Rasur der Leistengegend

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von rockz, 29.07.2013.

  1. rockz

    rockz Newbie

    Registriert seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi GKPS
    Akt. Einsatzbereich:
    IMC
    Funktion:
    3. Lehrjahr
    Hi, dumme Frage aber wenn jemand zur Linksherzkatheteruntersuchung in der Leiste rasiert werden muss wieviel lasst ihr von der Intimbehaarung stehen? Intuitiv würde ich Schambein und die Falte zwischen Oberschenkelansatz/Unterbauch rasieren. Was meint Ihr?
     
  2. Lillii

    Lillii Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Rettungsassistentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Rettungsdienst
    Bei uns muss der komplette Oberschenkel, Unterer Quadrant vom Bauch und die Intimbehaarung rasiert werden.
     
  3. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Rasiert soll überhaupt nicht mehr werden! Wenn Haare stören, sollen Sie mittels Haarschneidemaschiene (z.B. "Clipper" von 3M) gekürzt werden. Haare werden nicht aus hygienischen Gründen entfernt (sie lassen sich nämlich wie die Haut desinfizieren!), sondern um das Kleben von Pflasterstreifen zu ermöglichen. Siehe hier unter 4.1.4: http://www.rki.de/DE/Content/Infekt...oads/Empf_postopWI.pdf?__blob=publicationFile

    PS: Die Vorgaben der KRINKO sind mittlerweile durch Gesetz verbindlich!
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    @rockz- mich interessiert, wie du auf diese Frage kommst?

    Elisabeth
     
  5. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    Weil ein "Irokesenschnitt" dort so besonders doof aussieht!
     
  6. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    @matras- der TE dürfte, wenn ich die alten Posts anschaue, im 3. Ausbildungsjahr sein. Mich interessiert, wer ihm die Rasurfrage gestellt hat.

    Elisabeth
     
  7. Lillii

    Lillii Poweruser

    Registriert seit:
    06.01.2013
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Rettungsassistentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Rettungsdienst
    In meinem ehemaligen Lehrkrankenhaus wird rasiert.
    Im neuen Haus haben wir solche Trimmer.
     
  8. matras

    matras Bereichsmoderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12.04.2005
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    38
    Beruf:
    Hygienefachkraft, OP-Fachpfleger, Praxisanleiter (DBfK), BR
    Ort:
    Suedwest
    Akt. Einsatzbereich:
    Hygiene
    Funktion:
    HFK
    @Elisabeth: wenn dem so ist, finde ich a.) bedauerlich, dass es nicht Inhalt der Ausbildung war/ist
    und b.) dass offensichtlich auch keine Kenntnisse zu Übernahmeverschulden und dem damit verbundenen Rechstbewußtsein vermittelt wird/wurde!
     
  9. rockz

    rockz Newbie

    Registriert seit:
    25.09.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi GKPS
    Akt. Einsatzbereich:
    IMC
    Funktion:
    3. Lehrjahr
    Hi,

    @Elisabeth - wie ich zu dieser Frage komme: Weil die Leistenregion meiner Meinung nach nicht ganz eindeutig abgrenzbar ist. Ich hatte auf einer Herzstation gearbeitet und manchmal musste ein Pat. in der Leistenregion rasiert werden vor einer Herzkatheteruntersuchung und ich finde es unangenehm die Leisten + den komplette Schambereich zu rasieren. Es ging mir vor allem um die Intimbehaarung.

    Jetzt im Nachhinein kommt mir die Frage selbst lächerlich vor. Wennn heute jemand sagt die Leisten sollen rasiert werden dann Rasiere ich vom Schambein bis zur Hälfte des Oberschenkel ab.

    @matras: Hatte jetzt vor kurzem auf der Urologie garbeitet und das wurde immer mit einem grünen, Einmalrasierer aus Plastik garbeitet. Rasiert wurde am OP Tag.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rasur Leistengegend Forum Datum
Rasur im OP-Gebiet Pflegebereich Chirurgie 11.04.2014
Rasur bei Sakralnervenstimulation Pflegebereich Chirurgie 07.08.2012
Präoperative Rasur Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 08.08.2006
Rasur Fachliches zu Pflegetätigkeiten 28.07.2002
Hautprobleme bei prä-op. Rasur? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 17.05.2002

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.