ich gerne mal was verändern, wenn irgendwie möglich.... vielleicht weiß ja jemand von euch da einen Rat.

LG
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!