Tipps und Infos zu Südwest-Afrika?

Skunky

Newbie
Mitglied seit
26.05.2004
Beiträge
18
Standort
Konstanz
Beruf
Krankenschwester
Hallöle;
würde gerne wissen, ob jemand schon mal in Südwest-Afrika als Krankenschwester gearbeitet hat bzw. irgendwelche Info´s zu diesem Thema.
Ich mache im April 05 mein Examen und würde gerne als bald als möglich nach Südwest-Afrika, speziell die Gegend um Windhoek. Kann mir jemand Tipps, Anregungen, etc. geben? Wie sieht das aus? Benötigt man da spezielle Papiere, etc?
lieben Dank schon mal
grüßle Tanja
 

anya

Gesperrt
Mitglied seit
11.06.2004
Beiträge
20
erstmal muss du nach deinem examen 2 jahre berufserfahrung haben. dann solltest du wissen ueber welche einrichtung du nach afrika willst, z.b. DRK. die koennen dich dann auch genauer beraten. meistens laufen aber auslandseinsaetze so das du dir nicht den ort aussuchst, sondern du da eingesetzt wirst wo am dringensten personal gesucht wird.
http://www.drk.de/verband_d_schwesternschaften/auslandseinsaetze/index.htm
bye bye!!
 

es

Stammgast
Mitglied seit
21.03.2002
Beiträge
314
Alter
37
Standort
südl. von München
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre Privatstation
hallo Tanja!
ich werde nach meinem Examen diesen September für 1 jahr nach Gambia, in West-Afrika (a bissl viel weiter oben als windhoek), gehen.
Es ist sehr schwierig etwas zu finden, wenn du als Krankenschwester ohne Berufserfahrung so etwas machen möchtest. das geht eigentlich bei keiner der entwicklungshilfeorganisationen...
Ich gehe deshalb mit einer Ordensgemeinschaft, als Missionarin auf Zeit und die setzen mich dann halt in einem Krankenhaus ein.
Grüße,
eva
 

Skunky

Newbie
Mitglied seit
26.05.2004
Beiträge
18
Standort
Konstanz
Beruf
Krankenschwester
Kann jetzt erst antworten, möchte mich ganz herzlich für eure tipps bedanken! :-) Das heißt für mich, erstmal Erfahrungen sammeln nach dem Examen. lg tanja
 

desflurane

Newbie
Mitglied seit
05.07.2004
Beiträge
6
Hey Eva,
Normal wird ja Berufserfahrung erwartet. Hast du schon eine definitive Zusage? Wie genau ist das gelaufen? Habt ihr heute auch schriftliches Examen gehabt? Wie ists gelaufen? Bei uns wars nicht so der Hit, komische Themen ;)
 

es

Stammgast
Mitglied seit
21.03.2002
Beiträge
314
Alter
37
Standort
südl. von München
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
interdisziplinäre Privatstation
Hallo desflurane!

Der Vertrag ist unterschrieben und in 2 Monaten bin ich schon seit einem Tag da! :-)

Allerdings habe ich einen Vertrag für meinen Dienst als Missionarin auf Zeit, nicht als Krankenschwester. Ich arbeite somit auch nicht wirklich in der Entwicklungshilfe oder so.
Sondern werde halt dort ein paar Tage die Woche im Krankenhaus mitarbeiten. Oder auch Vollzeit, das wird sich dann alles finden.

Unser schriftliches ist am 4.+5. August.
Was hattet ihr denn für komische Themen?

viele grüsse,
eva
 

desflurane

Newbie
Mitglied seit
05.07.2004
Beiträge
6
Naja im Anatomie-Teil gab es bei den Hauptthemen die Wahl zwischen der Wirbelsäule und den männlichen Geschlechtsorganen. Und die Kurzfragen waren zu ca. 80% aus "Randgebieten". Aus so Bereichen wo man immer den tollen Spruch "Mut zur Lücke" bringt!! :roll:
Naja im Endeffekt ist man ja selbst schuld.
Ich wünsche dir viel Erfolg und viel Spaß in Afrika!
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!